No. 140

Liebe Leserin, lieber Leser,

vor ungefähr 20 Jahren war ich im Januar mit einem meiner Söhne an der Kieler Förde in der frühen Dunkelheit eines späten Nachmittags unterwegs, als er mich fragte: „Wann schlafen Möwen eigentlich?“ Als Diplombiologe und Vater holte ich schon selbstgewiss Luft, um – diese dann anzuhalten. Seltsam, mir war nie aufgefallen, dass Möwen im Dunkeln, also eigentlich die ganze Nacht über, lauthals davon Zeugnis ablegen, dass sie nicht schlafen (ganz im Gegensatz zu Singvögeln).

Und mir fiel auch wieder der Sommer 1976 ein, als ich zwei Wochen in einem Zelt auf der Insel Drénec im Glénans-Archipel der Bretagne nachts fast vergeblich versuchte, ein Auge zuzubekommen, da Hunderte kreischende Möwen das erfolgreich verhinderten. Apropos „ein Auge zu“: So kommen wir dem Geheimnis schon etwas näher, denn nicht alle Lebewesen schlafen mit zwei geschlossenen Augen. Besonders Meerestiere wie zum Beispiel Delfine lassen immer ein Auge offen, und nur eines ist beim Schlafen geschlossen. Das offene wacht weiterhin und erkennt Gefahren rechtzeitig. So halten es auch einige Seevögel wie die Möwen. Die Fregattvögel gehen noch einen Flügelschlag weiter. Wieso diese einsamen Ozeanbewohner mehr als 400 Kilometer weit am Stück fliegen, das Meer dabei scheuen und stehlend ihren Alltag bestreiten, das lesen Sie ab Seite 80.

So möchten wir Sie auch weiterhin mit Geschichten in Welten mitnehmen, die uns Wesentliches und Zeitloses erzählen, die uns seelisch bereichern und unser Wissen über das Leben vertiefen.

Bleiben Sie gesund!

Nikolaus Gelpke

12,00 €
Lieferbar
Auf Lager

Das Blaue Telefon

Leser fragen mare

Leser fragen mare

Ihre mare-Hotline in die unerforschten Weiten und Tiefen der Meere

Die mare-Reportage

Tod im Mittelmeer

Tod im Mittelmeer

Mattanza, blutigste und archaischste Form des Thunfischfangs

Schatztruhe

Ausflug ans Meer

Ausflug ans Meer

Fundstücke aus Kunst und Literatur

Politik

Whites only

Whites only

Während Südafrikas Apartheid galt: die schönen Strände für Weiße, die schlechten für Schwarze und Farbige

Essay

Von Seefahrt lernen

Von Seefahrt lernen

Über die Strategien der Seefahrt zum Umgang mit Isolation

Leben

Geld aus Wasser

Geld aus Wasser

In Kanadas Küstenwildnis entsteht die virtuelle Währung Bitcoin

Das liebe Geld

Das liebe Geld

Das jahrhundertealte Muschelgeld westpazifischer Inseln ist modernen westlichen Geldsystemen sozial überlegen

Blutige Glasperlen

Blutige Glasperlen

Eine Kostbarkeit und harte Währung in Afrikas Sklavenhandel – schöne Glasperlen aus Murano und Böhmen

Die Säulen der Macht

Die Säulen der Macht

Eine schöne Theorie: Die Säulen des Herakles standen einst Pate für das heutige Dollarzeichen

Schöner Schein

Schöner Schein

Letzte ihrer Art: Norwegens neue Banknoten feiern das Meer

Kombüse

Ein kleines Verbrechen wert

Ein kleines Verbrechen wert

Köstlich wie die Sünde: die Fischbratwurst im Ribnitzer Hafen

Wissenschaft

Die Kunst zu schlafen

Die Kunst zu schlafen

Eine schwierige Frage: Wie schlafen eigentlich die Seevögel, die wochen­lang in der Luft bleiben?

Frau Hesses Geheimrezept

Frau Hesses Geheimrezept

Einer klugen Hausfrau aus Sachsen verdankt die moderne Mikro­biologie ihren wichtigsten Helfer im Labor

Ausguck

Neues aus der Meeresforschung

Neues aus der Meeresforschung

Nachrichten aus den Meeresforschungsinstituten der Welt

Die Arktisreise der „Polarstern“

Folge 6: Das Virus darf nicht an Bord

Folge 6: Das Virus darf nicht an Bord

Wie ein Polararzt von Land aus die Crew vor Ansteckung schützt

Kultur

Das unbekannte Rauschen

Das unbekannte Rauschen

Agnès Varda schuf am Mittelmeer einen Meilenstein der Filmkunst

Gelöst vom Anker der Geschichte

Gelöst vom Anker der Geschichte

Ein Werk des deutschen Malers Norbert Tadeusz fasst das Drama der Flüchtlinge unserer Zeit auf bewegende Weise zusammen

Salon

mare-Salon

mare-Salon

Empfehlungen aus Literatur, Musik, Film und Kulturleben

Ni Hao, Mauretanien!

Ni Hao, Mauretanien!

Die lukrative Fischmehlindustrie an Westafrikas Küste ist fest in chine­sischer Hand. Die Einheimischen gehen leer aus

Strandgut

Neuigkeiten aus der Welt der Meere

Neuigkeiten aus der Welt der Meere

Von A wie Architektur bis Z wie Zoologie