mare No. 59

Liebe Leserin, lieber Leser,

vor beinahe einem Jahr begann die Arbeit an dieser Ausgabe. Fast ein Jahr Diskus­sionen bis tief in die Nacht, Debatten, die manchmal alles infrage zu stellen schienen. Aber auch Momente voller Enthusiasmus und Freude. Alles wegen dieser Ausgabe. Denn sie ist anders. Sie ist besser. Davon sind wir inzwischen überzeugt. Und - sie hat keinen großen Schwerpunkt mehr.
Nun sind wir flexibler. mare folgt nur noch dem Ziel einer spannenden, über­raschenden Melodie. Von nun an sind wir nichts weiter als der Qualität und der Originalität verpflichtet. Ein weiterer Vorteil wird schon im Inhaltsverzeichnis erkennbar: mare ist übersichtlicher. Unsere bisherigen Ressorts Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Politik und Leben haben jetzt Raum zur Entfaltung. Auch deswegen sind wir abwechslungsreicher, da wir uns nun stärker darauf konzentrieren können. Etwas Liebgewonnenes und vor allem Markantes - wie es die Schwerpunkte waren - geben wir nicht leichten Herzens auf. Aber nach endlos scheinenden Diskursen entdeckten wir schon beim Planen dieser ersten Ausgabe ganz neue, wunderbare Möglichkeiten, uns dem Meer zu nähern.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Nikolaus Gelpke

7,50 €
Lieferbar
Auf Lager
Wir bitten um ein wenig Geduld. Die Angaben zum Heftinhalt folgen.

Wir bitten um ein wenig Geduld. Die Angaben zum Heftinhalt folgen.

Die mare-Reportage

Alles Koscher, New York?

Alles Koscher, New York?

Wer nach der Thora leben will, soll koscher essen. Aber welcher Fisch geht und welcher nicht? Im Zweifelsfall können sich jüdische Köche in aller Welt am Prüfsiegel der New Yorker Orthodox Union orientieren

Politik

Die Flotte des Caudillo

Die Flotte des Caudillo

Ohne Hitlers Legion Condor hätte Francos Putsch vor 70 Jahren womöglich nicht metastasiert. Eine besondere – und oft übersehene – Rolle in Spaniens Bürgerkrieg spielten Hamburg und Kiel

Mädchen als Beifang

Mädchen als Beifang

In den Gewässern des Südseestaats Kiribati machen die großen Fangflotten reiche Beute. Sie rauben den Einheimischen den Tunfisch – und sorgen für die Verbreitung von Prostitution und Seuchen

Essay

Das Weltschatzamt

Das Weltschatzamt

Die Bodenschätze der Ozeane sind das gemeinsame Erbe der gesamten Menschheit, über die Zuteilung wacht die UN-Meeresbodenbehörde. Aber halten sich auch alle Nationen an deren Beschlüsse?

Leben

Die Retter sind los!

Die Retter sind los!

Giftige Quallen und Rochen, dazu bissige Haie und mörde- rische Strömungen – das Meer um Australien gilt als das gefährlichste der Welt. Ein Glück, dass die Strandwacht fleißig trainiert

Im Sturm seines eigenen Lebens

Im Sturm seines eigenen Lebens

Errol Flynn war ein Freibeuter, im Film wie im richtigen Leben. Wenn er an Land Schiffbruch erlitt, floh er mit seiner Yacht aufs Meer

Kombüse

Viagra für Wikinger

Viagra für Wikinger

Nordmannen sind durch nichts zu schrecken – und es verlangt auch eine gewisse Todesverachtung, wenn man ihre liebste Weih­nachtsspeise kosten will – Stockfisch in Ätznatron

Wirtschaft

Volle Fahrt voraus

Volle Fahrt voraus

Die Globalisierung hat der Schifffahrt eine grandiose Renaissance beschert. Die Reeder verdienen prächtig, die Werften auch, die Häfen melden Umschlagrekorde. Aber wie geht es weiter?

Fisch aus dem Eis

Fisch aus dem Eis

Winter ist die beste Zeit, Muksun zu fangen, den wertvollen sibirischen Lachs. Die Fischer ziehen ihn aus Löchern, die sie in das Eis des zugefrorenen Ob-Busens schlagen. Es gibt wohl kaum kältere Arbeitsplätze. Sorgen machen ihnen nur die Wilderer

Kultur

Die Farbe der verlorenen Zeit

Die Farbe der verlorenen Zeit

Ein Sekret der Meeresschnecke, mit den richtigen Zutaten gemischt, ergibt Farbtöne von göttlicher Leuchtkraft

Sehnot

Sehnot

Meer frisst Schiff. Für seine Werkreihe „Ship Cancellation“ fotografierte der Künstler Sven Johne die See. Die Bilder zeigen Orte, an dem sich furchtbare Tragödien abspielten

Wissenschaft

Das Meer sieht rot

Das Meer sieht rot

Jedes Jahr veröffentlicht die Weltnaturschutzunion ihre Rote Liste der bedrohten Arten. Auf der aktuellen Version sind so viele Spezies aus dem Meer verzeichnet wie nie zuvor

Schatztruhe

Im Winterlicht

Im Winterlicht

Fundstücke aus Kunst und Literatur

Das Blaue Telefon

Leser fragen mare

Leser fragen mare

Ihre mare-Hotline in die unerforschten Weiten und Tiefen der Meere

Kolumne

Peter Steffens, MS „Thoralbe“

Peter Steffens, MS „Thoralbe“

Wer erzählt die besten Geschichten vom Meer? Menschen, die den Ozean erlebt haben.

Salon

mare-Salon

mare-Salon

Empfehlungen aus Literatur, Musik, Film und Kulturleben

Strandgut

Neuigkeiten aus der Welt der Meere

Neuigkeiten aus der Welt der Meere

Von A wie Architektur bis Z wie Zoologie