mare No. 119

Liebe Leserin, lieber Leser,

seit zwei Jahrzehnten trinke ich morgens im Verlag als Erstes eine Tasse Earl Grey. Über die Namensherkunft hatte ich mir nie Gedanken gemacht. Ein Markenname von Twinings? Jetzt weiß ich, dass das Meer eine entscheidende Rolle dabei gespielt haben könnte. Und wo kommt bloß die Bergamotte her? Auch das erfuhr ich erstmals aus einem Manuskript für diese Ausgabe. Und dass Lipton nicht nur mit Tee zu tun hat, sondern mit einem Segelwettbewerb mit den USA. Und dass nicht in England der meiste Tee getrunken wird, sondern gerade eine gute Autostunde von unserem Redaktionssitz entfernt. Nach einem Interview mit dem Geschäftsführer eines der führenden Teehäuser Europas weiß ich jetzt auch, warum der beste Earl Grey der Welt aus Hamburg kommt. Und immer spielt das Meer eine entscheidende Rolle.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Nikolaus Gelpke

9,50 €
Lieferbar
Auf Lager

Die mare-Reportage

Schwammcatcher

Schwammcatcher

Auf der Ägäisinsel Kalymnos lebt die alte Tradition des Schwammtauchens fort. Es ist ein Geschäft mit großen Gefahren.

Politik

Mein Haus, meine Sänfte, meine Muräne

Mein Haus, meine Sänfte, meine Muräne

Reiche Römer waren einst verrückt nach Muränen als Zierfische.

Der Hafen der untergegangenen Hybris

Der Hafen der untergegangenen Hybris

Das Ende eines Traumes: Im Juni 1919 lässt die deutsche Admiralität die Flotte des Kaisers in den Tiefen der Orkneys versenken.

Das demokratische Prinzip

Essay: Das demokratische Prinzip

Verhaltensweisen von Mensch, Tier und unbelebter Materie ähneln sich in ihrem Streben nach Schaffung stabiler Gemeinschaften.

Leben

So ein Glück

So ein Glück

Auf der estnischen Ostseeinsel Kihnu haben die Frauen das Sagen. Und das gefällt nicht zuletzt auch ihren Männern.

Kein Licht auf Eilean Mòr

Kein Licht auf Eilean Mòr

Das ungelöste Rätsel des Verschwindens dreier Leuchtturmwärter auf den Flannan Isles ist zu einem schottischen Mythos geworden.

Kombuese

Kombüse: Eine fabelhafte Küche

Ein Schweizer widmet sich ganz dem Erhalt der Kochkunst auf der Atlantikinsel Santa Lemusa. Bloß, es gibt die Insel gar nicht.

Wirtschaft - Titel Tee

Der Tee-Express

Der Tee-Express

Die Rennen um die schnellste Teeverschiffung von Asien nach England waren ein Lieblingszeitvertreib der Londoner.

Der Beste aller Verlierer

Der Beste aller Verlierer

Sir Thomas Lipton war Teekönig, Handelsmagnat und ein großer Segelsportsmann. Auch in seinen schmerzlichsten Niederlagen.

Tee-Weltmeister

Tee-Weltmeister

Kein Volk auf der Welt liebt Tee mehr als die Ostfriesen. Unsere ostfriesische Autorin erzählt aus dem Teekästchen ihrer Familie.

Blattgold

Blattgold

Wie das Hamburger Handelshaus Hälssen & Lyon zum Global Player des Teegeschäfts wurde. Ein Gespräch mit Dietmar Scheffler.

Blattgold

Die Adelsfrage

Ist Earl Grey nun der Erfinder des berühmen Tees oder doch nicht?

Kultur

Der Herr der Bücherinsel

Der Herr der Bücherinsel

Auf einer kleinen indonesischen Insel verwirklicht ein Schriftsteller seinen Traum von literarischer Bildung für die Armen.

Eins mit der Farbe

Eins mit der Farbe

Eine Sternstunde der Kunst: Klees, Mackes und Moilliets Tunisreise.

Wissenschaft

Der wahre James Bond

Der wahre James Bond

Der US-Ornithologe James Bond wurde –ganz und gar unfreiwillig – zum Namensgeber für den berühmten Filmagenten „007“.

Eiskaltes Geschäft

Eiskaltes Geschäft

Marketinggag oder kulinarischer Luxus? Eisbergjäger in Neufundland gewinnen reinstes Wasser aus den driftenden kalten Riesen.