mare No. 40

Liebe Leserin, lieber Leser,

als wir in der Redaktion das erste Mal über dieses Schwerpunktthema diskutierten, mussten wir zum Atlas greifen, um mit hundert­prozentiger Sicherheit allein die Anzahl der Anrainerstaaten zu benennen. Unsere Neugier war geweckt: Welche Kulturen gab es, wie gingen sie zu Grunde, welche Rolle spielte das Meer für die Region? Oder auch: Welche Städte gibt es denn überhaupt noch neben Dschidda an dieser endlos wirkenden saudi-arabischen Küste? Jetzt, nach langen Recherchen, nachdem wir Fotografen und Autoren in den Sudan, nach Saudi-Arabien, Eritrea oder Dschibuti schickten, erscheint mir das Rote Meer mystischer denn je.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Nikolaus Gelpke

7,50 €
Lieferbar
Auf Lager

Kultur

Saras Fest

Saras Fest

Tausende Roma wallfahren jeden Mai in ein Städtchen der Camar­gue. Der Patronin zu Ehren. Dem Meer zum Dank

Leben

Käpten Krüss im Eis

Käpten Krüss im Eis

Das Kreuz mit der Fahrt: Pinguine, Captain’s Dinner und immer schön Kavalier bleiben. Herr Krüß verkauft Eis mit Stil

Schwerpunkt

Überfahrt nach Palmenland

Überfahrt nach Palmenland

Sudan und Saudi-Arabien. Hüben Ruinen, drüben Glitzerwelt. Zwei Welten, tausend Glücksritter, aber Heimat ist immer nur eine

Ein Ozean aus Blut

Ein Ozean aus Blut

Aus Reet mach Rot. Aus Blau mach Christi Blut. Die Kirche war’s, die dem Meer seinen Anstrich gab

Gefangen im Bittersee

Gefangen im Bittersee

Sechs Tage Krieg, 3016 Tage Warten zwischen den Fronten. Geschichten von der längsten Reise eines deutschen Frachters

Essay

Der rote Kontinent

Der rote Kontinent

Pech für alle Daheimgebliebenen: Ein Volk, das sich nie ans Rote Meer traute, kann keine Hochkultur sein

Schwerpunkt

Weckruf aus dem Morgenland

Weckruf aus dem Morgenland

Schlafbezwinger? Liebesdiener? Der schwarze Trunk ­– ein weißes Blatt. Bis ein Hafen namens Mokka den Kaffee in die Welt verschickte

Lichtspielhäuser

Lichtspielhäuser

Ein Meer der Kinos. So klar das Wasser, so hell die Tiefe. Und es ward Licht im Dunkel der Wracks

Mit Peitsche und Trompete

Mit Peitsche und Trompete

Biowaffen aus dem Sudan. Ein Politthriller um Kriegselefanten, Wettrüsten der Pharaonen und Gefahrguttransporte übers Rote Meer

Unsere Insel im Roten Meer

Unsere Insel im Roten Meer

Jahrelang hoffte der Westberliner, dass aus seiner Insel im Meer der Roten wieder Festland würde. Dann wurde es. Leider

Grundstück in Bestlage

Grundstück in Bestlage

Politikmacht von Dschibutis Gnaden: Der Kleinstaat kontrolliert den geostrategischen Hotspot am Roten Meer

Schatztruhe

Rotes Meer

Rotes Meer

Fundstücke aus Kunst und Literatur

Schwerpunkt

Zug zum Meer

Zug zum Meer

Eritrea in Zugzwang: Eine Bahn aus dem Hochland an die Küste sollte die Kolonie Italien in die Arme führen

Im Kielwasser

Im Kielwasser

Das Beste zum Schluss

Wissenschaft

Tödlicher Lärm

Tödlicher Lärm

Schallwellen unter Wasser lassen Wale stranden. Wie Sonargeräte der US Navy die Meere mit Krach verschmutzen

Leben

Söhne des Lichts

Söhne des Lichts

Zur Sonne, zur Freiheit! Der Fotograf Herbert List zeigte Männer, wie Gott sie schuf

Kombüse

Paradies mit Schlagseite

Paradies mit Schlagseite

Halb Pagode, halb Frachter: Europas größtes China-Restaurant schwimmt im Hafen von Rotterdam

Das Blaue Telefon

Leser fragen mare

Leser fragen mare

Ihre mare-Hotline in die unerforschten Weiten und Tiefen der Meere

Pitcairn

25°04' Süd, 130°06' West

25°04' Süd, 130°06' West

Folge 40

Salon

mare-Salon

mare-Salon

Empfehlungen aus Literatur, Musik, Film und Kulturleben

Strandgut

Neuigkeiten aus der Welt der Meere

Neuigkeiten aus der Welt der Meere

Von A wie Architektur bis Z wie Zoologie