Weisse Sklaven

Die wahre Geschichte von einem Schiffbruch, der die Welt verändern sollte.
1815: Kapitän James Riley läuft mit seiner Brigg Commerce von Connecticut zu einer Handelsreise aus. Infolge eines Navigationsfehlers erleidet die Commerce vor der Westküste Afrikas Schiffbruch. Riley kann sich mit seiner Mannschaft auf den Strand retten - nur um dort Beduinen in die Hände zu fallen, die ihn und seine Männer in die Sklaverei zwingen. Für die weißen Sklaven, die gerade erst den eiskalten Wassern des Atlantiks entkommen sind, beginnt damit eine qualvolle Odyssee durch die sengende Hitze des größten Sandmeeres der Erde. Hunger und Durst, Stürme, Krankheiten und Überfälle feindlicher Stämme sind nur die äußeren Fährnisse einer Reise, die Riley und seine Männer an den Rand des Wahnsinns führt und für manchen den Tod bringt. Über alle Entbehrungen hinaus müssen die weißen Amerikaner erfahren, was es bedeutet, als Sklave nicht nur die Freiheit zu verlieren, sondern auch jeglicher menschlichen Würde beraubt zu sein. Riley gelingt schließlich eine abenteuerlich Flucht. Zurück in Amerika, schrieb er über seine Erlebnisse als Sklave in der Sahara ein Buch, das die Welt verändern sollte: Ein halbes Jahrhundert später wurde in Amerika die Sklaverei abgeschafft. In Weiße Sklaven erzählt Dean King jetzt zum ersten Mal in Gänze die ungeheure Geschichte, die sich hinter Rileys Schiffbruch verbirgt.
24,90 €
Vergriffen
Auf Lager
Weisse Sklaven
Die wahre Geschichte von einem Schiffbruch in der Sahara
440 Seiten
ISBN: 978-3-936384-43-7
Erscheinungsdatum: 01.03.05
„Das Buch verbindet höchste Präzision in den Fakten erfolgreich mit literarischer Ambition. Ein bemerkenswertes Sachbuch mit hoher Roman-Qualität.“
Niederösterreichische Nachrichten
„Ein beeindruckender Bericht einer abenteuerlichen Geschichte.“
Echo

Dean King

Dean King, Jahrgang 1962, ist Journalist und Autor der großen Patrick-O´Brian-Biographie Der Mann, der zweimal lebte. Er war Herausgeber der Heart of Oak Sea Classics- Reihe und schreibt unter anderem für Esquire, National Geographic Adventure und die New York Times. Für die Recherchen zu Weiße Sklaven durchquerte er die Sahara auf dem Rücken eines Kamels. Dean King lebt in Richmond, Virginia.

Dean King

Heike Steffen

Heike Steffen, geboren 1968, studierte Literaturübersetzung in Düsseldorf und in Spanien. Für den mareverlag hat sie Der Unmensch von Arabella Edge, Das letzte Mal ums Horn von William F. Stark, Tony Horwitz' Cook und Dean Kings Weiße Sklaven ins Deutsche übertragen. Heike Steffen lebt in Hamburg.

Heike Steffen