mare No. 62

Liebe Leserin, lieber Leser,

in dieser Ausgabe porträtieren wir die beiden Erfinder der Surfbewegung: Robert August und Mike Hynson. 1966 waren sie die Hauptdarsteller in einem Film, der die Suche nach der perfekten Welle erzählt. Bisher beneidete ich Surfer wegen ihrer Körperbeherrschung. Und nun zeigt mir dieser Film mit dem Titel „Endless Summer" etwas ganz anderes: ein Lebensgefühl, das ich zwar kannte, aber so schon fast vergessen hatte. Das vollkommene Loslassen vom Alltag, das Vergessen von Ängsten und Sorgen. Weder Zeit noch Ort spielen eine Bedeutung. Alles scheint aufgelöst und gleitend. Und dieses Gefühl kannte ich auch einmal. Es waren diese scheinbar ewigen Sommer der Kindheit und frühen Jugend. Diese Tage ohne Anfang und Ende. Ohne das, was mich heute vorwiegend begleitet. Ohne die Uhr, die drängt, bemängelt und Furcht auslöst. „Endless Summer" ist mehr als ein Film. Er ist eine Ermahnung. Wieder solche Momente zu leben, bei denen die Zeit verloren geht.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Nikolaus Gelpke

7,50 €
Lieferbar
Auf Lager

Essay

Lautes Grollen vom Pazifik her

Lautes Grollen vom Pazifik her

Wie reagiert der Mensch nach großen Katastrophen wie dem Tsunami vor Sumatra? Baut er an derselben Stelle wieder auf? Oder zieht er sich vor der Gefahr zurück?

Leben

Surfen I: Von Wellen und Wegen

Surfen I: Von Wellen und Wegen

Auf Hawaii sind Wellen nicht einfach nur Wasser. Sie sind Droge und große Liebe, wirken wie Medizin und schenken Ruhm. Für Surfer sind sie vor allem eins: Wege zu sich selbst

Surfen II: Es war einmal ein Sommer

Surfen II: Es war einmal ein Sommer

Robert August und Mike Hynson waren 1966 die Stars eines Filmes, mit dem das Surfen zum Kult avancierte. Im richtigen Leben erwischten sie später auch einige tiefe Wellentäler

Politik

Terror zur See I: Bombenstimmung auf See

Terror zur See I: Bombenstimmung auf See

Rebellengruppen in der ganzen Welt rüsten zu einer neuen Eskalationsstufe. Mit Attacken auf die Handelsschifffahrt wollen sie die Schlagadern der globalen Wirtschaft treffen

Terror zur See II: „Was ist euer Albtraum?“

Terror zur See II: „Was ist euer Albtraum?“

Ein Interview mit dem Thrillerautor Frederick Forsyth

Die Bergfahrt einer Seemacht

Die Bergfahrt einer Seemacht

Genial oder wahnsinnig? Die Seemacht Venedig will 1439 die Mailänder Truppen mit ihren Mitteln schlagen. Dazu muss ihre Kriegsflotte über Flüsse und Pässe hinauf zum Gardasee

Leben

Windspiele

Windspiele

Jede Crew des America’s Cup schwört auf die eigene Technik. Nur bei den Segeln sind sich alle einig: Die besten kommen von North Sails, einer Fabrik in der Wüste Nevadas

Der Sog

Der Sog

Eine Britin bekommt Strandverbot, weil sie angeblich 36 Mal versucht hat, ins Wasser zu gehen. Erklärungsversuche einer Frau, die sich dem Meer nicht entziehen kann

Kombüse

Eine Kugel Erdbeer, eine Kugel Qualle

Eine Kugel Erdbeer, eine Kugel Qualle

In Japan gilt Fischeis als Delikatesse, bei uns ist es ein Spiel mit den Wahrnehmungen. Nur wer erlernte Vorstellungen über Bord wirft, kann die salzige Creme genießen

Wirtschaft

Die Stahlfresser von Grenå

Die Stahlfresser von Grenå

Für Trawler und Kutter gibt es keine ewigen Fanggründe. Irgendein Teil fährt bestimmt auf anderen Schiffen weiter. Dafür sorgen die Abwracker im dänischen Fornæs

Boatpeople: Goodbye Vietnam

Boatpeople: Goodbye Vietnam

Als Boatpeople kamen sie nach dem Vietnamkrieg in die USA. Sie landeten in Texas und fingen wieder damit an, womit sie in Vietnam aufgehört hatten: mit Garnelenfischen

Kultur

Die tausend Arten des Meeres

Die tausend Arten des Meeres

Die Ausstellung „Seestücke“ in Hamburgs Kunsthalle sorgt für die Wiederentdeckung eines verkannten Genres der Kunst

Der flotte Minister

Der flotte Minister

Samuel Pepys kennen viele als Autor eines der berühmtesten Tagebücher der Weltliteratur. Aber wenigen ist geläufig, dass er der bedeutendste Reformer der Royal Navy war

Wissenschaft

Humboldtkalmar: Der Rote

Humboldtkalmar: Der Rote

In den Häfen der Cortezsee heißt der Kopffüßer nur „roter Teufel“: weil seine Haut rot leuchtet, wenn er sich aufregt – dann ist er das gefährlichste, gefräßigste Weichtier überhaupt

Das Blaue Telefon

Leser fragen mare

Leser fragen mare

Ihre mare-Hotline in die unerforschten Weiten und Tiefen der Meere

Schatztruhe

Das Tier und wir

Das Tier und wir

Fundstücke aus Kunst und Literatur

Salon

mare-Salon

mare-Salon

Empfehlungen aus Literatur, Musik, Film und Kulturleben

Strandgut

Neuigkeiten aus der Welt der Meere

Neuigkeiten aus der Welt der Meere

Von A wie Architektur bis Z wie Zoologie

Hier spricht der Kapitän

Günther Langowski, MS „William“

Günther Langowski, MS „William“

Wer erzählt die besten Geschichten vom Meer? Menschen, die den Ozean erlebt haben.