Autoren

Filter
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1-15 von 19

Seite
pro Seite
  1. Gina Nahai

    Gina Nahai, 1961 in Teheran als Tochter iranischer Juden geboren, ging 1977 in die USA. Sie ist Autorin mehrerer Romane, die in 16 Sprachen übersetzt wurden. Gina Nahai gilt in den USA als politische Stimme der iranischen Juden und publiziert u.a. in der Los Angeles Times, der Chicago Tribune und dem San Francisco Chronicle. Sie lehrt an der University of Southern California und lebt in Los Angeles.

    Erfahren Sie mehr
  2. Tobias Nanz

    Tobias Nanz, Jahrgang 1976, ist Kultur- und Medienwissenschaftler. Von 2001 bis 2008 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät Medien der Bauhaus-Universität Weimar und war 2004/05 Junior Fellow des Internationalen Forschungszentrums Kulturwissenschaften (IFK) in Wien. Nach seiner Promotion vertrat er in Weimar die Juniorprofessur für Mediengeschichte der Wissenschaften. Von 2009 bis 2011 ging er als Postdoktorand an das Graduiertenkolleg „Transnationale Medienereignisse“ der Justus-Liebig-Universität Gießen und wechselte im Anschluss an die Universität Erfurt. Dort war er Postdoktorand am Graduiertenkolleg „Mediale Historiographien“ (Weimar/Jena/Erfurt) und lehrte zudem in der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft. Seit Januar 2013 arbeitet er im ERC-Projekt „The Principle of Disruption“ (zunächst Universität Siegen, jetzt Technische Universität Dresden).

    Erfahren Sie mehr
  3. Elke Naters

    Die Schriftstellerin Elke Naters, geboren 1963, lebt in Berlin und Hermanus. 

    Erfahren Sie mehr
  4. Uwe Naumann

    Uwe Naumann, Jahrgang 1951, ist Lektor im Rowohlt Verlag und lebt in Hamburg. Er gibt die Werke Klaus und Erika Manns heraus und organisierte Ausstellungen über Klaus Mann (1999) und über "Die Kinder der Manns" (2005).

    Erfahren Sie mehr
  5. Karen Naundorf

    Karen Naundorf ist Korrespondentin des Weltreporter-Netzwerks und des Schweizer Fernsehens (SRF) in Südamerika, mit Sitz in Buenos Aires. Sie studierte Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der Universität der Künste in Berlin und absolvierte die Redakteursausbildung an der Henri Nannen-Journalistenschule in Hamburg.

    Erfahren Sie mehr
  6. Dina Nayeri

    Dina Nayeri wurde während der Islamischen Revolution im Iran geboren und emigrierte als Zehnjährige nach Oklahoma. In Harvard absolvierte sie ihren MBA und Master of Education, in Princeton ihren BA. Ihr Debütroman Ein Teelöffel Land und Meer wurde bereits in vierzehn Sprachen übersetzt und als "Barnes and Noble Discover Great New Writers book" ausgewählt.

    Erfahren Sie mehr
  7. Christoph Neidhart

    Christoph Neidhart, Jahrgang 1954, ist ein international renommierter Experte für Russland, Skandinavien und das Baltikum. Derzeit ist er Korrespondent der Schweizer Weltwoche in Tokio. Seine besondere Leidenschaft gilt dennoch der Ostsee.

    Erfahren Sie mehr
  8. Carlota Nelson

    Carlota Nelson wurde in Tokio, Japan, als Tochter einer argentinischen Mutter und eines schwedischen Vaters geboren und lebt und arbeitet in Spanien als kreative Geschichtenerzählerin und Dokumentarfilmerin. Zweisprachig (Spanisch/Englisch) mit über 20 Jahren crossmedialer Erfahrung als Autorin, Forscherin, freie Journalistin und Content-Produzentin für Print- und Online-Medien sowie als Übersetzerin/Untertitel für Film und Fernsehen.

    Erfahren Sie mehr
  9. Günther Nenning

    Günther Nenning, geboren 1921 in Wien, war ein österreichischer Journalist, Autor, politischer Aktivist und Religionswissenschaftler. Er war Herausgeber der Kulturzeitschrift FORVM. 1977 gründete Nenning zusammen mit Wolf in der Maur den Österreichischen Journalisten Club (ÖJC). Er starb 2006.

    Erfahren Sie mehr
  10. Uwe Neumärker

    Uwe Neumärker, Jahrgang 1970, ist Direktor der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas. 

    Erfahren Sie mehr
  11. Christina Nichol

    Christina Nichol, geboren 1970 in San Francisco, studierte Literaturwissenschaften an der University of Florida und der University of Oregon. Sie hat u. a. als Drehbuchautorin für Dokumentarfilme gearbeitet und in zahlreichen Ländern der Welt Englisch unterrichtet, u. a. in Indien, Südkorea, Russland, Kosovo, Kasachstan, Kirgisistan – und natürlich in Georgien. Im Himmel gibt es Coca-Cola ist ihr erster Roman.

    Erfahren Sie mehr
  12. Katja Nicodemus

    Katja Nicodemus ist im Feuilleton der Wochenzeitung Die Zeit für Kino zuständig. Sie lebt in Berlin. Zuletzt besuchte sie Agnès Varda im Jahr 2009 in deren Pariser Haus.

    Erfahren Sie mehr
  13. Monika Niehaus-Osterloh

    Monika Niehaus-Osterloh, Jahrgang 1951 und promovierte Zoologin, arbeitet seit 1985 als freie naturwissenschaftliche Übersetzerin und Autorin in Düsseldorf. Daneben schreibt sie Science-fiction und Krimis; ihr Zookrimi Spiel des Affen erhielt 1998 die Auszeichnung „Thriller des Jahres".

    Erfahren Sie mehr
  14. Stefan Nink

    Als Stefan Nink, Jahrgang 1965, hat Politikwissenschaft, Publizistik, Mittlere und Neuere Geschichte studiert. Der Reisejournalist wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. fünf Mal mit dem Deutschen Reisejournalistenpreis.

    Erfahren Sie mehr
Filter
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1-15 von 19

Seite
pro Seite