Polarliebe

»Wenn ich nicht mit an den Nordpol reisen darf, dann sterbe ich.« Eva Nansen an ihren Mann Fridtjof
An wen dachten die großen Abenteurer, wenn sie in der kalten Polarnacht das Heimweh ergriff? Und warum zog es sie trotz der privaten Entbehrungen immer wieder ins Eis? In dieser Sammlung von Liebesbriefen und -geschichten erhält Roald Amundsen Briefe von einer heimlichen Verehrerin; die große Liebe zwischen Fridtjof Nansen und seiner Frau, der Sängerin Eva Sars, übersteht dank ihrer beider Korrespondenz all seine Expeditionen; Robert Pearys Frau Josephine und Tochter Marie müssen mit seiner bildhübschen Inuitgeliebten und dem Kind, das sie von ihm hat, einen Winter im Eis verbringen; und zwei gestrandete Entdeckungsreisende streiten sich um ein Foto mit 53 Frauen. Am Ende steht der ergreifende Abschiedsbrief von Robert Falcon Scott an seine Ehefrau, verfasst in der Einsicht, dass er nicht mehr lebend aus der Antarktis zurückkehren wird.
28,00 €
Lieferbar
Auf Lager
Polarliebe
OT: Polar kjærlighet: Dokumentert lidenskap 1884–1949
Aus dem Norwegischen von Karoline Hippe
gebunden mit Schutzumschlag und Lesebändchen,
mit zahlreichen Abbildungen und Illustrationen
224 Seiten
ISBN: 978-3-86648-626-3
Erscheinungsdatum: 13.10.20

Sigri Sandberg

Sigri Sandberg, Jahrgang 1975, ist Sachbuchautorin und Journalistin, u.a. zu den Themen Natur und Outdoor-Reisen. Vier ihrer bisher vierzehn Publikationen verfasste sie gemeinsam mit der Polarforscherin Cecilie Skog.

Sigri Sandberg

Anders Bache

Anders Bache, 1984 geboren, hat als Polarexperte u.a. am Scott Polar Research Institute in Cambridge gearbeitet. Als studierter Archäologe mit dem Schwerpunkt polares Kulturerbe vermittelt er Polargeschichte auf der Bühne, im Fernsehen und im Radio.

Anders Bache

Karoline Hippe