Buchhändlerstimmen über "Herz auf Eis"

Isabelle Autissier
Herz auf Eis
Roman
OT: Soudain, seuls
Aus dem Französischen von Kirsten Gleinig
224 Seiten, gebunden
mit Schutzumschlag und Lesebändchen

"Das Buch ist so spannend und gleichzeitig anrührend, dass ich es förmlich wie einen Film vor mir gesehen habe - unvorstellbar ist diese Robinsonade in der heutigen Zeit. Die großen menschlichen Themen wie Liebe, Zusammenhalt, Ehrlichkeit und Treue werden fantastisch thematisiert. Vielen lieben Dank, dass ich dieses tolle Buch lesen durfte!"
Christine Wolf, Buchhandlung Schwarz in Bielefeld


"Was für ein gewaltiger Stoff: abstoßend, gruselig und faszinierend zugleich. Und dann noch diese wunderbare Sprache!!!"
Marika Heinlein, Hof-Buchhandlung Heinlein in Wiesentheid


"Spannend geschrieben bis zur letzten Seite des offenen Schlusses. Teil zwei Hier interessanter und 'überraschender' als die im ersten Teil geschilderte Robinsonade zu zweit."

Peter Schiwek, Altstadtbuchhandlung in Wittlich

 
"Ein großartiges Buch, bei dem man nicht nur wegen des Schauplatzes eine Gänsehaut bekommt. Bis zu welcher Grenze kann der Mensch seinen ethischen Grundsätzen treu bleiben? Spannend und realistisch erzählt, ein echter mare-Titel."
Marina Kröger, Buchhandlung Decius in Laatzen


"Herz auf Eis ist ein schonungsloses Buch, das den Leser im wahrsten Sinn des Wortes kalt erwischt, ihm vieles zumutet und ihn eigene Überzeugungen und Handlungen hinterfragen lässt. Toll!"

Martin Gaiser, Bücherpunkt in Blaubeuren

"Ich musste diesen Roman in einem Rutsch lesen, ich konnte ihn nicht weglegen!

Der erste Teil nimmt einen schon auf eine sehr emotionale Reise mit: Man leidet mit Louise und Ludovic, und je weiter die Geschichte voranschreitet umso mehr fühlt man mit ihnen. Es ist tatsächlich eine fast schon existenzielle Leseerfahrung und wenn der erste Teil vorbei ist, ist man geradezu emotional erschöpft. Aber Autissier schafft es, den Leser auch im zweiten Teil sofort wieder abzuholen und auf eine ganz andere aber nicht minder emotionale Reise zu schicken.

Ein großartiger Roman, so kraftvoll, emotional aufrüttelnd und stilistisch ebenso hervorragend."
Frank Menden, Stories! Die Buchhandlung in Hamburg


"Faszinierend, drastisch, beklemmend - das Buch hat mich gefesselt. Empfehlenswert!"
Manuela Gewin-Bock, Buchhandlung Langenkamp in Lübeck

 
"Eine einzige Entscheidung kann das Leben kosten. Man ist sofort von der Geschichte gefesselt und nach der Lektüre überlegt man noch lange, wie man selbst gehandelt hätte."
C. Reinecke, Rieger und Kranzfelder in Augsburg


"Die Handlung ist fesselnd und wirkt authentisch. Gut erfunden, kommt der Wirklichkeit sehr nahe. Und was die Autorin gut macht: Der Weg zu sich selbst ist der schwierigste; Liebe ist immer auch Verantwortung."
Ilse Wierny, Literarische Buchhandlung in Erlangen


"Mein Lieblingsbuch des Frühjahrs! Die Geschichte hat mich sofort gefesselt und ich wollte alles über die Antarktis, das Segeln und die Insel Stromness wissen. Ein gut recherchiertes Buch, das die eigenen Emotionen kochen lässt und einen das eigene Handeln und Gewissen hinterfragen lässt."

Sabrina Neter, Tegeler Bücherstube in Berlin

 
"Ein fulminanter, packender und absolut intensiver Roman über Menschen in einer schier unvorstellbaren Überlebenssituation."

Sybille vom Dorp, Bücherinsel in Frauenaurach

"So ein beeindruckendes Buch habe ich lange nicht gelesen. Hier stimmt einfach alles: die Sprache, die Handlung, die Glaubwürdigkeit. Die Figuren wirken nicht erfunden, sondern authentisch. Ein Juwel!"
Heike Heinlein, Thalia Buchhandlung in Erlangen


"Eine äußerst packende und aufwühlende Lektüre von existentieller Wucht! Chapeau!!! Ein absolutes Highlight im Frühjahr 2017!"

Clemens Rupp, Thalia Buchhandlung in Wuppertal


"Ein packender, moderner Abenteuerroman!"

Walter Reimann, Buchhandlung Hirslanden in Zürich


"Wow!!! Was für ein Buch!!! Eingekuschelt in warmen Decken, der Eiskasten voll – und trotzdem: Man friert, hungert und leidet atemlos mit. Bei Teil zwei kam es zu einem kurzen Spannungsnachlass, der aber schnell zu einem 'Ja zum Leben'-Schrei wurde, den ich so schnell nicht wieder vergessen werde!"
Ilse Ullrich, Thalia Buchhandlung in Wien


"Ich bin völlig hingerissen. Großartige Sprache, spannend, literarisch, hach!"

