mareTV

Aktuelle Sendung: Dänemarks Ostsee-Archipel - Das Südfünische Inselmeer (Ausschnitt)

7. Juni, 20:15 Uhr, Wiederholung, 8. Juni, 13:15 Uhr, NDR Fernsehen
"Dänische Südsee" sagen die einen, "Karibik in der Ostsee" die anderen - das Südfünische Inselmeer ist ein Archipel mit mehr als 50 Eilanden unterhalb der drittgrößten dänischen Insel Fünen. Die Traum-Strände, das flache Wasser und vor allem das für skandinavische Verhältnisse sehr milde Klima machen die Region zu einem fast tropisch anmutenden Sehnsuchtsziel.
Die gesamte Sendung finden Sie auch in der Mediathek des NDR.

Ausschnitte aus bisherigen mareTV-Sendungen 2018

Die Everglades – Floridas sagenhafte Sümpfe (Ausschnitt)

17. Mai, 20:15 Uhr, Wiederholung, 18. Mai, 13:15 Uhr, NDR Fernsehen
Die Everglades sind ein gewaltiges tropisches Marschland im Süden Floridas. Urzeitsumpf und prärieartige Flächen wechseln sich ab. "Der Fluss aus Gras", so nennen die Ureinwohner diese Landschaft, erstreckt sich bis zum Golf von Mexiko.
Die gesamte Sendung finden Sie auch in der Mediathek des NDR.

Auf der Themse - Englands königlicher Fluss (Ausschnitt)

19. April, 20:15 Uhr, Wiederholung, 20. April. 13:15 Uhr, NDR Fernsehen
Die Themse ist der bekannteste Fluss Englands. Er entspringt ganz unscheinbar hinter Oxford, schlängelt sich über fast 350 Kilometer durch Südengland und verbindet London mit der Nordsee. Die Landschaft an der Themse ist äußerst vielfältig, und die Menschen sind "very british".
Die gesamte Sendung finden Sie auch in der Mediathek des NDR.

Mallorca (Ausschnitt)

5. April, 20:15 Uhr, Wiederholung, 6. April. 13:15 Uhr, NDR Fernsehen
"Putzfraueninsel", "Betonburgen", "Ballermann" - Mallorcas Image ist in mancher Hinsicht problematisch. mareTV ergründet den Charme der größten Balearen-Insel jenseits von Tourismustrubel und Rambazamba. Das "wahre" Mallorca erschließt sich am besten über echte Mallorquiner: Manolo Barahona, TV-Angelexperte vom lokalen Inselsender IB3 steht vor der schwierigsten Aufgabe des Jahres. Der Raor hat Saison, der teuerste Fisch der Insel. Manolo soll ihn erst vor die Kamera und dann in die Pfanne kriegen. Die Sache hat nur einen Haken - der kleine Fisch mit den Piranha-Zähnen will einfach nicht ins Fernsehen.
Die gesamte Sendung finden Sie auch in der Mediathek des NDR.

Kambodscha - Exotische Welt am Wasser (Ausschnitt)

15. März, 20:15 Uhr, Wiederholung, 16. März. 13:15 Uhr, NDR Fernsehen
Kambodschas Küste liegt zwischen Thailand im Westen und Vietnam im Osten. Doch das kleine Kambodscha hat noch mehr Wasser zu bieten: Den Tonle Sap, eigentlich ein See, aber seine Ausmaße sind so gigantisch wie ein Meer: 250 Kilometern lang und bis zu 100 Kilometer breit - eines der fischreichsten Binnengewässer der Welt. Am Tonle Sap See leben tausende Menschen in schwimmenden Dörfern.
Die gesamte Sendung finden Sie auch in der Mediathek des NDR.

Tasmanien - Australiens größte Insel (Ausschnitt)

1. März, 20:15 Uhr, Wiederholung, 2. März. 13:15 Uhr, NDR Fernsehen
Endlose Strände, schroffe Felsen, grüne Hügel - mal wild und rau, mal sanft und exotisch: Tasmanien ist Australiens größte Insel und so vielseitig wie ein kleiner Kontinent. Der sechste australische Bundesstaat ist umtost von der Tasmanischen See, zerzaust vom stetigen Westwind und bewohnt von höchst eigenwilligen Menschen. Vor rund 200 Jahren wurde die Insel zur neuen Heimat von Glückssuchern, Exzentrikern und Strafgefangenen. mareTV stellt einige ihrer Nachfahren und ihren abenteuerlichen Alltag am anderen Ende der Welt vor.
Die gesamte Sendung finden Sie auch in der Mediathek des NDR.

