Dirk Liesemer

Dirk Liesemer

Dirk Liesemer, geboren 1977, aufgewachsen auf einem Dorf nahe Detmold, kennt seit seiner Kindheit viele Geschichten über das Meer: Sein Vater, ein gestrandeter Kapitän zur See, hatte mehr als zehn Jahre in der Südsee verbracht und war zeitweise Privatkapitän des Gouverneurs von Guam gewesen. Den Sohn zog es deshalb noch während der Schulzeit ein Jahr nach Australien. Er studierte Internationale Politik und Philosophie in Münster und Rennes, Frankreich, und besuchte anschließend die Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg. Heute arbeitet er freiberuflich von Münster aus vor allem für diverse Geo-Magazine. Recherchen in Russland, Weißrussland, der Ukraine, Serbien/Kosovo, Ruanda, Tunesien - und auf Norderney.

homepage: www.liesemer.de

 

Freiheit für Plön und Plato

Text: Dirk Liesemer   
Feb 2017, No. 120
Ein ehrenwerter Hanseat? Der Hamburger Kaufmann Heinrich Carl von Schimmelmann wurde Mitte des 18. Jahrhunderts reich mit Zuckerrohrplantagen und Sklaven.

Eine fabelhafte Küche

Text: Dirk Liesemer   Fotos: Lukas Lienhard
Dez 2016, No. 119
Alle Monate wieder präsentiert der Schweizer Samuel Herzog auf Kochhappenings Gerichte von einer Atlantikinsel namens Santa Lemusa.

Das Geheimnis des Entdeckers

Text: Dirk Liesemer   
Aug 2015, No. 111
1519 bricht Magellan zur ersten Weltumrundung auf. Schon vor der Abfahrt weiß er, dass im Süden Amerikas eine Meerespassage liegt, die er offiziell erst noch entdecken wird. Woher hat er seine Kenntnisse?

Briefe nach daheim

Text: Dirk Liesemer   
Feb 2014, No. 102
Zwei Jahrzehnte lang schrieb ein abenteuerlustiger junger Mann von seinen Reisen an die Eltern in Deutschland. Nun las sein Sohn die fast vergessenen Dokumente einer Weltenbummelei.

Nach der Katastrophe

Text: Dirk Liesemer   
Feb 2013, No. 96
Darf man das Grauen nachstellen? Thomas Wredes Fotografien sind minutiös geplante Szenarien im Miniaturformat. Die Geschichte zu einem Bild, entstanden im Watt.

Attackiert das Imperium!

Text: Dirk Liesemer   Fotos: Jan Windszus
Okt 2011, No. 88
Ruppe Koselleck hat Großes vor: Er betreibt die feindliche Übernahme von British Petroleum. Das tut er nicht mit Gewalt, sondern mit Kunst.

Lexikon der Phantominseln

Text: Dirk Liesemer   
"... und wenn man näher kommt, zerfließt alles in nichts ..."

Versunkene Paradiese und eisige Kontinente, Teufelsfelsen und Goldinseln. Seit jeher tauchen in den Karten der Weltmeere sagenumwobene Inseln auf, die es nicht gibt und nie gegeben hat. Dennoch wurden sie immer wieder zum Ziel tollkühner Expeditionen.
Dirk Liesemer versammelt dreißig dieser imaginären Inseln und erzählt von ihrer vermeintlichen Entdeckung bis zur Widerlegung: vielfältige, kuriose Geschichten, die über alle Ozeane und quer durch die Weltgeschichte führen.