mare No. 135

Liebe Leserin, lieber Leser,

wenn man ein Ruder in einen Heringsschwarm stieße, bliebe dieses senkrecht darin stehen, das besagt zumindest der Mythos. Sehr wahrscheinlich ist das wohl nicht, doch liegt dieser Fabel auch Wahres zugrunde. Als mir der Kieler Fischer Anton Kardel vor 15 Jahren sein Leid über den schwindenden Heringsbestand klagte, nahm ich dies erst als die „Früher war alles besser“-Litanei hin. Doch dann zeigte er mir die Bilder: Fotos, auf denen sich die weißen Plastikwannen voll mit Heringen meterhoch stapelten. Heute hat Kardel sein Boot verkauft, in den letzten Jahren verloren sich nur noch wenige Heringe in seine Netze.

Dass die Mitglieder von Gemeinden der Amischen keinem hedonistischen Dasein frönten, sich alle Freuden verböten, ist ein Mythos. mare-Fotografin Vanessa Winship und mare-Autorin Steffi Kammerer besuchten die protestantische Glaubensgemeinschaft nicht nur in ihrer Heimat im winterlichen Ohio, sondern begleiteten sie auch in ihr Winterdomizil in Florida. Dort urlauben die Amischen während der kalten Monate an den Gestaden des Golfs von Mexiko und genießen Sonne, Strand und Meer. Winship und Kammerer respektierten die Zurückhaltung der Amischen gegenüber Kameras und Notizheft. Vielleicht kamen sie ihnen gerade deswegen ungewöhnlich nah. Und so entstand ein selten einfühlsames Porträt einer verschwiegenen Gesellschaft, die durchaus genießen kann.

Die Vielfalt des vorliegenden Heftes zeigt sich neben Heringen und Amischen auch im Porträt der Hafenstadt Mokka, dem Ursprungsort unseres Kaffees im kriegszerstörten Jemen, oder in der Reportage über die dänische Insel Ærø, auf der Hochzeiten nicht zufällig in großer Zahl stattfinden.
Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

Nikolaus Gelpke

12,00 €
Lieferbar
Auf Lager

Das Blaue Telefon

Leser fragen mare

Leser fragen mare

Ihre mare-Hotline in die unerforschten Weiten und Tiefen der Meere

Schatztruhe

Der Angler

Der Angler

Fundstücke aus Kunst und Literatur

Essay

Ein verdammt starker Mensch

Ein verdammt starker Mensch

Das zu Unrecht vergessene Werk des seereisenden französischen Schriftstellers Victor Segalen liest sich heute aktueller denn je

Leben

Eine Insel für Jasager

Eine Insel für Jasager

Ærø in der dänischen Südsee ist zur Trauminsel Heiratswilliger geworden. Jetzt bedroht ein neuer Politikstil das Märchenland

„Das Meer ist eine grossartige Nichtlandschaft“

„Das Meer ist eine grossartige Nichtlandschaft“

Der legendäre Bergsteiger und Abenteurer Reinhold Messner hat nie das Schwimmen gelernt. Jetzt ist es ihm dafür zu spät

Kombüse

Das Wunder von Ouessant

Das Wunder von Ouessant

Die Abeille noire der bretonischen Insel Ouessant liefert nicht nur köstlichen Honig. Sie ist auch die Retterin ihrer Art in Europa

Wissenschaft

Rotalgen als Retter

Rotalgen als Retter

Eine Alge aus dem Meer reduziert als Futterzusatzmittel den von Rindern verursachten Ausstoß von Methan, das 25-mal klimaschädlicher ist als CO2. Liegt hier eine Chance für das Weltklima?

„Wenn schon nicht Weltverfassung, dann wenigstens Meeresverfassung“

„Wenn schon nicht Weltverfassung, dann wenigstens Meeresverfassung“

Als junger Jurist nahm Uwe Jenisch in den 1970er-Jahren an den UN-Konferenzen zum Meeresschutz teil. Im Interview erinnert er sich an die Geburt des internationalen Seerechtsübereinkommens

Ausguck

Neues aus der Meeresforschung

Neues aus der Meeresforschung

Nachrichten aus den Meeresforschungsinstituten der Welt

Die Arktisreise der „Polarstern“

Folge 1: Bald kommt die Eiszeit

Folge 1: Bald kommt die Eiszeit

An Bord der „Polarstern“ lassen sich Forscher ein Jahr im Arkti­schen Meer einfrieren. In mare berichten sie von ihrer Expedition

Kolumne

Mein Hooge, 5.

Mein Hooge, 5.

Unser Kolumnist reiste als Jugendlicher achtmal nach Hooge. Jetzt, nach 30 Jahren, erkundet er die Hallig erneut, als Erwachsener, als Stadtmensch, mit tausend Fragen im Gepäck. Heute will er wissen: Wie lebt es sich ohne Polizei?

Kultur

Weit über den Horizont hinaus

Weit über den Horizont hinaus

Das Genie des Leonardo da Vinci endete nicht am Ufer des Meeres. Zeit seines Lebens versuchte er, ihm die Geheimnisse zu entreißen

Salon

mare-Salon

mare-Salon

Empfehlungen aus Literatur, Musik, Film und Kulturleben

Wirtschaft

Der Superfisch

Der Superfisch

Der Hering machte die Menschen satt und die Hansestädte reich

Wildwestfischen

Wildwestfischen

Den Hafen von Sitka an der Küste Alaskas teilen die Kraftlinien eines alten Streits: Gibt es genug Hering im Meer oder nicht?

Zusammen ist man nicht allein

Zusammen ist man nicht allein

Am Hering lässt sich das Schwarmverhalten der Fische ideal studieren

Die Hering-Lüge

Die Hering-Lüge

Wer hat die Deutungshoheit über die Heringsbestände in der Ostsee?

Strandgut

Neuigkeiten aus der Welt der Meere

Neuigkeiten aus der Welt der Meere

Von A wie Architektur bis Z wie Zoologie