Mauritius – Inselwelt im Indischen Ozean (Ausschnitt)

15. Februar, 20:15 Uhr, Wiederholung, 16. Februar. 13:15 Uhr, NDR Fernsehen
Mauritius ist ein Inselstaat im Indischen Ozean, eine tropische Welt unterm Regenbogen: mit Palmenstränden, üppiger Vegetation, Korallenriffen und Menschen voller Lebensfreude. Mauritius ist Vielfalt. Hier mischen sich Kulturen aus dem Orient, Afrika und Europa. Muslime, Christen, Hindi und Tamilen leben friedlich miteinander.
Die gesamte Sendung finden Sie auch in der Mediathek des NDR.

Hokkaido - Japans kalter Norden (Ausschnitt)

18. Januar, 20:15 Uhr, Wiederholung, 19. Januar. 13:15 Uhr, NDR Fernsehen
Ausgerechnet ein kleiner Kürbis hat Hokkaido berühmt gemacht. Dabei liegt die Insel in Japans kaltem Norden. Im Winter verwandeln Eis und Schnee sie in eine weiße Zauberwelt. Die ist nicht nur idyllisch: Wer auf oder um Hokkaido herum unterwegs sein will, muss mit Kälte, Schneemassen und Treibeis klarkommen.
Die gesamte Sendung finden Sie auch in der Mediathek des NDR.

Schottlands raue Inseln: Die Äußeren Hebriden (Ausschnitt)

4. Januar, 20:15 Uhr, Wiederholung, 8. Januar. 13:15 Uhr, NDR Fernsehen
Sturmumtost liegen die Äußeren Hebriden im Atlantik. Sie sind Schottlands westlicher "Vorposten". Kahle Felsen, aber auch weiße Sandstrände und türkisblaue Lagunen prägen die Küsten der Inseln Harris, Lewis und Barra.
Die gesamte Sendung finden Sie auch in der Mediathek des NDR.


Ausschnitte aus bisherigen mareTV-Sendungen 2017

Farbenmeer in Neuengland - Indian Summer am Atlantik (Ausschnitt)

8. Dezember, 20:15 Uhr, Wiederholung, 9. Dezember. 13:15 Uhr, NDR Fernsehen
Keine Straße, kein Handyempfang, kein Kino: Immer weniger Menschen halten es in der Einsamkeit von Neufundlands Süden aus. mareTV besucht Fischer, Goldsucher und Lebenskünstler. Zerklüftet ragt die Südküste Neufundlands in den Atlantik. Vor 200 Jahren herrschte hier emsiges Leben: Walfänger, Heringsfischer und Postboote befuhren diese Gewässer. Holzfäller, Fischer, Pelzhändler und Abenteurer gründeten in fast jeder kleinen Bucht "Outports", nur mit dem Boot erreichbare Dörfer.
Die gesamte Sendung finden Sie auch in der Mediathek des NDR.

Die Karibikinseln Antigua und Barbuda

16. November, 20:15 Uhr, Wiederholung, 17. November. 13:15 Uhr, NDR Fernsehen
365 Strände soll es auf Antigua geben, für jeden Tag einen. Die Insel ist ein Paradies für Einheimische und Urlauber. Sie zieht auch die Reichen und Schönen magisch an. Ganz anders Antiguas kleine Schwester Barbuda, hier schätzen die gerade einmal 2500 Menschen die Einsamkeit. Als mareTV im Sommer 2017 das erste Mal auf den beiden Karibikinseln dreht, ist die Welt noch in Ordnung.

Elba - Insel der Eroberer

2. November, 20:15 Uhr, Wiederholung, 3. November. 13:15 Uhr, NDR Fernsehen
Auf Elba trifft die Bezeichnung "Perle" tatsächlich zu, glaubt man der Sage, dass die Göttin Venus beim Bad im Tyrrhenischen Meer ihr Diadem verloren hat. Es zersplitterte in sieben Teile, die fortan den toskanischen Archipel bildeten. Elba ist die größte dieser Inseln und berühmt für Bodenschätze: Rund 150 verschiedene Mineralienarten gibt es hier. Napoleon wählte die Mittelmeerinsel als Exil und reformierte sie grundlegend. Noch heute wird er dafür von den Inselbewohnern glühend verehrt. Der legendäre Kaiser landete am 4. Mai 1814 im Hafen von Portoferraio.

