Unterwegs

Reisesequenzen

Immer wieder, wenn unsere Redakteure, Autoren und Fotografen für mare unterwegs sind, gibt es Momente, in denen sie ihre Kameras oder Handys nehmen und kleine Sequenzen während ihrer Recherchen aufnehmen.  Diese kleinen Momente und Impressionen wollen wir ihnen nicht vorenthalten und haben hier eine Übersicht zusammengestellt. Schönes Mitreisen!

Aus mare No. 118

33 000 Freunde. Und noch mehr Feinde

Sie ist jung, hübsch und hat den härtesten Job der Ukraine. Julia Maruschewska, eben noch Studentin, ist seit Kurzem Zollchefin in Odessa. Unerschrocken kämpft sie gegen skrupellose Schmuggler – und das Vorurteil, eine Fehlbesetzung zu sein.
Text: Dimitri Ladischensky, Fotos: Misha Friedman

Videoimpressionen

Im Büro

Nach einem Termin im Hafen ist Julia Maruschewska wieder zurück im Büro.
 
00:43 min

Auf dem Fischmarkt in Odessa

Emsige Geschäftigkeit auf dem Fischmarkt von Odessa.
 
00:22 min

 

 

Aus mare No. 117

Ganz im Glück

Familie Eggins pachtet einen Bauernhof auf den Scillies, den Trauminseln vor Cornwalls Küste. Der Clou: Ihr Verpächter ist kein Geringerer als Prinz Charles, der Herzog von Cornwall.
Text: Martina Wimmer, Fotos:Vanessa Winship

Videoimpressionen

Auf Bryher

Ein Ausflug zu einem benachbarten Strand ist geplant. Graham Eggins fährt das kleine Boot auf dem Anhänger schon eimal über die Wiesen zum Anleger. Die Kinder sitzen reisefertig - schon in Schwimmwesten - bereits an Bord.
 
00:35 min

Überfahrt von Tresco nach Bryher

Blick vom Schulboot zurück nach Tresco. Die Schule ist vorbei. Jetzt geht es nach Hause.
 
00:30 min

Auf dem Spielplatz von Bryher

Der Spielplatz ist ein Gemeinschaftsprojekt aller Bewohner von Bryher, wann immer das Meer etwas anspült, dass sich zum Toben eignet, wird es vom Finder in den Bäumen auf Heathy Hill montiert. Und wenn Familie Eggins die abendliche Runde über die Insel dreht, um alle Tiere zu füttern, ist eine Pause am Treibgut-Spielplatz Pflichtprogramm.
 
00:30 min



Aus mare No. 115

Ein Mann lässt los

Er war ein Mann der Rekorde. Robert Peroni bestieg Berge, durchquerte Wüsten und war immer auf den nächsten Nervenkitzel aus. Doch dann kam er nach Grönland und spürte, was er verlöre, wenn er weitermachen würde wie bisher.
Text: Peter Haffner, Fotos: Barbara Dombrowski

Videoimpression

Grönland

Unterwegs in Grönland mit dem Hundeschlitten. Ein kleiner Mitschnitt vom Weg durchs Eis von der Fotografin Barbara Dombrowski.
 
00:29 min



Aus mare No. 113

Der Abend der Kerzenesser

Kubas Revolution begann mit einer kleinen Yacht, der „Granma“. Seit sechs Jahrzehnten steht sie für die Ideale der Revolution. Was bedeutet ihr Mythos den Kubanern heute, an der Schwelle zu einer neuen Zeit?
Text: Karl Spurzem, Fotos: Joakim Eskildsen

Videoimpressionen

An der Südküste Kubas

Unterwegs entlang Kubas Südküste nahe Uvero; an Bord des 1951er Chrysler Windsor de luxe neben dem Fahrer und dem Guide auch der (damals) rauchende Autor und der filmende Fotograf. Die Carretera Nacional 20 führt über 216 Kilometer von Niquero, dem Landeort der „Granma“, zu Füßen der Sierra Maestra bis nach Santiago de Cuba; die „Granma“-Expeditionäre nutzten sie teilweise als Fluchtweg. Die wichtige Ost-West-Verbindung war einst geteert; Hurrikane haben sie in eine Schotterpiste zurückverwandelt, die an mehreren Stellen sogar durchs Wasser führt.
 
00:26 min

In den Straßen von Havanna

Auf dem Weg zum Prado durch die Calle O’Reilly in der Altstadt von Havanna. Die Straße verbindet in ost-westlicher Richtung das historische Castillo de la Real Fuerza am Hafen mit dem Prachtboulevard Prado im Zentrum. Das Video endet an dem kleinen Platz vor der legendären Hemingway-Bar „Floridita“, die im Hintergrund zu sehen ist.
 
02:46 min

 

 

Aus mare No. 109

Die Monster von Nantes

Das Carrousel des mondes marins bezaubert mit seinen mechanischen Tieren eine ganze Stadt. Es ist ein Vergnügungspark der mystischen Art.
Text: Martina Wimmer Fotos: Robert Voit

Videoimpressionen

Schweben

Unterwegs auf dem Karussel.
 
00:22 min

 

 

Aus mare No. 107

Die Everglades sind die dominante Landschaft des südlichen
Florida. Seit Jahrhunderten greift der Mensch tief in die Gefüge
dieses Naturraums ein ? zerstörend ebenso wie konservierend.

Das berührte Paradies

Die Everglades sind das größte subtropische Feuchtgebiet Nordamerikas, ein Teil davon steht als Nationalpark unter Schutz. Doch vom Menschen traktiert und bewahrt zugleich, gerät das fragile Ökosystem immer wieder aus dem Gleich­gewicht. Die Leidensgeschichte einer Landschaft.
Text: Zora del Buono Fotos: Heidi und Hans-Jürgen Koch

Videoimpressionen

Swampsong

Während ihrer Tage in den Everglades erlagen die Fotografen Heidi und Hans-Jürgen Koch dem Zauber der Sümpfe und schauten unter anderem einem Alligator direkt ins Auge.
 
02:55 min

 

 

Aus mare No. 103

Robinsons Insel

Hawaii besteht aus acht Hauptinseln, sieben davon sind Touristenattraktionen. Nur nicht Niihau. Seit Jahrzehnten erlauben die Besitzer, die Brüder Keith und Bruce Robinson, keine Besuche. Angeblich wohnen auf Niihau 150 Ureinwohner ohne Strom, ohne fließend Wasser, ohne TV und ohne Telefon, abgeschnitten vom Rest der Welt.
Text: Dimitri Ladischensky Fotos: Jan Windszus

Videoimpressionen

Offroad

Während einer Autofahrt durch das Naturreservat der Familie werden nicht nur Fahrer und Beifahrer, sondern im Nachhinein auch die Zuschauer des Videos kräftig durchgeschüttelt. Immerhin ist das Gefährt zum Zeitpunkt der Aufnahme knapp vierzig Jahre alt...
 
01:31 min