mare No. 28

Liebe Leserin, lieber Leser,

dass Zeit kostbar ist, ist eine alte Weisheit. Dass es in unserer Hand liegt, wie wir diese Kostbarkeit behandeln, vergessen wir allerdings oft. Zeitpläne, Termine, Öffnungszeiten bestimmen unseren Alltag. Wir fügen uns ihnen, müssen uns ihnen fügen. Und merken nur, dass die Zeit rasend schnell verfliegt. Meistens. Auf See ist das anders: Beim Segeln richten wir unsere Sinne auf die Wolken, die Wellen, die Sonne und den Wind. Wir passen uns an, werden Teil des Ganzen. Wir schlafen, wenn wir müde werden, essen, wenn wir hungrig sind. Wir fühlen die Zeit, gehen mit ihr und lassen uns nicht von ihr reglementieren. Diese elementare Beziehung vermittelt uns das Gefühl eines intensiv gelebten Lebens.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Nikolaus Gelpke

7,20 €
Vergriffen
Verfügbarkeit: Auf Lager

Das Blaue Telefon

Leser fragen mare

Leser fragen mare

Ihre mare-Hotline in die unerforschten Weiten und Tiefen der Meere

Leben

Der Fluch der teuren Haut

Der Fluch der teuren Haut

In den Sümpfen Louisianas werden Alligatoren gezüchtet und gejagt und geschlachtet – ein blutiges Spektakel

Kultur

Ein königlicher Sport

Ein königlicher Sport

„Geh hinaus mit einem flachen Brett“ – eine Anleitung zum Wellenreiten für Anfänger

Kombüse

Stehbankett in Pietros Küche

Stehbankett in Pietros Küche

Eigentlich wollte der Koch Schauspieler werden. Jetzt unterhält er eben die Gäste seiner Trattoria in Neapel

Pitcairn

25°04' Süd, 130°06' West - Folge 28

25°04' Süd, 130°06' West - Folge 28

Schwerpunkt

Das Geschenk der Zeit

Das Geschenk der Zeit

Ein Uhrmacher löst das größte Problem der Navigatoren: die Bestimmung des Längengrads

Tempo! Tempo!

Tempo! Tempo!

Vom Postschiff zum Internet: Die Nachrichtbeschleunigt auf Lichtgeschwindigkeit

Palolos Hochzeit

Palolos Hochzeit

Gelehrte und Feinschmecker versuchen, die innere Uhr des Meereswurms von Samoa zu verstehen

Essay

Unfassbares über eine Unfassbare

Unfassbares über eine Unfassbare

Das Wesen der Zeit quält die Philosophen. Nur ein Brite behauptet tapfer: Es gibt sie gar nicht!

Schwerpunkt

Fahrt in die Ewigkeit

Fahrt in die Ewigkeit

Wo Wasser fließt, da bin auch ich. Der abstrakte Trost einer Bestattung auf See

Ein außerirdischer Bremsklotz

Ein außerirdischer Bremsklotz

Wie der Mond unserem Planeten die Zeit stiehlt

Die Sehnsucht nach dem Augenblick

Die Sehnsucht nach dem Augenblick

Warten als Verbindung zwischen Gegenwart und Zukunft: Wie Angler die Zeit erleben

Um die Welt in 18 Fragen

Um die Welt in 18 Fragen

Eine Reise in der vierten Dimension: Das große mare-Preisrätsel

Austern für Amazonen

Austern für Amazonen

Härtetest in tückischem Element: Eine kurze Geschichte der wasserdichten Armbanduhr

Wanderer zwischen den Zeiten

Wanderer zwischen den Zeiten

Epochen kommen und gehen, der Nautilus aber bleibt. Gratulation zum fünfhundertmillionsten Geburtstag

Zeit an Bord

Zeit an Bord

Wenn der Blaue Peter am letzten der Hundstage gesetzt wird: Erklärungen aus dem „Seemännischen Wörterbuch“

Schatztruhe

Zeit

Zeit

Fundstücke aus Kunst und Literatur

Schwerpunkt

Im Kielwasser

Im Kielwasser

Das Beste zum Schluss

Kultur

Der Wind, die Hand, das Meer

Der Wind, die Hand, das Meer

Der baskische Bildhauer Eduardo Chillida schenkt seiner Heimatstadt San Sebastián sein schönstes Monument

Untergang in L. A.

Untergang in L. A.

Wie sich Disneys Trickfilmer das Leben in Atlantis vorstellen

Salon

mare-Salon

mare-Salon

Empfehlungen aus Literatur, Musik, Film und Kulturleben

Wissenschaft

Aquatics

Aquatics

Komposition mit Quallen, Ansichten eines Seehunds

Strandgut

Neuigkeiten aus der Welt der Meere

Neuigkeiten aus der Welt der Meere

Von A wie Architektur bis Z wie Zoologie