Claudia Hüllmann, Thalia Buchhandlung in Halle


"Spannend, verstörend und realistisch! Eigentlich undenkbar, wie eine unbeschwerte Reise auf einem Boot zu solch einem Horror umschlägt. Isabelle Autissier schafft es aber, den Schrecken und die Abgründe der beiden jungen Leute zu schildern, die über ihre Grenzen hinausgehen."

Mechtild Pilz, Bücher Dörner in Wiesloch


"Eine Lektüre so extrem und intensiv wie die Landschaft, in der sie spielt. Die Geschichte ist so gut erzählt, dass man fast nicht glauben kann, dass es sich um fiktive Figuren handelt, so nah fühlt man sich ihren Gedanken und Emotionen. Mich hat dieses Buch ähnlich aufgewühlt wie Marlen Haushofers Die Wand und wird mir sicher noch lange im Gedächtnis bleiben."

Friederike Böhling, elatus Buch & Medien, Timmendorfer Strand


"Ein beeindruckender Roman! Gute Beschreibung der Protagonisten, die ums nackte Überleben kämpfen und zeigen, wozu der Mensch fähig ist."

Claudia Weef, Buchhandlung Makelmuth in Siegen


"Eine moderne Robinson Crusoe-Geschichte - spannend und verstörend! Man muss sich die Frage stellen: Zu wem werde ich in einer Extremsituation?"

Michaela Rusch, Buchhandlung Till Eulenspiegel in Rösrath


"Was für ein tolles Buch! Man könnte meinen, die Autorin hat die Geschichte selbst durchlitten, so überzeugend, bildhaft und lebendig lässt sie schon nach wenigen Seiten im Kopfkino des Lesers einen Abenteuerfilm par excellence entstehen – ohne unreflektiert auf Effekthascherei sich zu beschränken. Eine wunderbare Sprache - konzis und bildgewaltig. Toll übersetzt (und toll, dass die Übersetzerin auf dem Cover genannt wird!). Ein ganz starker Frühjahrstitel, den ich förmlich verschlungen habe - typisch mare!"

Annette Pfannenschmidt, Karmanns Schöne Seiten in Schlüchtern


"Ein äußerst beeindruckendes Buch! Es wird eines unserer Lieblingsbücher!"

Erika Kreutzer, Buchhandlung Kreutzer in Schwabach


"Isabelle Autissier erzählt detailliert und schafft es, dass sich der Leser plötzlich selbst in dieser unwirklichen Situation wiederfindet. Ich habe mitgezittert und mitgefühlt. Der Roman ist einfach großartig! Vielen Dank für dieses phänomenale Leseerlebnis!"
Stephanie Beer, Bücher Pustet in Augsburg


"Sehr beeindruckend. Spannend von Anfang bis Ende. Das Buch wirkt noch sehr lange nach und beschäftigt einen weiter."
Andrea Brida-Lawrenz, Pan-Buchhandlung in Ditzingen


"Dieser Roman bietet alles: eine Liebesbeziehung im Ausnahmezustand, bildhafte Naturschilderungen, Kampf gegen Hunger und Kälte. Bis zum Schluss leidet man mit Louise, empfindet ihren inneren Kampf, ihre Einsamkeit und ihre großen Schuldgefühlen mit. Werde ich meinen Kunden auf jeden Fall empfehlen!"
Silvia Ognowski, Bücherinsel in Binz


"Hochpsychologisch - ungewöhnlicher Thriller - wünsche dem Titel viel Aufmerksamkeit - sicherlich ein Titel, der verdient auf den Bestsellerlisten zu finden sein wird! Ein würdiger Vertreter für den Prix Goncourt!"
Marianne Haring, buchbar in Cuxhaven


"Was für eine Lektüre! Der Roman verfügt über alles, was das Buchhändler- und Leserherz begehrt: Dramatik, glaubwürdige Personen, Katharsis; das perfekte Buch für sämtliche Literaturkreise!"
Stefanie Westenberger, Buchhandlung Graff in Braunschweig


"Tolle Sprache, tolle Geschichte, tolles Buch. Die Geschichte ist so packend und eindrucksvoll geschrieben, dass man das Buch nicht aus der Hand legen kann. Die zwischenmenschlichen Beziehung und die Abgründe in dieser unglaublichen Umgebung sind hervorragend umgesetzt. Unbedingt lesen!"
Anja Friese, der buchladen in Seligenstadt


"Wow! Welches Abenteuer durfte ich da erleben!"
Martina Herzig, Ulrich'sche Buchhandlung in Riedlingen

"Was für ein unglaubliches Buch! Ich konnte am Wochenende nichts anderes tun, als diesen Roman zu lesen. Von der ersten Zeile an war ich gefangen, berührt und überwältigt. Man leidet mit den Figuren und fragt sich permanent: wie würde man selbst handeln? Diese unglaublichen Schilderungen des nackten Überlebenskampfes, die innere Zerrissenheit - atemlos habe ich Seite für Seite verschlungen."
Martina Kraus, Buchhandlung RavensBuch in Friedrichshafen