Fotografen

Filter
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1-15 von 21

Seite
pro Seite
  1. Frank Wache

    Frank Wache, geboren 1965, studierte visuelle Kommunikation in Dortmund und arbeitete zunächst als Fotograf. Er gründete zusammen mit Björn Lux die Design- und Branding-Agentur Juno in Hamburg.

    Erfahren Sie mehr
  2. Aubrey Wade

    Aubrey Wade wurde 1977 in den Niederlanden als Sohn britischer Eltern geboren. Mit der Fotografie begann er nach seinem Studium der Sozialanthropologie, seine Arbeit fokussiert auch als Fotograf auf soziale und kulturelle Themen, dazu gehören Minderheiten, junge Leute und Gesellschaften in Nachkriegssituationen. Aubrey Wade teilt seine Zeit in Auftragsarbeiten und persönliche Langzeitprojekte. 

    Erfahren Sie mehr
  3. Jürg Waldmeier

    Jürg Waldmeier, geboren 1963, lebt in Zürich und München.

    Seit 1988 realisiert er als freier Fotograf Peopleaufnahmen, Reportagen, Still Lifes und Porträts für Magazine, Werbung und Buchverlage. Die Fähigkeit, seine eigene Bildsprache mit den Bedürfnissen der Kunden zu verbinden, beweist er bei verschiedensten Projekten in seinem Zürcher Studio oder auf Drehreise. Waldmeiers Fotografie zeichnet stets ein hohes Maß an Kreativität und Authentizität aus, ohne dabei den ihr eigenen Live-Charakter zu verlieren.

    Neben seiner professionellen Arbeit findet Waldmeier immer wieder Zeit, sich seinen freien Projekten zu widmen. So sind beispielsweise ein Bildband über Murano (Glasbläserinsel bei Venedig) oder eine fotografische Bestandsaufnahme in einem der ärmsten Länder der Welt, Burkina Faso, entstanden.

    Homepage: www.juergwaldmeier.com

    Erfahren Sie mehr
  4. Knut Egil Wang

    Knut Egil Wang, geboren 1974, absolvierte ein Bachelor-Studium in Photojournalismus an der Oslo University in 1997. Er lebt und arbeitet in Bergen, Norwegen. Seine Arbeit folgt der dokumentarischen Tradition und orientiert sich oft an den eher eigenartigen Aspekten des Lebens. Knut Egil Wang arbeitet sowohl an persönlichen, längeren Projekten als auch an kürzeren Aufträgen für Zeitungen und Magazine. Das Alltagsleben im Allgemeinen und die Landwirtschaft im Besonderen sind seine Lieblingsthemen. Zuletzt veröffentlichte er ein Buch über Traktoren und Traktor-Kultur in der südnorwegischen Region Jæren.
    Knut Egil Wang hat mehr als ein Dutzend Auszeichnungen in Norwegen gewonnen, darunter den Picture of the Year Award in 2002. Im gleichen Jahr wurde er für die World Press Photo Joop Swart Masterclass ausgewählt.

    Erfahren Sie mehr
  5. Munem Wasif

    Munem Wasif wurde 1983 in Bangladesh geboren, wo er auch am Pathshala South Asian Institute of Photography graduierte. Er startet seine Karriere als Feature-Fotograf für die Zeitung Daily Star, die zu den führenden englischsprachigen Zeitungen in Bangladesch gehört. Seine Fotografien werden auch international veröffentlicht, zum Beispiel im Le Monde, Himal Southasian, Asian Geographic, Photo District News, Zonezero und PDFX12. Im Jahr 2007 wurde er für die World Press Photo Joop Swart Masterclass ausgewählt. Er gewann eine ehrenvolle  Erwähnung des All Roads Photography Program der National Geographic Society für seine intensive Arbeit über die Altstadt von Dhaka. Seine Arbeit wurde unter anderem in Kambodscha, im Iran, Australien, Japan und England ausgestellt. Zuletzt wurde er als einer der 30 Nachwuchsfotografen der Photo District News, USA, ausgewählt. In 2008 gewann er den F25 Preis von La Fabrrica und den Young Reporter Award der Stadt Perpignan.

    Erfahren Sie mehr
  6. Alex Webb

    Alex Webb, geboren 1952 in San Francisco, studierte zunächst Literatur und Geschichte in Harvard, ehe er sich 1972 der Fotografie zuwandte. Seine Reportagen veröffentlichte er vor allem in Life und im New York Times Magazine, 1979 wurde er zum Vollmitglied der legendären Pariser Fotoagentur Magnum. Seither schuf er, insbesondere auf zahlreichen Reisen in den Tropen, eine Reihe von Bilderzyklen, die zu den Hauptwerken der jüngeren Fotografie zählen.

    Erfahren Sie mehr
  7. John Wehrheim

    John Wehrheim, Jahrgang 1947, lebt als Filmemacher, Autor und Fotograf auf Kaua’i. 

