mare No. 12

Liebe Leserin, lieber Leser,

Fußball macht gesellig. Das jedenfalls erfuhren Reporter Ralf Sotscheck und Fotograf Andrew Testa bei ihrer Reportage über das Schicksal der streikenden Docker in Liverpool. Während einer Nacht und in den frühen Morgenstunden ertönte mehrere Male in ihrem Hotel in Liverpool die Feuersirene. Der Grund für die schlaflose Nacht: Am nächsten Tag fand das Lokalderby FC Liverpool gegen FC Everton statt. Irische Fußballfans, die im gleichen Hotel übernachteten, feierten schon vorzeitig und brannten immer wieder Feuerwerkskörper in ihren Zimmern ab. Nach dem dritten Wecken befanden Testa und Sotschek, es sei genug des Wartens in der kalten Nacht. Sie beschlossen, den Rest des frühen Morgens in der Bar mit ein paar Bier zu beschließen - und mit den Fans.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Nikolaus Gelpke

7,20 €
Vergriffen
Auf Lager

Die mare-Reportage

Der Schnee von Lissabon

Der Schnee von Lissabon

In Portugal wird Salz aus dem Meer gewonnen. Doch die Tage der letzten Salinen sind gezählt

Wissenschaft

Der Clan der Haarsterne

Der Clan der Haarsterne

Die Verwandten der Seesterne bieten zwischen ihren feingliedrigen Armen vielen Tieren Unterschlupf

Kultur

„Der Kanal ist nie freundlich zu dir

„Der Kanal ist nie freundlich zu dir"

Schwimmen von Dover nach Calais und zurück: Porträt einer exklusiven Sportart

Pitcairn

25°04' Süd, 130°06' West - Folge 12

25°04' Süd, 130°06' West - Folge 12

Schwerpunkt

Du hast es so gewollt, Georgette...

Du hast es so gewollt, Georgette...

mare-Kurzkrimi: Eine Nacht in Le Havre

Essay

Am Anfang war das Schiff

Am Anfang war das Schiff

Der Hafen: ein Ort für Handel, Vergnügen und Geborgenheit

Schwerpunkt

Die „Black Gang“ im Einsatz

Die „Black Gang“ im Einsatz

Wie Rotterdam, der weltgrößte Umschlagplatz, das europäische Festland­ vor Drogen schützt

Container: Seekisten auf Landgang

Container: Seekisten auf Landgang

Die Boxen für Schiffsfracht krempelten die Häfen um. Und sie haben an Land ein Eigenleben entwickelt

Eine unverschämte Weltreisende

Eine unverschämte Weltreisende

Der Hafen gehört der Ratte, überall. Ein Porträt

Der aufrechte Gang der Docker

Der aufrechte Gang der Docker

Die Stauer von Liverpool haben ihren härtesten Arbeitskampf verloren. Zu Besuch ein Jahr danach

Hamburgs schrägster Ort

Hamburgs schrägster Ort

Eine Ode an die legendäre Oberhafenkantine

Schatztruhe

Hafen

Hafen

Fundstücke aus Kunst und Literatur

Wissenschaft

Erster mare-Förderpreis vergeben

Erster mare-Förderpreis vergeben

Die Zeitschrift der Meere unterstützt zukunftsträchtige Projekte der Meeresforschung

Legendäre Hafenstädte

Etwas zu viele alte Männer

Etwas zu viele alte Männer

Serie „Legendäre Hafenstädte“: Triest, früher einziger Meereszugang Österreichs, gibt sich melancholisch

Kultur

Das Meer vor Triest, ein Ort des Eros

Das Meer vor Triest, ein Ort des Eros

Der Schriftsteller Claudio Magris über das Meer vor seiner Haustür

Porträt

Der Komponist im Sturm

Der Komponist im Sturm

Wie ein Musiker auf den Orkney-Inseln Sinfonien, Opern und Lieder schreibt – über Meeresschnecken, verschollene Leuchtturmwärter und das Wellenrauschen

Kombüse

Hirschgeweih im Fischlokal

Hirschgeweih im Fischlokal

Das „Gandori" in Tanger: Trinkende Polizisten, fritierter Kabeljau und eine keifende Neureiche

Kultur

Pablo Neruda, der Sammler

Pablo Neruda, der Sammler

Der Schriftsteller hob fast alles auf, was der Ozean auf seinen Strand legte

Salon

mare-Salon

mare-Salon

Empfehlungen aus Literatur, Musik, Film und Kulturleben

Strandgut

Neuigkeiten aus der Welt der Meere

Neuigkeiten aus der Welt der Meere

Von A wie Architektur bis Z wie Zoologie

Das Blaue Telefon

Leser fragen mare

Leser fragen mare

Ihre mare-Hotline in die unerforschten Weiten und Tiefen der Meere