mare No. 38

Liebe Leserin, lieber Leser,

der schwarze Kopf war ganz klein und zeigte sich nur selten zwischen den Wellen. In meinen Kinderaugen war meine Mutter viel zu weit aufs Meer hinausgeschwommen. Ich hatte Angst um sie.
Wenige Jahre später lernte auch ich schwimmen, und nun stand meine Mutter verzweifelt am Ufer und verfolgte meine leichtsinnigen Mutproben. Ich wurde ein guter und furchtloser Schwimmer. Nur hätte ich nie diesen einen Film sehen dürfen. Vor einigen Jahren hielt ich mich für abgeklärt und erwachsen genug, mir den „Weißen Hai" im Fernsehen anzuschauen. Ich schwimme immer noch gern. Aber plötzlich sehe ich mich aus der Perspektive des Fisches, ziehe meine Füße eng an den Körper und suche keuchend die Nähe des Strandes. Der Instinkt aus meiner Kindheit war ge­weckt worden. Das Meer ist nicht unser Terrain, wir können ihm uns nur mit einer soliden Technik und mit Respekt nähern.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Nikolaus Gelpke

7,50 €
Lieferbar
Auf Lager

Das Blaue Telefon

Leser fragen mare

Leser fragen mare

Ihre mare-Hotline in die unerforschten Weiten und Tiefen der Meere

Leben

Die Gentlemen bitten zum Tanz

Die Gentlemen bitten zum Tanz

Allein reisende Damen müssen auf keine Rumba verzichten. Die „QE 2“ nimmt für sie zusätzliche Tänzer mit

Kombüse

Irish Stew und raus bist du

Irish Stew und raus bist du

Ein Pub im Westen Irlands verweigert sich der Tradition. Der Koch kombiniert munter Seeteufel und Vanillesauce

Wissenschaft

Segelsturztauchflieger

Segelsturztauchflieger

Wenn der Schnabelsack nicht wäre, würde der Pelikan als Flugakrobat in einem Atemzug mit dem Albatros genannt

Politik

Ätzend! Giftig! Explosiv!

Ätzend! Giftig! Explosiv!

Schiffe bewegen heute Millionen Tonnen Fracht, von denen eine Gefahr für Mensch und Meer ausgeht

Pitcairn

25°04' Süd, 130°06' West

25°04' Süd, 130°06' West

Folge 38

Schwerpunkt

Heaven Down Under

Heaven Down Under

Zwei Australier porträtieren die Leidenschaft ihrer Landsleute fürs Schwimmen aus ungewöhnlichem Blickwinkel: vom Meeresgrund

Freischwimmer

Freischwimmer

Zur Zeit der Rassentrennung in den USA durften Schwarze nicht im Meer baden. An einem Strand in Florida regte sich Widerstand

Kulis heile Welt

Kulis heile Welt

Kino für die Westentasche. Im durchsichtigen, Paraffin gefüllten Rohr des Kugelschreibers treiben Eisberge und sinken Schiffe

Essay

„Lernt schwimmen!“

„Lernt schwimmen!“

Fragen aus allen Lagen: Schwamm sich der Mensch in der Evolution nach ganz oben?

Schwerpunkt

Langstreckenkünstler

Langstreckenkünstler

Die Radtkes schwimmen seit 30 Jahren jeden Tag und führen Buch: Bis zu den Seychellen sind sie jetzt gekommen. Rein rechnerisch

Der schwimmende Lord

Der schwimmende Lord

Der Dichter Byron, an Land durch eine Behinderung gebremst, lebte seine Abenteuerlust beim Marathonschwimmen aus

Naturtalent

Naturtalent

Wer im zähen Medium Wasser mühelos vorankommen will, braucht die Idealfigur und optimale Technik – eines Lachses zum Beispiel

Schwimmen zwecklos

Schwimmen zwecklos

In dieser Salzbrühe kann zwar niemand untergehen, aber man weiß ja nie. Besuch bei einem Rettungsschwimmer am Toten Meer

Schatztruhe

Schwimmen

Schwimmen

Fundstücke aus Kunst und Literatur

Schwerpunkt

Fisch muss schwimmen

Fisch muss schwimmen

José ist 76 und Lotse in Brasilien. Er könnte im Dienst bequem das Versetzboot benutzen. Doch er schwimmt lieber. Meilenweit

Im Kielwasser

Im Kielwasser

Das Beste zum Schluss

Kultur

Windspiel mit Strandbiestern

Windspiel mit Strandbiestern

Am Nordseestrand galoppieren eigentümliche Stelzenwesen. Ein Künstler spielt mit Holz und Klebeband Evolution

Salon

mare-Salon

mare-Salon

Empfehlungen aus Literatur, Musik, Film und Kulturleben

Kultur

Generation Sushi

Generation Sushi

Japaner essen Fisch gern roh, und Europäer finden das schick. Warum nur? Selbstversuch eines überzeugten Vegetariers

Strandgut

Neuigkeiten aus der Welt der Meere

Neuigkeiten aus der Welt der Meere

Von A wie Architektur bis Z wie Zoologie