Der Sommer der Pop-Giganten

Rolling Stones, Leonard Cohen und Joni Mitchell.
Außerdem im Heft: „Stoppt das Gift“ – Ein Priester kämpft. „Achille Lauro“ – 550 Geiseln, 4 Terroristen, 51 Stunden. Bismarckhering – Der Kanzler isst sauer

hier bestellen

Der Nummer-1-Bestseller aus Irland

„das Wechselspiel zwischen Melancholie und Witz [...] wird unwiderstehlich, und das schon nach wenigen Seiten“
Deutschlandfunk Kultur/em

mehr erfahren

FLASCHENPOST

Ein reich bebilderter und bibliophil ausgestatteter Band
über eine eigenwillige Form der Nachrichtenübermittlung,
die seit mehr als 150 Jahren Wissenschafts- und Kultur-
geschichte geschrieben hat

mehr erfahren

Das Haus über dem Fjord

»Eine mitreißende, fast krimihafte Geschichte
und ein großartiges Buch über Trauer, Trost
und wahre Liebe.« Verdens Gang

mehr erfahren

Ein Fall für den Holländer

„Mathijs Deen einmal mehr die Untiefen der menschlichen Seele auf. Gewaltig und stimmungsvoll!“
3sat Kulturzeit

mehr erfahren

Kulturkalender 2023

»Die eigentlichen Entdeckungsreisen bestehen
nicht im Kennenlernen neuer Landstriche,
sondern darin, etwas mit anderen Augen zu sehen.«
Marcel Proust

mehr erfahren

mare abonnieren

Jetzt unsere attraktiven Abo-Angebote kennenlernen.

mehr erfahren

Der Duft des Mittelmeers

Frisch-zitronig? Salzig? Sonnencreme und Ozon? Der ideale Meeresduft ist mehr als nur ein Geruch. Er ist eine Stimmung, ein Gefühl. „Eau du Levant“ duftet nach Ferne, nach Wärme. Nach Mittelmeer.
Jetzt Duftprobe sichern!

hier bestellen

Übers Meer – der mare Podcast

Das mare-Magazin zum Hören: spannende, nachdenkliche und unterhaltsame Geschichten, dazu tiefgehende Ge­spräche über Menschen, Meere und Küsten. Mit Katrin Krämer und Nikolaus Gelpke

mehr erfahren

Ausgewählte Beiträge aus der aktuellen mare

Kultur

Ein besonders heißer Sommer

Im Sommer 1971 fliehen die Rolling Stones vor der Steuer an die Côte d’Azur. In einer Villa am Me...

Von Willi Winkler und Dominique Tarlé

Zum Artikel
Kultur

Eine Frau, ein Lied und ein paar Träumer

1970 sucht Folk-Star Joni Mitchell Trost für ihren Liebeskummer in Matala, Treffpunkt von „Blumen...

Von Arn Strohmeyer

Zum Artikel
Kultur

Eine Insel der großen Gefühle

Der kanadische Sänger Leonard Cohen reist 1960 auf die Insel Hydra, wo er künstlerische Anregung s...

Von Martina Wimmer und James Burke

Zum Artikel

mare-Familie

mare Archiv

Alle mare Ausgaben online lesen

Mit einem mare-Abonnement haben Sie die Möglichkeit, alle Ausgaben der Zeitschrift online zu lesen. Loggen Sie sich mit Ihrer Kundennummer für Ihr Abonnement in das mare-Archiv ein und stöbern Sie in den Beiträgen und Reportagen der Zeitschrift.

Mehr Infos
mareTV

mareTV

Reiseimpressionen

Die Erfolgsgeschichte von mareTV beginnt am 1. Februar 2001 mit dem Schwerpunktthema "Wale". Seitdem wurden mehr als 200 Sendungen in Zusammenarbeit mit "mare", der Zeitschrift der Meere, produziert. mareTV findet auf der ganzen Welt die schönsten und spannendsten Geschichten von Menschen und Meer. Hier stellen wir Ihnen Ausschnitte aus den aktuellen Sendungen vor.

Mehr Infos

mareRadio

Das Meer im Radio

Seit Anfang 2004 ist mare auch als Radioformat zu empfangen. Bremen 2, hat die Idee von mare aufgegriffen und entwickelt ein inhaltlich an das Heft angelehntes, aber eigenständiges Format für den Hörfunk. mareradio informiert und unterhält mit Seelust und Entdeckerfreude über das kulturbildende Wesen des Meeres.

Mehr Infos

NEAPEL

»Neapel sehen und leben« wäre das passendere Motto für die süditalienische
Metropole als das Goethe’sche »Neapel sehen und sterben«.
Denn leben will man hier, mit aller Kraft und viel Drama, Lärm, Lachen
und kämpferischem Geist.

 

Fotos: Giovanni Cocco     Text: Zora del Buono

 

Zum Bildband

Mehr von mare

Übers Meer

Der mare-Podcast

Unser Podcast ist mare zum Hören: spannende, nachdenkliche und unterhaltsame Geschichten, dazu tiefgehende Gespräche über Menschen, Meere und Küsten – gerahmt von dem Chansonklassiker "La Mer", eigens neu interpretiert von Pure Desmond. Hosts in den jeden Monat erscheinenden Folgen sind Katrin Krämer und Nikolaus Gelpke. In jeder Ausgabe begrüßen sie einen Gast.

Mehr Infos

World Ocean Review

Jetzt neu: WOR 7

Die „World Ocean Reviews“ werden herausgegeben von maribus, der vom mareverlag gegründeten gemeinnützigen GmbH. maribus wurde eigens zu dem Zweck gegründet, die Öffentlichkeit für meereswissenschaftliche Zusammenhänge zu sensibilisieren und somit zu einem wirkungsvolleren Meeresschutz beizutragen. Unsere Publikationen werden nicht verkauft, sondern gratis abgegeben.

Mehr Infos
Fundstuecke

mare Fundstücke

Stöbern in der Schatzkiste

Hier finden Sie unseren mare-Hafenbasar. Mailen Sie uns Ihre Angebote und Gesuche über unser Hafenbasar-Formular. Wir unterstützen Sie beim Austausch maritimer Schätzchen, zum Beispiel gedruckter, in Form vergriffener mare-Ausgaben.

Mehr Infos

Ausgewählte Beiträge aus 25 Jahren mare

Die mare-Reportage

Emmi und Soschka

Eine alleinerziehende Mutter mit zwei Kindern, die mit Mukovis­zidose zur Welt gekommen sind, eine ...

Von Dimitri Ladischensky und Joanna Nottebrock

Zum Artikel
Schwerpunkt

Ich sehe was, was du nicht siehst

Die Kinder vom Volk der Moken verblüffen die Wissenschaft: Sie können tauchen wie die Fische und u...

Von Maik Brandenburg und Andrew Testa

Zum Artikel
Die mare-Galerie

„Wie stellst du dir deine Zukunft vor?“

Ausgerechnet eine Seekadettenschule wird zu einem rettenden Hort für belgische Jungen aus schwierig...

Von Stephan Vanfleteren

Zum Artikel

Bleiben Sie auf dem Laufenden