Unter den Menschen

»Eine Geschichte von Sehnsucht und Träumen – und von Einsamkeit, die nicht einfach zu verscheuchen ist.« Het Parool
Seit dem Unfalltod seiner Eltern wohnt Jan allein auf dem Hof am Rande der Nordsee, das Leben geht seinen Gang, aber die Einsamkeit nagt an ihm. Ein bisschen Gesellschaft wäre schön, eine Frau, Gespräche, Sex, vielleicht sogar eine eigene Familie? Jan gibt eine Anzeige auf und erhält Antwort von Wil. Wil jedoch, so stellt sich heraus, verfolgt einen ganz eigenen Plan – sie sucht keine Liebe, sondern Ruhe vom Stadtleben und von den Enttäuschungen der Vergangenheit. Ihre einzige Bedingung lautet: Von dem Haus, in dem sie künftig leben wird, muss sie das Meer sehen können.
Literarisch, atmosphärisch und mit einem feinen Gespür für das Skurrile beschreibt Mathijs Deen den Prozess einer ungewöhnlichen Paarwerdung. Zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, versuchen zusammenzufinden. Kann das gut gehen?
20,00 €
Lieferbar
Auf Lager
Unter den Menschen
Roman
OT: Onder de mensen
Aus dem Niederländischen von Andreas Ecke
gebunden mit Schutzumschlag und Lesebändchen
192 Seiten
ISBN: 978-3-86648-280-7
Erscheinungsdatum: 12.02.19
„Diese beiden verletzten, misstrauischen, knurrigen Menschen, die doch eine sanfte Seele haben und irgendwie vielleicht zueinanderkommen – es trifft gut den heutigen Ton unserer Zeit.“
NDR Kultur
„Wie Mathijs Deen das schreibt, zärtlich und doch distanziert, poetisch und doch sachlich, problembewusst und doch komisch – das macht Unter den Menschen zu einem Leseerlebnis (...).“
Westfalenpost
„Mathijs Deen beschreibt die karge Welt des Jan sehr eindrucksvoll, die Weite der Felder, die Entfernung zum nächsten Dorf und damit zu den Menschen, und immer wieder den Blick auf das Meer.“
Siegener Zeitung
„Behutsam bringt der niederländische Autor Mathijs Deen eine Paarbeziehung in Gang, allen Altlasten und Gegensätzlichkeiten der Akteure zum Trotz. (...) Atmosphärisch dicht, angereichert mit einer Prise Philosophie und Situationskomik, erzählt Mathijs Deen von Pflichten und Ängsten, von Sehnsüchten und Kompromissen – kurzum vom Leben, wie es nun einmal ist ‚unter den Menschen‘.“
Wiener Zeitung
„Ein kleiner, doch beeindruckender Roman. (...) Mathijs Deen zeigt seine beiden Protagonisten in aller Ehrlichkeit mit ihren Abgründen und Verletzlichkeiten, ohne dabei je voyeuristisch zu werden – dafür manchmal mit einem Augenzwinkern.“
Deutschlandfunk
„Deen schildert ziemlich schonungslos, aber ohne seine Protagonisten zu verraten, die Eigenheiten dieser beiden Figuren: des unerfahrenen Landmenschen also, dessen erste Freundin von der Mutter vertrieben wurde, auf der einen und der durchtherapierten, auf Selbstbestimmtheit geschulten Stadtfrau auf der anderen Seite.“
Hamburger Abendblatt

Mathijs Deen

Mathijs Deen, geboren 1962, ist Schriftsteller und Radioproduzent. Zu den von ihm veröffentlichten Büchern zählen Romane, Kolumnensammlungen und ein Band mit Kurzgeschichten. Unter den Menschen erschien erstmals 1997 und wurde 2016 in einer überarbeiteten Fassung als Wiederentdeckung gefeiert, in deren Zug auch die Filmrechte verkauft wurden.

Mathijs Deen

Andreas Ecke

Andreas Ecke, 1957 in Wuppertal geboren, studierte Germanistik, Niederlandistik und Musikwissenschaft und arbeitete viele Jahre als Buchhändler. Er übersetzte u. a. Bücher von P. F. Thomése, Geert Mak, Cees Nooteboom, Otto de Kat und Gerbrand Bakker ins Deutsche. Für seine Übersetzung des Romans Oben ist es still von Bakker erhielt er 2010 den Else-Otten-Übersetzerpreis, 2016 den Europäischen Übersetzerpreis. Ecke lebt in Bonn.    

Andreas Ecke

LesArt Live: Thomas Schultz liest aus Mathijs Deens Unter den Menschen

Lesung; 07.05.2019; Steinstraße 26, in 48291 Telgte

Weitere Infos zur Veranstaltung >

Veranstalter: LesArt Telgte
Eintritt: 15 Euro inkl. einem Snack