Autoren

Filter
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1-15 von 43

Seite
pro Seite
  1. Davit Gabuna

    Davit Gabunia, Jahrgang 1982, ist einer der wichtigs­ten Literaten Georgiens. Er übersetzte Shakespeare und wurde als Dramatiker mehrfach ausgezeichnet. Sein erster Roman Farben der Nacht erschien im ­Februar auf Deutsch bei Rowohlt. 

    Erfahren Sie mehr
  2. Hansjörg Gadient

    Hansjörg Gadient ist im August 1962 in Davos zur Welt gekommen, hat an der ETH in Zürich und der Hochschule der Künste Berlin Architektur und Städtebau studiert und 1990 diplomiert. An beiden Hochschulen hat er als Lehrbeauftragter und Oberassistent Architektur unterrichtet. Nach Engagements als Stadtplaner in Berlin und als Chefredaktor in Zürich arbeitet er heute als Professor für Landschaftarchitektur an der Hochschule für Technik in Rapperswil. Sein erster Beitrag für mare erschien in der Nullnummer und dann auch in der ersten Ausgabe im April 1997: Freiheit erleuchtet die Welt. Darin war die Freiheitsstatue in New York eines der Themen des Schwerpunktes Transatlantik.

    Seither hat er in unregelmäßigen Abständen Reportagen zu verschiedensten Themen in mare publiziert, unter anderem über das Lächeln eines toten Hais, über die Leichen in den Arbeiten des schottischen Künstler Steve Dilworth oder über die Liebe von Le Corbusier zu Josephine Baker.

    Reisen nach New York und Hongkong waren Themen wie dem schwimmenden Hospital in Manhattan und dem bedrohten Hafen der chinesischen Metropole gewidmet. Bei Beiden war die Begegnung mit Menschen, die sich sozial und politisch ganz außergewöhnlich engagieren, für ihn eine bereichernde Erfahrung. Aber auch seichtere Wasser scheut er nicht, Themen wie die mit Rochenhaut bezogenen Luxusmöbel, die Männer, die sich mit Fischbein einschnüren ließen oder die Damen am Hofe von Marie Antoinette, die sich ganze Schiffe aufs gewellte Haupt setzten. Dieser aus sehr weiblicher Perspektive geschriebene Beitrag könne nur von einer Frau stammen, befand Zora del Buono. So erschien er unter dem Pseudonym Diana T. Gosh Green. Unter seinem richtigen Namen sind weitere Beiträge geplant oder sogar schon im Stehsatz. Aber verraten wird nichts.

    Erfahren Sie mehr
  3. Ralf Gantzhorn

    Ralf Gantzhorn gilt als einer der renommiertesten Bergfotografen Deutschlands. Er ist Autor und Fotograf diverser Bildbände und Führer. Seine Aufnahmen sind international gefragt und erscheinen weltweit in zahlreichen Publikationen.

    Erfahren Sie mehr
  4. Donatien Garnier

    Donatien Garnier, geboren 1969, ist Autor und Redakteur der Reportageagentur Argos in Paris. 

    Erfahren Sie mehr
  5. Alva Gehrmann

    Alva Gehrmann, geboren 1973, taucht für ihre Reportagen und Buchprojekte leidenschaftlich gerne in andere Welten ein. Als freie Journalistin arbeitet sie seit vielen Jahren u. a. für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (FAS), Die Zeit, FAZ, Spiegel Online, FÜR SIE, Der Tagesspiegel, P.M. History, GEO Special, GEOlino, fluter.de (Bundeszentrale für politische Bildung) und mare. Ihr Schwerpunkt sind gesellschaftspolitische und kulturelle Reportagen, Porträts und Interviews ebenso wie Reiseberichte.

    Erfahren Sie mehr
  6. Nikolaus Gelpke

    Nikolaus Gelpke, 1962 in Zürich geboren, ist Verleger des mareverlags und Chefredakteur der Zeitschrift mare. Auf Anregung von Elisabeth Mann Borgese studierte er Meeresbiologie an der Universität Kiel. Nach dem Diplom führte seine Leidenschaft für die See zur Idee von mare: Die erste Ausgabe erschien 1997; 2001 ging die Dokumentationsreihe „mareTV“ im NDR erstmalig auf Sendung. Seit 2002 gehören auch Bücher zum Programm des mareverlags. Nikolaus Gelpke ist Initiator des World Ocean Review, der seit 2010 jährlich erscheint. Er ist Präsident der Ocean Science and Research Foundation und des International Ocean Institute sowie Schirmherr der GAME am GEOMAR in Kiel. Außerdem ist er Mitglied im Beirat der Deutschen Umweltstiftung und im Evaluationsteam des Exzellenzclusters „Ozean der Zukunft“ in Kiel.

