Vier Begegnungen

„Henry James sieht alles: Illusionen, Eitelkeit, Täuschung und Enttäuschung. Ein Meistererzähler.“ Der Tagesspiegel
Frühes Talent und spätere Meisterschaft – beides zeigt sich in den vier Erzählungen von Henry James, von denen zwei in diesem Band erstmals auf Deutsch erscheinen. Ein Mordauftrag, der in einem verhängnisvollen Irrtum endet, ein geplatzter Lebenstraum, die Relativität der Perspektive und ein tragikomisches Missverständnis: James’ Protagonisten sind junge Amerikanerinnen und Europäerinnen, die sich, wie der Autor selbst, im Spannungsfeld zwischen Alter und Neuer Welt bewegen und somit die Hauptthemen seines literarischen Schaffens anklingen lassen. Die vier Geschichten beeindrucken durch ihre schonungslose Gesellschaftskritik, die modern anmutende Auslotung der (vor allem weiblichen) Psyche, durch die Verwendung verschiedener Blickwinkel – und begeistern mit geschliffenen Formulierungen und atemberaubenden Metaphern, mit unverändert großem Witz und zeitloser Schönheit.
28,00 €
Lieferbar
Auf Lager
Vier Begegnungen
Erzählungen
OT: A Tragedy of Error, Four Meetings, The Point of View, Pandora
Aus dem Amerikanischen übersetzt und herausgegeben von Mirko Bonné
edel ausgestattet, Leineneinband mit Lesebändchen im Schuber
272 Seiten
ISBN: 978-3-86648-271-5
Erscheinungsdatum: 06.03.18
„Als gestalterisches Schmuckstück präsentiert sich auch die neueste, pünktlich zum 175. Geburtstag des Autors beim mareverlag erschienenen Sammlung von vier Erzählungen. (…) In ihrer sprachlichen Qualität überzeugt Bonnés Übersetzung. Bis in die klanglichen Feinheiten fängt er die melodische Eigenart von Hery James’ Sätzen ein, die in sanften Wellenbewegungen mitunter erst nach mehreren Zeilen ausbranden.“
FAZ
„Die in Vier Begegnungen vereinten Geschichten bilden James’ thematische Entwicklung ab; lesenswert die eine wie die andere, wie eigentlich alles aus seiner Feder.“
Westfälische Rundschau
„Die vier Geschichten sind gelungene ‚Kleinigkeiten‘ des Meisters psychologischer Charakterzeichnung.“
ORF, Ex libris

Henry James

Henry James, geboren 1843 in New York, 1916 in London gestorben, unternahm bereits als Kind zahlreiche Schiffsreisen nach Europa, bevor er sich in England niederließ. Bedeutende Romane wie Daisy Miller oder Die Drehung der Schraube sowie etliche Erzählungen, Bühnenstücke und Reisebücher machen ihn zu einem der großen Stilisten und psychologischen Schriftsteller der Jahrhundertwende.

Henry James

Mirko Bonné

Mirko Bonné, 1965 in Tegernsee geboren, ist Autor zahlreicher Gedichtbände und Romane. Daneben ist er als Übersetzer tätig und übertrug u. a. Dickinson, Keats, Stevenson und Yeats ins Deutsche. Mirko Bonné lebt in Hamburg.

Mirko Bonné