mare No. 107

Liebe Leserin, lieber Leser,

die erste ernsthafte Skizze fertigte ich mit zwölf Jahren. Von da an hatte ich die feste Absicht, ein Segelboot zu bauen. Die Skizzen wurden genauer und realistischer, wichen berechneten Zeichnungen, und mit 30 kaufte ich 17 Tonnen Holz und begann. Ich könnte also behaupten, ich verfolgte konsequent den Traum, ein Boot zu bauen. Jetzt weiß ich, als Kind wollte ich flüchten, nur mir und dem lieb gewonnenen Meer vertrauend. Später drängte sich mehr der Wunsch nach Einfachheit, nach Konzentration, Pause, Einkehr oder Besinnung in die Träume. In dieser Ausgabe schreibt Wilfried Erdmann, der Auslöser meiner Träumereien und Pläne, über das Alleinsein auf See, Evgenia Arbugaeva besucht Slawa, einen Meteorologen, der seit Jahrzehnten nur sich und das Eismeer lebt, und wir zeigen, wer der echte Robinson war. – Wir schreiben über Einkehr, Alleinsein, Sammlung, Besinnlichkeit, Konzentration, Kontemplation oder auch Meditation, aber auch über die Einsamkeit.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Nikolaus Gelpke

9,50 €
Lieferbar
Auf Lager

Die mare-Reportage

Everglades

Das berührte Paradies

Die Everglades sind die dominante Landschaft des südlichen Florida. Seit Jahrhunderten greift der Mensch tief in die Gefüge dieses Naturraums ein – zerstörend ebenso wie konservierend.

Politik

Gefängnisschiffe

Über die Unfreiheit der Meere

Erst Notlösung, schließlich kühles Kalkül – seit dem 18. Jahrhundert werden Delinquenten auf Gefängnisschiffen untergebracht.

Essay

Essay: Immer Dichter am Meer

Romantische Dichter und das Meer sind in unserem kulturellen Kollektivgedächtnis schon seit je eine unverbrüchliche Einheit.

Leben - Titel Einsamkeit

Selkirk

Herr der Ziegen

Ein meuternder schottischer Seemann gerät auf eine entlegene, unbewohnte Pazifikinsel und verbringt darauf unfreiwillig vier einsame Jahre. Seine Erlebnisse inspirierten Daniel Defoe zu seinem Weltroman „Robinson Crusoe“. .

Zauberer

Der nordische Zauberer

Am Rand der Welt, auf einer eisigen Halbinsel in der russischen Arktis, lebt und arbeitet der Meteorologe Slawa in völliger Einsamkeit. Über ein erfülltes Leben in Entsagung menschlicher Nähe.

Erdmann

Guten morgen, liebes Teflon

Wer kennt besser den Unterschied zwischen Alleinsein und Einsamkeit als ein Einhandweltumsegler?

Cacioppo

„Eine Frage der Empfindung“

Der Sozialpsycholopge John Cacioppo über das Alleinsein.

Nowack

„Das innere Hören möglich machen“

Der Theologe und Benediktiner Pater Petrus Nowack über die Dichotomie von Gemeinschaft und Einsamkeit.

Kombuese

Kombüse: Die Zettelwirtschaft

Erst Fischhandel, dann Mittagessentreffpunkt für die Familie, dann ein kultiges Fischlokal: Im Berliner Lokal „Balıkçi Ergun“ speisen die Gäste wie in dem Esszimmer guter Freunde.

Wirtschaft

Ratten

Souper mit Rattenragout

Wenn auf See die Lebensmittel ausgegangen waren, waren die Ratten an Bord oft genug die letzte Rettung für die Crew.

Rennsport

Sand im Getriebe

In der Frühzeit der Automobilära wurde ein Strand in Florida zum Inbegriff der glamourösen Welt des Rennsports.

Kultur

Mittelmeer

Das Mittelmeer

Ein Essay über das Meer, das uns unsere Kultur schenkte.

Aufstand

Der inszenierte Aufstand

Reinhard Goerings Skandalstück über das Skagerrak-Seegefecht.

Wissenschaft

Frühling

Arabischer Frühling

Sokotra im Arabischen Meer ist eine versteckte Paradiesinsel. Hier gibt es Pflanzen und Bäume, die es sonst nirgends gibt.