mare No. 9

Liebe Leserin, lieber Leser,

„Das Tier war schon tot": Ein Argument, das beispielsweise Freunde von Frosch­schenkeln oder Schildkrötensuppe, aber auch Käufer von Elfenbeinfiguren und Kro­kodillederschuhen in Anspruch nahmen. Es ist ein scheinheiliges Argument, denn die Nachfrage setzte das Töten dieser Tiere erst in Gang. Anders verhält es sich mit unserem Walgericht im Restaurant in Reykjavík. Es handelt sich nämlich um den letzten legal gefangenen Wal, der vor acht Jahren getötet und von der isländischen Regierung damals dem größten Meister des Landes in Sachen Walzubereitung geschenkt wurde. Seither wird er, Kilo um Kilo, verbraucht. Von einwandfreier Qualität, weil tiefgefroren. Wenn der Vorrat zur Neige geht, wird es kein Walgericht mehr geben in dem Restaurant von Reykjavík.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Nikolaus Gelpke

7,20 €
Vergriffen
Auf Lager
Wir bitten um ein wenig Geduld. Die Angaben zum Heftinhalt folgen.

Wir bitten um ein wenig Geduld. Die Angaben zum Heftinhalt folgen.