    Erfahren Sie mehr
  7. Frank Gerbert

    Frank Gerbert, Jahrgang 1955, ist Journalist und Buchautor in Augsburg und München.

    Erfahren Sie mehr
  8. Stefan Gerhard

    Stefan Gerhard, 1965 in Frankfurt (Main) geboren, lebt seit 1985 als freier Journalist in Berlin und ist Mitbegründer des online-Magazins float.

    Erfahren Sie mehr
  9. Cornelia Gerlach

    Cornelia Gerlach, Jahrgang 1960, freie Autorin in Berlin. Hier lebe und arbeite ich im Herzen der Stadt. Wenn ich nicht in der Welt unterwegs bin. Aber das bin ich gerne und viel. Mali und Madagaskar, Kap Horn und Kalkutta, der Suekanal in Ägypten und das Irrawaddy-Delta in Birma sind nur ein paar der vielen Stationen der letzten Jahre. Ich schreibe Reportagen und Porträts vor allem für Brigitte, aber auch für brandeins, Die Zeit und mare. Und wann immer es geht bin ich auf dem Wasser - mit dem Segelkanu in Papua Neuguinea, mit der Alt-H-Jolle auf dem Wannsee, mit dem Spitzgatter der Familie in der dänischen Südsee oder mit Freundinnen auf einer Yacht in den Kornaten.

    Erfahren Sie mehr
  10. Robert Gernhardt

    Robert Gernhardt, geboren 1937 in Reval/Estland, gilt als einer der wichtigsten deutschen Lyriker. Er war Redakteur bei Pardon sowie Mitbegründer der Titanic und der Neuen Frankfurter Schule. Robert Gernhardt starb 2006.

    Erfahren Sie mehr
  11. Holger Gertz

    Holger Gertz, Jahrgang 1968, arbeitet nach dem Studium der Psychologie und einer Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule bei der Süddeutschen Zeitung, vor allem als Reporter auf der Seite Drei und als Streiflichtautor. Am liebsten schreibt er Geschichten über Menschen an der Grenze. Er hat von fünf Olympischen Spielen ebenso berichtet wie vom Amoklauf in Erfurt, er hat Udo Jürgens, Rudolf Scharping und Franz Beckenbauer  porträtiert, aber auch einen Mann, der sich für die Reinkarnation von Willi Millowitsch hält. Für Mare hat er einen geheimnisvollen Höhlenbewohner im Norden Schottlands gesucht, aber nicht gefunden. Dafür fand er auf der Insel Brioni die ausgestopften Lieblingstiere des ehemaligen jugoslawischen Regenten Tito. Ausgezeichnet unter anderem mit dem Axel-Springer-Preis, dem Georg-Schreiber-Preis  und (als Teil des Streiflicht-Teams) dem Deutschen Sprachpreis und den Henri-Nannen-Preis.

    Erfahren Sie mehr
  12. Ronald D. Geste

    Ronald D. Gerste, Jahrgang 1957, ist freier Wissenschaftskorrespondent, Arzt und Historiker.

    Erfahren Sie mehr
  13. Benedikt Geulen

    Benedikt Geulen, geboren 1963 in Aachen, war fünfzehn Jahre lang Buchhändler in Aachen, Heidelberg und Köln und ist seit 2005 selbstständiger Verlagsvertreter für Literatur und Sachbuchverlage. Heute lebt er in Neuss.

    Erfahren Sie mehr
  14. Alessandro Gianni

    Der promovierte Biologe Alessandro Gianni, 1961 geboren, war von 1993 bis 1999 für Greenpeace im Einsatz. Heute arbeitet er als Meeresbiologe in Marciana auf Elba.

    Erfahren Sie mehr
  15. Matthias Glaubrecht

    Matthias Glaubrecht, Jahrgang 1962, ist Professor für Biodiversität der Tiere und Gründungsdirektor des Centrums für Naturkunde an der Universität Hamburg. 

    Erfahren Sie mehr
Filter
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1-15 von 43

Seite
pro Seite