Rendezvous mit einem Oktopus

„Fantastische Tiere. Fantastisches Buch.“ Donna Leon
„Wenn man dieses Buch gelesen hat, versteht man die Seele der Ozeane.“ Peter Wohlleben

Er kann 1600 Küsse auf einmal verteilen, er kann mit seiner Haut schmecken, Farbe und Form ändern und sich trotz eines Körpergewichts von 45 Kilogramm durch eine apfelsinengroße Öffnung zwängen: der Oktopus. Und nicht nur seine körperlichen Superkräfte machen den Achtarmigen zu einem Wunderwesen der Meere. Kraken sind vor allem schlau. Sie können tricksen, spielen, lernen, sie können Menschen erkennen und Kontakt aufnehmen.
In ihrem preisgekrönten Buch erzählt die Naturforscherin Sy Montgomery auf berührende, kenntnisreiche, unterhaltsame Weise von ihren Begegnungen mit diesen außergewöhnlichen Tieren und wirft eine bemerkenswerte Frage auf: Haben Kraken ein Bewusstsein?
Das Nachwort wurde eigens für die deutsche Ausgabe von dem weltbekanntesten Fan dieses Buches verfasst: Donna Leon.
28,00 €
Lieferbar
Auf Lager
Rendezvous mit einem Oktopus
Extrem schlau und unglaublich empfindsam: Das erstaunliche Seelenleben der Kraken
gebunden mit Schutzumschlag und Lesebändchen
336 Seiten
ISBN: 978-3-86648-265-4
Erscheinungsdatum: 29.08.17
Als mare-eBook bei allen üblichen Händlern verfügbar
„Das Herz des Buches ist Sy Montgomerys Empathie, wie sie versucht, sich in diese Tiere einzufühlen“
Deutschlandfunk Kultur
„Am Ende ist aus den vielen Rendezvous mit den Meeresbewohnern tiefe Zuneigung geworden. Und aus dem Sachbuch (aus dem man übrigens ganz schön viel lernt) eine wahrhaftige, poetische Liebesgeschichte.“
Brigitte
„Wer Sy Montogmery durch ihre Erlebnisse und Entdeckungen folgt, wird selbst etwas wie ein Rendezvous erleben. Beim Lesen entsteht regelrecht Sehnsucht nach diesen Wesen mit drei Herzen und acht Tentakeln […].“ „Ein wahrer meeresbiologischer Schmöker.“ ”Eine wirkliche Herzensempfehlung.“
WDR 5, Scala
„Dass eine Art von 'Beziehung' zwischen Zweibeinern und Achtfüßern möglich ist, legt der Schluss des wunderbaren, fast schon mit einer Überdosis Empathie geschriebenen Tierbuchs eindrücklich nahe.“
Der Standard
„Das können die Amerikaner so gut: essayistische Texte schreiben, die wie Ausflugsberichte beginnen, leicht und locker dahinfließen und den Leser doch mit aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und neuen Gedanken versorgen. Rendezvous mit einem Oktopus ist so ein Buch.“
Rheinische Post
„Es ist eine geheimnisvolle Welt, die in Sy Montgomerys mitreißender Prosa ganz nahe rückt.“
mdr Kultur
„Selten wurde die Erforschung des Seelenlebens von Tieren so liebevoll, kenntnisreich und unterhaltsam in Buchform gebracht.“
Ö1, Kontext

Sy Montgomery

Sy Montgomery, 1958 geboren, ist eine vielfach ausgezeichnete amerikanische Naturforscherin, Drehbuchautorin und Verfasserin von über zwanzig Sachbüchern. Rendezvous mit einem Oktopus war ein New York Times-Bestseller und unter den Finalisten für den National Book Award 2015. Montgomery lebt in New Hampshire.

Sy Montgomery

Heide Sommer

Heide Sommer, geboren 1940 in Berlin, war lange Jahre Sekretärin von namhaften Journalisten und Schriftstellern und arbeitet seit 1988 auch als Übersetzerin. Zu ihren Arbeiten gehören Autobiografien, Theaterstücke sowie das fünfbändige Alterswerk von Henry Roth.

Heide Sommer

Heide Sommer liest aus Rendezvous mit einem Oktopus

Übersetzerlesung; 18.01.2018; Dithmarscher Str. 6a, in 25832 Tönning

Er ist der heimliche Star der Meere: der Oktopus. Mit acht Armen, drei Herzen und etwa 300 Millionen Neuronen verfügt das Ausnahmetier über körperliche Superkräfte, vor allem aber ist es schlau. Kraken können lernen, tricksen, spielen, und wenn sie etwas nicht können, ist es: Langeweile aushalten. Mit Witz, Sachkenntnis und Empathie erzählt Sy Montgomery von ihren Begegnungen mit diesen außergewöhnlichen Tieren und nimmt den Leser mit auf eine unvergessliche Reise.