mare No. 19

Liebe Leserin, lieber Leser,

zwei Mal schon musste ich auf längeren Segeltouren ins Krankenhaus. Trotzdem behaupte ich, dass das Segeln und überhaupt das Befahren der Meere gesund ist. Nach Wochen oder Monaten auf See komme ich stets gestärkt zurück. Was bleibt, sind seelische Ausgeglichenheit und körperliches Wohlbefinden. Ärzte führen Herzerkrankungen, Impotenz und vieles mehr auf übermäßige seelische Belastungen durch unsere hektische Zeit zurück. Dem wirkt das Meer entgegen: Die Anforderungen an unsere Sinne sind auf dem Meer stark eingeschränkt. Wenn wir uns nach langer Forschungsfahrt auf dem Atlantik wieder dem Land näherten, konnten wir es schon riechen, noch bevor es in Sicht kam - so stark sensibilisiert waren unsere Nasen. Die Erde stank förmlich. Ähnlich verhielt es sich mit den Augen: Nach drei Monaten im Indischen Ozean empfand ich bei der Rückkehr in den europäischen Sommer die Farben so intensiv wie nie zuvor. Auch die Seele erholt sich auf dem Meer bestens. Die See zeigt uns, wie ursprünglich wir in der modernen Kommunikationsgesellschaft immer noch wahrnehmen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Nikolaus Gelpke

7,50 €
Lieferbar
Auf Lager
Wir bitten um ein wenig Geduld. Die Angaben zum Heftinhalt folgen.

Wir bitten um ein wenig Geduld. Die Angaben zum Heftinhalt folgen.