Ulrike Draesner

Ulrike Draesner, 1962 in München geboren, studierte Germanistik, Anglistik und Philosophie in München und Oxford und promovierte 1992 mit einer Arbeit über Wolframs Parzival. Heute ist sie eine der profiliertesten deutschsprachigen Autorinnen und lebt in Berlin. Ihr Werk umfasst Prosa, Lyrik, Essayistik und Hörspiel. Für ihre Romane und Gedichte wurde Ulrike Draesner mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Joachim-Ringelnatz-Preis für Lyrik (2014), dem Roswitha- Preis (2013), dem Solothurner Literaturpreis (2010) und dem Drostepreis (2006). Ulrike Draesner interessiert sich für Naturwissenschaften ebenso wie für kulturelle Debatten.