Azoren - Das Hoch im Atlantik

19. Oktober, 20:15 Uhr, Wiederholung, 20. Oktober. 13:15 Uhr, NDR Fernsehen
Tiefschwarze Lavastrände, rauschende Wasserfälle, sattgrüne Wiesen, üppige Hortensienbüsche, azurblaue Kraterseen: Das sind die Azoren, der portugiesische Archipel mitten im Atlantik. Jede der insgesamt neun Inseln schöner und überraschender als die andere. Die Azoren sind regenreich, aber sonnenverwöhnt, ihre Bewohner gelassen. Die Meteorologen meinen, das läge am vielen Grün auf den Inseln und am berühmten Azorenhoch.

Irlands wilder Westen - Connemara

5. Oktober, 20:15 Uhr, Wiederholung, 6. Oktober. 13:15 Uhr, NDR Fernsehen
Die Region Connemara im Westen Irlands wurde vom Atlantik geformt: zerklüftete Küste, raues Klima und reichlich Wildnis. Nicht ohne Grund gelten die berühmten Connemara-Ponys als äußerst robust. Das ist auch bei den wenigen Menschen, die hier leben, so. Die Reportage porträtiert u.a. Feichin Mulkerrin, der einmal im Jahr vor der Insel Omey ein Pferderennen im Watt veranstaltet.

An Pommerns Küste

21. September, 20.15 Uhr NDR Fernsehen, Wiederholung 22. September, 13.15 Uhr, NDR Fernsehen
Traditionsreiche Seebäder, riesige Wanderdünen, bewaldete Steilküsten: Die pommersche Ostseeküste ist landschaftlich äußerst vielfältig. Die Menschen in diesem Teil Polens, zwischen Stettiner Haff und Danziger Bucht, sind zugleich traditionsbewusst und innovativ.

Die Schlei - Geheimnisvoller Meeresraum

7. September, 20.15 Uhr NDR Fernsehen, Wiederholung 8. September, 13.15 Uhr, NDR Fernsehen
Hiddensee gilt als Inspirationsort für Intellektuelle und Künstler. Auf der autofreien Insel hat nicht nur jede Menge Kultur Platz, auch viele traditionelle Berufe gibt es hier noch.

Malta - Inselstaat im Mittelmeer

17. August 2017, 20.15 Uhr, Wiederholung 18. August 2017, 15.15 Uhr, NDR Fernsehen
Die Kultur des Inselstaates ist vielfältig: Die Kreuzritter hinterließen riesige Burgen, die Briten rote Telefonzellen und die Araber prägten die Sprache.

Auf der Ems durch Ostfriesland - Von Papenburg bis zum Dollart

Wiederholungssendung, 20. Juli 2017, 20.15 Uhr, Wiederholung 21. Juli 2017, 13.15 Uhr, NDR Fernsehen
Saftige Wiesen, Flusslandschaften und eine schier unendliche Weite: mareTV erkundet Ostfriesland auf dem Wasserweg, Kurs Nordsee.

Die Kanalinsel Guernsey – Vom Golfstrom umspült

Wiederholungssendung, 6. Juli 2017, 20.15 Uhr, Wiederholung 7. Juli 2017, 15.15 Uhr, NDR Fernsehen
Die Kanalinsel Guernsey ist ein geschichtsträchtiger Ort - über und unter Wasser. Ob nun Schiffswracks aus der Wikinger-Zeit oder Kuckucksuhren - die Insel hat einiges zu bieten.

Die Türkische Ägäis

Wiederholungssendung. 22. Juni, 20.15 Uhr, Wiederholung 23. Juni, 13.15 Uhr, NDR Fernsehen
Einsame Buchten, spektakuläre Steilküsten, idyllische Fischerdörfer - und trotzdem noch touristisch unentdeckt. mareTV zieht es an die Küste zwischen dem Bosporus und Georgien.

Korfu - Griechenlands grüne Insel

1. Juni, 20.15 Uhr NDR Fernsehen, Wiederholung 2. Juni, 13.15 Uhr, NDR Fernsehen
Korfu war die Lieblingsinsel der Kaiserin Elisabeth von Österreich-Ungarn. Die Insel liegt im Ionischen Meer und gehört zu den wohlhabendsten Regionen Griechenlands.

Die dänische Nordseeküste - Dünenparadies

18. Mai, 20.15 Uhr NDR Fernsehen, Wiederholung 18. Mai, 13.15 Uhr, NDR Fernsehen
Von Blåvand im Süden bis zur Jammerbucht im Norden erstrecken sich an der Nordseeküste Dänemarks auf über 300 Kilometern Sandstrände gesäumt von windzerzausten Dünen.