    Erfahren Sie mehr
  8. Martin Weinhold

     Martin Weinhold, geboren 1971 in Meißen, aufgewachsen in Ostberlin, lebt und arbeitet als selbständiger Fotograf in Berlin, Hamburg und Toronto. Seit 2002 ist er Dozent für visuelle Kommunikation in Deutschland und Kanada. Für viele Jahre stand er hinter der Fernsehkamera, war Kameramann für Studioproduktionen von SAT.1 / Pro 7, fuhr mit dem Ü-Wagen quer durch Deutschland oder reiste für Berichte aus der zerfallenden Sowjetunion in den 90er Jahren nach Moskau. Studiert hat er an der Berliner Universität der Künste; ein Diplom in Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation war 2001 der Abschluß einer sechjährigen Studienzeit, die thematisch von Leni Riefenstahls Propagandafilmen, über Wahlkampfstrategien, Werbung für den Fairen Handel, bis zur Darstellung von Individualität in der Portraitfotografie führte. Letzteres wurde Weinholds Thema für mehr als 200 Seiten Diplomarbeit und zum bestimmenden Sujet seiner Fotografie. Seitdem läßt ihn die Leidenschaft für das Portrait im sozialdokumentarischen Kontext nicht mehr los.
    Freie Projekte fanden zunächst in Berlin statt, bis ein ganzes Land zum Stoff seiner fotografischen Arbeit wurde: Seit 2006 bestimmt die Dokumentation WorkSpace Canada maßgeblich Weinholds Leben und Schaffen. Über zwölf Jahre lang beschreibt er bereits Menschen und deren Arbeitswelt in allen kanadischen Provinzen, verbringt dort dafür oft mehrere Monate.

    Erfahren Sie mehr
  9. Maurice Weiss

    Maurice Weiss, Jahrgang 1964, lebt in Berlin. Er ist Fotograf der Agentur Ostkreuz.

    Erfahren Sie mehr
  10. Fabian Weiss

    Fabian Weiss, Jahrgang 1986, ist freier Fotograf, Kameramann und visueller Geschichtenerzähler. Er arbeitet neben seiner Lehrtätigkeit in Hamburg vorwiegend im Baltikum, in Osteuropa und weiter östlich. Seine fotografische  Arbeit umkreist oft Themen der Jugend und Leben im Umbruch. Er ist Mitglied der Bildagentur Laif und des Vereins Froh!, der innovative journalistische Projekte im Bereich des partizipativen Journalismus entwickelt.

    Erfahren Sie mehr
  11. Ann Weitz

    Ann Weitz, Jahrgang 1950, hat ein Fotostudium in Düsseldorf absolviert und arbeitet dort als freie Fotografin.

    Erfahren Sie mehr
  12. Josh Westrich

    Josh Westrich, Diplom-Designer ist mehrfach ausgezeichneter Fotograf. Er hat zahlreiche Arbeiten in Zeitschriften, Magazinen und Büchern publiziert. Seine Leidenschaft gilt der Fotografie von Blüten, die er vor hellem Hintergrund auf einzigartige Weise zum Leuchten bringt.

    Erfahren Sie mehr
  13. James Whitlow Delano

    James Whitlow Delano zog es immer wieder nach Asien, heute lebt er in Tokio. Seine Fotos wurden mit dem Alfred Eisenstadt Award, dem Leica Oskar Barnack, Picture of the Year International Award sowie von Photo District News und anderen ausgezeichnet. 
    Seine Arbeiten erschienen unter anderen in mare, New York Times Magazine, National Geographic Books, GEO, Newsweek, Mother Jones, Time Asia, Internazionale, Le Monde 2, Vanity Fair Italia.
    2015 startete er den Instagram Feed EverydayClimateChange (ECC), auf dem Fotografen den Klimawandel weltweit dokumentieren.

    Erfahren Sie mehr
  14. Kai Wiedenhöfer

    Kai Wiedenhöfer wurde 1966 in Schwenningen geboren. Er studierte Fotojournalismus an der Folkwangschule in Essen und Arabisch in Damaskus. Im Mittleren Osten arbeitet er seit 1989. Für seine Arbeit hat er zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter mehrere World Press Awards, die Leica Medal of Excellence und den W. Eugene Smith Grant in Humanistic Photography. Kai Wiedenhöfer publizierte mehrere Bücher und lebt in Berlin.

    Erfahren Sie mehr
  15. Marcus Wildelau

    Marcus Wildelau,1972 in Lübeck geboren, Fotograf und Filmemacher. In seinen Arbeiten geht es oft um Heimat, Wahrnehmung von Wirklichkeit und die Ästhetik des Verborgenen. Er nutzt gern analoge Fotografie im Groß- und Mittelformat.

    Erfahren Sie mehr
Filter
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1-15 von 21

Seite
pro Seite