mare No. 128

Liebe Leserin, lieber Leser,

wenn wir heute der Musik Debussys oder Saties lauschen, die Bilder Monets oder Cézannes bewundern oder uns an den Gedichten Baudelaires berauschen, ahnen wir es vielleicht: Oft wurden sie inspiriert von der Küste der Normandie, dem Strand von Paris.

Die Fotografin Nicole Strasser reiste für die vorliegende Ausgabe zweimal an diese inspirierende Küste, die beiden Normandiekenner Jens Rosteck und Karl Spurzem zeigen auf, was sich in den letzten 200 Jahren in dem gemächlichen Küstenland verändert hat. Und Sie lesen, warum auch Engel Gold so schätzen, besonders, wenn es dick aufgetragen wird. Wir wünschen eine interessante und spannende Lektüre!

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Nikolaus Gelpke

9,50 €
Lieferbar
Auf Lager

Das Blaue Telefon

Leser fragen mare

Leser fragen mare

Ihre mare-Hotline in die unerforschten Weiten und Tiefen der Meere

Die mare-Reportage

Spiel! Mit! Mir!

Spiel! Mit! Mir!

Die einstige portugiesische Kolonie Macau am Perlflussdelta ist heute eine erfolgreiche Sonderverwaltungszone. Hier dreht sich alles­ ums Glücksspiel – das überall sonst in China verboten ist

Schatztruhe

Papageientaucher

Papageientaucher

Fundstücke aus Kunst und Literatur

Politik

Der Held, der keiner sein durfte

Der Held, der keiner sein durfte

Der britische Mathematiker Alan Turing knackte die Verschlüsselungscodes der Wehrmacht und verhalf so den Alliierten zum Sieg über Nazideutschland. Gedankt haben es ihm die Briten nicht

Die digitalen Sheriffs der Meere

Die digitalen Sheriffs der Meere

Ein israelisches Start-up sagt der illegalen Schifffahrt den Kampf an. Sie registriert sämtliche Schiffsbewegungen auf den Meeren – schwere Zeiten für Piraten

Essay

Dieses Sehnen nach Ewigkeit

Dieses Sehnen nach Ewigkeit

Nicht bloß „Titanic“-Kulisse: Im Film hat das Meer – ähnlich wie die ­Wüste – oft eine bedeutende Rolle

Leben

Kater Ahoi!

Kater Ahoi!

Einst legte kein Handelsschiff der Welt ohne eine Bordkatze ab, in manchen Ländern hafteten Schiffseigner sogar für beschädigte Ware, wenn kein kleiner Rattenfänger an Bord war

Das Glück der Stille

Das Glück der Stille

Roger Willemsen Villa bei Hamburg hat nach dessen Tod 2016 eine neue Bestimmung gefunden, die seinem letzten Wunsch entspricht. Sie gibt kunstschaffenden Stipendiaten in einer Stiftung, die der mare­verlag ins Leben ge­rufen, hat ein Dach

Kombüse

Auf einen Drink um die Welt

Auf einen Drink um die Welt

Was tun mit den Tausenden von Souvenirs, die der verstorbene Vater­, ein russischer Adliger, nach 16 Jahren Seefahrt zu Hause angesam­melt hat? Eine Nachlassbar eröffnen!

Wirtschaft

Das Salz muss weg

Das Salz muss weg

Trinkwasser ist knapp. Forscher und Unternehmer in aller Welt suchen daher nach immer neuen Wegen, das Meerwasser vom Salz zu befreien

Probier’s mal mit Ærø

Probier’s mal mit Ærø

Eine dänische Ostseeinsel kämpft gegen die Landflucht und bietet Zuwanderungswilligen ein Haus auf Zeit zum Testen

Kolumne

Notizen einer Landratte, 50.

Notizen einer Landratte, 50.

Heute macht sich unser Kolumnist Maik Brandenburg einmal Luft, fantasiert sich in das Meeting einer Marketingabteilung und versucht so zu ergründen, warum Algenkapseln einfach nicht sein Ding sind

Kultur

Ein Französischer Sommer in Grün-Weiß-Blau

Ein Französischer Sommer in Grün-Weiß-Blau

Die Normandie, das ist: ein stürmisches Küstenland, friedliche Käse­dörfer, saftige Weiden – und zugleich der Luxus elitärer Badeorte und ein einzig­artiges Kulturerbe. Ein Bilderbogen

Heiligen-Schein

Heiligen-Schein

Bei der Figur des heiligen Michael, der seit ewig den Turm der Abteikirche von Mont-Saint-Michel krönt, ist der Lack ab. Das neue Blattgold für die glänzende Restaurierung kommt aus Franken

Neue Liebe

Neue Liebe

Eine Handvoll visionärer Planer und Hundertschaften von Künstlern aller Genres haben die Normandie in einem halben Jahrhundert von einem Bauernland in ein Traumziel der Hautevolee verwandelt

Salon

mare-Salon

mare-Salon

Empfehlungen aus Literatur, Musik, Film und Kulturleben

Wissenschaft

Die Anstalt der klugen Köpfe

Die Anstalt der klugen Köpfe

Seit eineinhalb Jahrhunderten spielt die Meereskunde auf Helgoland eine bedeutende Rolle. Aber erst die 1892 dort gegründete Biologische Anstalt setzte die Standards systematischer Forschung

Ausguck

Neues aus der Meeresforschung

Neues aus der Meeresforschung

Nachrichten aus den Meeresforschungsinstituten der Welt

Strandgut

Neuigkeiten aus der Welt der Meere

Neuigkeiten aus der Welt der Meere

Von A wie Architektur bis Z wie Zoologie