Autoren

Filter
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1-15 von 29

Seite
pro Seite
  1. Christoph Dallach

    Christoph Dallach, Jahrgang 1964, ist für die Popmusik im KulturSpiegel zuständig, schreibt daneben für DIE ZEIT und das ZEITMagazin.

    Erfahren Sie mehr
  2. Peter Dammann

    Fotograf Peter Dammann, 1950-2015, lebte in Bern und Hamburg. Nach einem Studium der Fotografie an der Kunsthochschule in Hamburg arbeitete er zwei Jahre als Assistent von Professor Kilian Breier. Die letzten Jahre vor seinem Tod hat er wiederum an einer Kunstschule gearbeitet, als Dozent an der Schule für Gestaltung in Bern. Dammann fotografierte oft sozial engagierte Reportagen und arbeitete dabei auch mit Hilfsorganisationen und Institutionen zusammen.

    Erfahren Sie mehr
  3. Charles Darwin

    Charles Darwin wurde am 12. Februar 1809 in Shrewsbury geboren. Im Alter von 22 Jahren schiffte er sich am 27. Dezember 1831 auf der Beagle zu einer Forschungsreise rund um die Welt ein. Nach fünf Jahren kehrte er zurück, im Gepäck die bedeutsamste Idee der abendländischen Wissenschaft: Als Darwin am 19. April 1882 starb, hatte er mit seiner Evolutionstheorie das althergebrachte Weltbild unwiderruflich aus den Angeln gehoben.

    Erfahren Sie mehr
  4. Ursula Daus

    Ursula Daus, Jahrgang 1953, ist Diplom-Soziologin und Architekturkritikerin. Von 1980 bis 1990 war sie Redakteurin von Daidalos –  Architektur, Kunst, Kultur in Berlin, seit 1997 ist sie Chefredakteurin von Kosmopolis –  Interkulturelle Zeitschrift aus Berlin. Sie schreibt regelmäßig auch für den Berliner Tagesspiegel, Lettre International sowie Architekturzeitschriften.

    Erfahren Sie mehr
  5. Thomas David

    Thomas David, geboren 1967 in Stadthagen, studierte Anglistik und Kunstgeschichte in Hamburg und London. Seit Mitte der neunziger Jahre schreibt er für Zeitungen und Magazine. Er hat mehrere Jugendsachbücher verfasst und ist Autor zahlreicher Kulturfeatures. 2015 war er Writer-in-Residence der Paris Review. Letzte Buchveröffentlichungen waren die Monographie Philip Roth (2013), die Gesprächsbände Nahaufnahme Luk Perceval (2015) und Face to Face (2018) sowie der biographische Essay Herman Melville (2019). Thomas David lebt mit seiner Familie in Hamburg.

    Erfahren Sie mehr
  6. Osha G Davidson

    Osha Gray Davidson, geboren in Iowa, ist Journalist und Wissenschaftsautor und wurde 1997 für den Pulitzerpreis nominiert. Während der Arbeit an einem Buch über Korallenriffe erfuhr er von der rätselhaften Epidemie „FP“. Seither engagiert er sich nicht nur mit seinem Buch, sondern auch als Gründer der Turtle House Foundation für die Rettung der Meeresschildkröten. Davidson lebt in Arizona.

    Erfahren Sie mehr
  7. Mathijs Deen

    Mathijs Deen, geboren 1962, ist Schriftsteller und Radioproduzent. Er veröffentlichte Romane, Kolumnen und einen Band mit Kurzgeschichten, der für den renommierten AKO-Literaturpreis nominiert war. 2018 wurde ihm für die literarische Qualität seines Werks der Halewijnpreis verliehen.

    Erfahren Sie mehr
  8. Daniel Defoe

    Daniel Defoe, als Daniel Foe vermutlich Anfang 1660 in London geboren, gestorben ebendort am 5. Mai 1731, sollte nach dem Willen seines Vaters Geistlicher werden, schlug dann aber eine Karriere als Kaufmann und später als Journalist ein. Erst im Alter von 59 Jahren veröffentlichte er mit Robinson Crusoe seinen ersten Roman, der ihn weltbekannt machen sollte.

    Erfahren Sie mehr
  9. Eva Demski

    Eva Demski, 1944 geboren, lebt als Schriftstellerin und Journalistin in Frankfurt am Main. Ihr erster Roman Goldkind erschien 1979, gefolgt von zahlreichen weiteren Romanen, Essay-Sammlungen, Reiseführern und Bildbänden. Ihre Werke wurden vielfach ausgezeichnet.

    Erfahren Sie mehr
  10. Lucien Deprijck

    Lucien Deprijck, Jahrgang 1960, ist freier Autor und Übersetzer englischer und amerikanischer Literatur. Unter anderem übertrug er Mark Twain, Robert Louis Stevenson und Stephen Crane ins Deutsche. Im mareverlag erschien 2011 Südseejahre, seine Übersetzung von Fanny Stevensons Tagebuch und R. L. Stevensons Briefen aus ihrer Zeit auf Samoa. 2012 erschien das Prosawerk Die Inseln, auf denen ich strande (2012) mit 18 Inselepisoden, ergänzt durch zahlreiche Illustrationen. Lucien Deprijck lebt in Köln.

    Erfahren Sie mehr
  11. Amber Dermont

    Amber Dermont studierte an der University of Iowa, promovierte an der University of Houston und unterrichtet heute als Privatdozentin für Literatur und Kreatives Schreiben am Agnes Scott College in Decatur, Georgia. Ihre Kurzgeschichten wurden in zahlreichen Literaturzeitschriften und Anthologien veröffentlicht. In guten Kreisen ist ihr erster Roman.

    Erfahren Sie mehr
  12. Heikko Deutschmann

    Heikko Deutschmann, geboren 1962 in Innsbruck, lebt als Schauspieler, Autor und Filmemacher in Berlin. Seiner Leidenschaft fürs Lesen und Vorlesen verdanken sich zahlreiche preisgekrönte Hörbücher. I get a bird ist das erste Buch, das er unter eigenem Namen veröffentlicht.

    Erfahren Sie mehr
  13. Katharina Döbler

    Katharina Döbler, Autorin in Berlin, schreibt für Le Monde diplomatique, Die Zeit und Rundfunk. 2010 erschien ihr Roman Die Stille nach dem Gesang.

    Erfahren Sie mehr
  14. Arthur Conan Doyle

    Sir Arthur Conan Doyle, geboren 1859 in Edinburgh, war ein britischer Arzt und Schriftsteller, der es vor allem mit seinen Abenteuern um Sherlock Holmes und dessen Freund Dr. Watson zu Weltruhm brachte. Er starb 1930 in Crowborough, Sussex.

    Erfahren Sie mehr
Filter
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1-15 von 29

Seite
pro Seite