mare No. 43

Liebe Leserin, lieber Leser,

wo Erdöl im Spiel ist, geht es um hohe Gewinne, es gibt aber auch Verlierer. So erlebten es auch unsere Reporter bei den Recherchen zu dieser Ausgabe. Autor Oliver Driesen stieß bei seinen Recherchen über die Tiefseetaucher der norwegischen Ölplattformen auf eine scheinbar heile Welt. Im von der Industrie finanzierten Norwegischen Ölmuseum in Stavanger fand er neben einer Taucherglocke die beruhigende Hinweistafel, die Öltaucher stünden in der Druck­kammer „unter ständiger medizinischer Überwachung". In Wirklichkeit starben bei den riskanten Arbeiten in großer Tiefe viele der Taucher. Die meisten Überlebenden sind geistig und körperlich so geschädigt, dass sie jetzt gegen den Staat und die Ölfirmen klagen - wegen vorsätzlicher Körperverletzung. Driesen schildert in fünf Porträts die schier unglaublichen Leidensgeschichten der ehe­maligen Öltaucher.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Nikolaus Gelpke

7,50 €
Lieferbar
Auf Lager