Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
 der mareverlag GmbH & Co. oHG und Hinweise zum Fernabsatzrecht (§§ 312d Abs. 1, 312i, 312j BGB i.V.m. Art. 246a, 246c EGBGB) bei Bestellungen im Internet

1. Angebot und Vertragsschluss.

a) Der Vertrag kommt zustande, indem der Kunde beim Verlag eine Bestellung vornimmt (Angebot) und der Verlag dieses Angebot annimmt. Vertragspartner des Kunden ist die mareverlag GmbH & Co. oHG (nachfolgend: mare oder auch der Verlag), Pickhuben 2, 20457 Hamburg, Telefon 040 - 36 98 59 0, E-Mail mare@mare.de.

b) Die Werbung des Verlages im Internet enthält keine Angebote im Rechtssinne, sondern nur die Aufforderung an den Kunden zur Abgabe einer Bestellung. Der Kunde kann seine Bestellung abgeben im Internet, durch e-mail, Brief, Fax oder Telefon.

c) Bestellt der Kunde über die Internetseite von mare, muss er den Bestellvorgang auf der Website www.mare.de vollständig durchlaufen und seine Bestellung elektronisch an mare absenden. Dies geschieht in der Weise, dass der Kunde nach Auswahl der Ware seine persönlichen Daten mit Lieferadresse und gewünschter Zahlungsart auf der Bestellmaske der Website www.mare.de eingibt. Im Anschluss daran werden alle Angaben in einer Zusammenfassung noch einmal vollständig angezeigt. Der Kunde hat dann die Möglichkeit, sämtliche Eingaben zu kontrollieren und ggf. die Eingaben zu verwerfen. Danach kann der Kunde die Bestellung durch Anklicken des Feldes „Kostenpflichtig bestellen" an die mareverlag GmbH & Co. oHG elektronisch übersenden.

d) Mit Eingang der Bestellung bei mare unterbreitet der Kunde ein bindendes Vertragsangebot, das die mareverlag GmbH & Co. oHG annimmt, indem sie dem Kunden eine Bestätigung der Bestellung übersendet. Mit Zugang der Bestätigung der Bestellung beim Kunden (z.B. per E-Mail), ist der Vertrag zwischen dem Kunden und dem Verlag geschlossen. Die bestellte Ware wird im Regelfall 2-4 Werktage nach Eingang der Zahlung bei mare an den Kunden ausgeliefert. Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

e) Nach Vertragsschluss kann der Kunde seine Vertragsdaten, einschließlich den Vertragstext, nicht mehr einsehen. Wir empfehlen deshalb, den Vertragstext vor Übersendung der Bestellung an den Verlag vor Anklicken des Buttons „Kostenpflichtig bestellen" zu speichern oder auszudrucken.

f) Abonnements (Zeitschrift, Kalender und/oder Bildbände) können nach Ablauf des ersten Vertragsjahres jederzeit gekündigt werden. Zuviel gezahlte Beträge werden bei Kündigung des Abonnements zurück erstattet.

2. Widerrufsbelehrung.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mareverlag GmbH & Co. oHG,

bei Warenbestellungen:
c/o LKG Leipziger Kommissions- und Grossbuchhandelsgesellschaft mbH, Uschi Fritzsche, An der Südspitze 1-12, 04579 Espenhain, FAX: +49 34206 651739 , Tel. +49 34206 65135, E-MAIL: ursula.fritzsche@lkg-service.de

bei mare-Abonnements:
mare Kundenservice, Postfach 11 10 11, 20410 Hamburg, FAX: +49 40 3007-85 3536, E-MAIL: service@abo.mare.de, Tel. +49 40 3007-3536

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben*. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

* Bereits gelieferte Ausgaben der gedruckten mare Ausgabe im Rahmen des Abonnements sind von der Rückgabepflicht ausdrücklich ausgenommen.

Bitte laden Sie sich hier das entsprechende Formular für Ihren Widerruf herunter:

Widerrufsformular Abonnement herunterladen
Widerrufsformular Warenbestellung herunterladen

3. Datenschutz.

Der Verlag sichert dem Kunden die vertrauliche Behandlung seiner für die Geschäftsabwicklung notwendigen personenbezogenen Daten zu, auch soweit diese gespeichert werden. Der Verlag weist darauf hin, dass er die im Zusammenhang mit dem Vertrag erhaltenen Daten erheben, speichern, verarbeiten und nutzen wird, soweit dies für die ordnungsgemäße Abwicklung des Vertrages und Information erforderlich ist. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

4. Lieferung.

a) Der Verlag liefert die Ware an die vom Kunden angegebene Anschrift bzw. Lieferadresse.

b) Geringfügige Mängel der Sache berechtigen den Kunden - unbeschadet etwaiger Gewährleistungsansprüche - nicht, die Annahme zu verweigern.

5. Eigentumsvorbehalt.

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung durch den Kunden Eigentum des Verlages.

6. Zahlung.
a) Der Kaufpreis kann mittels Kreditkarte, durch Überweisung oder im Lastschriftverfahren gezahlt werden. Er ist mit Versendung der Bestellung fällig und spätestens innerhalb von 7 Tagen nach Anlieferung der Ware zu bezahlen.

b) Bei Zahlungsverzug des Kunden kann der Verlag die gesetzlichen Verzugszinsen und Ersatz eines darüber hinausgehenden Verzugsschadens verlangen. Das Recht des Kunden, den Nachweis zu führen, dass der Verlag keinen oder nur einen geringeren Schaden erlitten hat, bleibt unberührt.

c) Der Kunde kann nur mit solchen Gegenansprüchen aufrechnen, die vom Verlag schriftlich anerkannt, die unstreitig oder die rechtskräftig festgestellt worden sind.

Der Abonnement-Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass ihm die Rechnung unter seiner genannten E-Mail-Adresse zugesendet wird.

7. Beanstandungen.
Alle Beanstandungen des Kunden sind zu richten an die:



LKG Leipziger Kommissions- und Grossbuchhandelsgesellschaft mbH
Uschi Fritzsche
An der Südspitze 1-12, 04579 Espenhain (bei Leipzig)
Tel.: +49 34206 65135
Fax.: +49 34206 651739
ursula.fritzsche@lkg-service.de

8. Schlußbestimmungen.

a) Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser AGB und/oder des jeweils zugrundeliegenden Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt und der Vertrag bzw. diese AGB bleiben im übrigen für beide Teile wirksam. Die Vertragspartner sind in einem solchen Fall verpflichtet, eine neue Bestimmung zu vereinbaren, die unter Berücksichtigung der beiderseitigen Interessen dem mit der unwirksamen Bestimmung verfolgten Zweck am nächsten kommt.

b) Für alle aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag und diesen AGB entstehenden Meinungsverschiedenheiten und Rechtsstreitigkeiten gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluß des UN-Kaufrechts.

c) Gerichtsstand ist Hamburg für alle Fälle, in denen der Kunde Kaufmann ist oder zum Zeitpunkt der Klagerhebung keinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Inland hat oder dieser Ort dem Verlag nicht bekannt ist. Bitte beachten Sie, dass wir uns gegen eine Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen entschieden haben.

9. Außergerichtliche Streitbeilegung
Die Europäische Kommission stellt (voraussichtlich ab dem 15.02.2016) unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) bereit.



IBAN CODE: DE20 2003 0000 0001 0041 00

SWIFT (BIC): HYVEDEMM300