mare No. 24

Liebe Leserin, lieber Leser,

das Meer ist geduldig, das Meer schluckt unbegrenzt - und vor allem diskret. Wer redet da von einer Gefährdung der Ozeane durch Gifteinleitungen und nukleare Verseuchung ? Auf den 360 Millionen Quadratkilometern verdünne sich doch alles, beruhigen sich viele - eine optische Täuschung, wie uns Schadstoffmessungen auf hoher See, selbst fern von Fabriken und Agroindustrie, gnadenlos beweisen. Doch die Auffassung, das Meer schlucke alles und mit größter Diskretion, ist in anderer Hinsicht noch weit verhängnisvoller - bei der Betrachtung des Seekrieges. Auch da bleiben keine sichtbaren Spuren zurück. Auch hier wäscht die See das Geschehen weiß, so scheint es jedenfalls. Mindestens zwei Ereignisse in der Geschichte des Seekrieges zeigten jedoch nachhaltige Wirkung. Beide waren keine Seeschlachten. Die Novemberrevolution, die den deutschen Kaiser aus dem Land jagte, wurde durch die Matrosen in Wilhelmshaven und Kiel eingeleitet. Und auch der Matrosenaufstand 1921 in Kronstadt setzte Zeichen des Mutes. Beide Geschehnisse hatten weitreichende Folgen in Europa.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Nikolaus Gelpke

7,50 €
Lieferbar
Auf Lager

Das Blaue Telefon

Leser fragen mare

Leser fragen mare

Ihre mare-Hotline in die unerforschten Weiten und Tiefen der Meere

Wirtschaft

Insel der Steinreichen

Insel der Steinreichen

Auf Yap im Pazifik gibt es meterhohe Steingeldmünzen, mit denen man sich heute noch was kaufen kann

Kultur

Todschicke Häute

Todschicke Häute

Für besonders edle Möbelstücke verwendeten Designer in den zwanziger und dreißiger Jahren die Haut von Rochen

Kombüse

Beim Elsässer in Sansibar

Beim Elsässer in Sansibar

Ein Spitzenrestaurant bietet gegrillten Hummer. Doch der Wirt bevorzugt Hausmacherwurst und Wein aus der Heimat

Pitcairn

25°04' Süd, 130°06' West - Folge 24

25°04' Süd, 130°06' West - Folge 24

Schwerpunkt

Die Schule der Seekrieger

Die Schule der Seekrieger

In Annapolis drillt die US Navy ihren Nachwuchs. Nur wer die Nerven behält, macht Karriere

Die Unterwasser-Armee

Die Unterwasser-Armee

In tropischen Meeren tummelt sich ein Heer von Fischen mit militärischen Namen

Atome gegen Atolle

Atome gegen Atolle

Fragile Südseeinseln mussten 400 Atomtests aushalten

Krieg um Liegen

Krieg um Liegen

An den Stränden kämpfen Urlauber um die besten Plätze. Die „Belegpraxis“ stellt Hoteliers vor bizarre Probleme

Die Kinder der „Graf Spee“

Die Kinder der „Graf Spee“

1939 ließ ein deutscher Kapitän sein Panzerschiff versenken. Ein Besuch bei den letzten Überlebenden in Argentinien

Wenn Admirale irren

Wenn Admirale irren

Die katastrophalen Fehler der Marineführung

Essay

Vorsprung durch Technik

Vorsprung durch Technik

Die Seekriegsführung mit Donnerbüchsen und Sichelschiffen

Schwerpunkt

Für Emma und England

Für Emma und England

Der Einfluss der Lady Hamilton auf den Helden von Trafalgar

Monumente des Wahns

Monumente des Wahns

Tausende Bunker, die Hitlers „Tausendjähriges Reich“ schützen sollten, verstellen Dänemarks Küsten

Die Schlacht im Wohnzimmer

Die Schlacht im Wohnzimmer

Noch heute arbeiten in England Marinemaler, die die größten Seeschlachten auf Leinwand bannen

Mit Überschall im Unterseeboot

Mit Überschall im Unterseeboot

Forscher und Seekriegsstrategen wollen submarine Geschwindigkeiten von 5000 Stundenkilometern erreichen

C 3... Treffer... versenkt

C 3... Treffer... versenkt

Bei dem Kinderspiel gibt es nur einen Feind: den Lehrer

Schatztruhe

Krieg & Frieden

Krieg & Frieden

Fundstücke aus Kunst- und Kulturgeschichte

Schwerpunkt

Im Kielwasser

Im Kielwasser

Das Beste zum Schluss

Kultur

Baby Dronte

Baby Dronte

Eigentlich sind Dronten ausgestorben. Doch eine Schlepperbesatzung findet noch einen dieser Laufvögel an der Elbe

Salon

mare-Salon

mare-Salon

Empfehlungen aus Literatur, Musik, Film und Kulturleben

Strandgut

Neuigkeiten aus der Welt der Meere

Neuigkeiten aus der Welt der Meere

Von A wie Architektur bis Z wie Zoologie

Leben

Fishermen’s Friend

Fishermen’s Friend

Der portugiesische Wasserhund half den Fischern bei der Arbeit. Heute gehört er zu den seltensten Hunderassen