Föhr

4. Mai, 20.15 Uhr NDR Fernsehen, Wiederholung 5. Mai, 13.15 Uhr, NDR Fernsehen
Föhr ist die sanfte, grüne Insel im schleswig-holsteinischen Wattenmeer. Die Nachbarinseln Sylt und Amrum schützen Deutschlands zweitgrößte Nordseeinsel vor Wind, Wellen und Sturm. Die Föhrer schätzen die exklusive Lage und gehen mit „ihrer“ Insel besonders liebevoll um.

Norwegens Sonnenküste - Die Schärenwelt von Sørlandet

20. April, 20.15 Uhr NDR Fernsehen, Wiederholung 21. April, 13.15 Uhr, NDR Fernsehen
Südnorwegen ist der Inbegriff von Gemütlichkeit: kleine Inseln, weiße Holzhäuser und eine entspannte Lebensart. Doch hinter den Kulissen der über 200 Kilometer langen Küstenlandschaft der Region Sørlandet geht es sehr geschäftig zu.

Gran Canaria - Eine Insel wie ein Kontinent

6. April, 20.15 Uhr NDR Fernsehen, Wiederholung 7. April, 13.15 Uhr, NDR Fernsehen
Südnorwegen ist der Inbegriff von Gemütlichkeit: kleine Inseln, weiße Holzhäuser und eine entspannte Lebensart. Doch hinter den Kulissen der über 200 Kilometer langen Küstenlandschaft der Region Sørlandet geht es sehr geschäftig zu.

Neuseelands Traumbucht - Der Hauraki-Golf

16. März, 20.15 Uhr NDR Fernsehen, Wiederholung 17. März, 13.15 Uhr, NDR Fernsehen
So vielfältig wie am Hauraki-Golf ist Neuseeland fast nirgendwo: in der Bucht 46 Inseln umgeben von tiefblauem Wasser, im Osten die Regenwald-Halbinsel Coromandel mit fast 400 Kilometern weißen Stränden und im Westen Auckland, eine der lebenswertesten Städte der Welt.

Die Åland-Inseln - In Finnlands Schären

2. März, 20.15 Uhr NDR Fernsehen, Wiederholung 3. März, 13.15 Uhr, NDR Fernsehen
Südnorwegen ist der Inbegriff von Gemütlichkeit: kleine Inseln, weiße Holzhäuser und eine entspannte Lebensart. Doch hinter den Kulissen der über 200 Kilometer langen Küstenlandschaft der Region Sørlandet geht es sehr geschäftig zu.

Monaco

16. Februar, 20.15 Uhr NDR Fernsehen, Wiederholung 17. Februar, 13.15 Uhr, NDR Fernsehen
Megayachten auf azurblauem Wasser, Wolkenkratzer, mondänes Casino, glamouröse Fürs­tenfamilie – das ist Monaco. Ein Bild, das ähnlich wohl viele im Kopf haben. Der Zwergstaat an der Côte d’Azur ist mit seinen gerade zwei Quadratkilometern knapp so groß wie der Central Park in New York.

Vietnam - Die Halong-Bucht

2. Februar, 20.15 Uhr NDR Fernsehen, Wiederholung 2. Februar, 13.15 Uhr, NDR Fernsehen
Die Halong-Bucht im Norden Vietnams ist ein Labyrinth aus Kalksteinformationen. Genau 1969 Felsen und Inselchen ragen zum Teil mehrere hundert Meter hoch aus dem Meer. Der Legende nach soll die Landschaft von einem Drachen erschaffen worden sein. In der Halong-Bucht haben sich viele Mythen und Traditionen erhalten, die es auf dem Festland nicht mehr gibt.

Das Mississippi-Delta

19. Januar, 20.15 Uhr NDR Fernsehen, Wiederholung 20. Januar, 13.15 Uhr, NDR Fernsehen
Das riesige Schwemmland des Mississippi-Flussdeltas am Golf von Mexiko wird immer wieder von Naturkatastrophen heimgesucht. Der Hurrikan "Katrina" verwüstete 2005 die gesamte Region, viele weitere Fluten und Stürme folgten. Die Menschen in der Südstaatenmetropole New Orleans, die auch „The Big Easy” genannt wird, nehmen das Leben dennoch eher leicht und haben gelernt damit umzugehen, dass das Meer jederzeit ihre Lebensgrundlage zerstören kann.

Die britischen Jungferninseln - Karibik, Krone, Krabbenrennen

5. Januar, 20.15 Uhr NDR Fernsehen, Wiederholung 6. Januar, 13.15 Uhr, NDR Fernsehen
Karibische Leichtigkeit gepaart mit englischem Understatement. Die Britischen Jungferninseln gehören zur Gruppe der Kleinen Antillen und sind ein Traum für Lebenskünstler.