Das Geheimnis der Schatzinsel

„Es gibt Schatzjäger und Schatzfinder, ich gehöre zu letzteren.“ Ina Knobloch
Sie liegt 500 Kilometer vor der Küste Costa Ricas, sie ist 24 km² groß, unbewohnt und seit 1997 Weltnaturerbe: die Kokosinsel. Doch sie hat nicht allein überwältigende Naturschätze zu bieten; unzählige Schatzsucherlegenden ranken sich um das Eiland, das Robert Louis Stevenson zu seinem Klassiker Die Schatzinsel (1883) inspiriert haben soll. Ina Knobloch, Dokumentarfilmerin und promovierte Botanikerin, landete zum ersten Mal vor über 20 Jahren in naturwissenschaftlicher Mission auf der Insel und wurde unverhofft vom Schatzfieber gepackt. Besonders eine Legende hat sie in ihren Bann geschlagen: Seit 1821 soll der große Kirchenschatz von Lima, Gold und Juwelen im Wert von mehreren Milliarden Dollar, auf der Insel begraben liegen. Auf den Spuren der bekanntesten Piraten und Schatzjäger verfolgt die Autorin die Geschichte des spanischen Goldes. Ihre Recherchen führen sie nach Neufundland und zu Wirkungsstätten Stevensons in Kalifornien, Schottland und der Schweiz, bis sich das Puzzle zusammenfügt.
In ihrem Buch entführt Ina Knobloch den Leser in eine Welt voller Naturwunder und erzählt die faszinierende Geschichte der sagenumwobenen Kokosinsel. Sie liefert Indizien dafür, dass die Insel Stevenson tatsächlich als Vorlage für seinen Roman diente - und dass dieser einen Schlüssel zum Versteck des großen Schatzes enthält.
19,90 €
Lieferbar
Auf Lager
Das Geheimnis der Schatzinsel
Robert Louis Stevenson und die Kokosinsel - einem Mythos auf der Spur
mit zahlreichen Karten und Fotos
gebunden mit Schutzumschlag
224 Seiten
ISBN: 978-3-86648-097-1
Erscheinungsdatum: 24.02.09
„Die Fernsehjournalistin Ina Knobloch hat mehrere Dokumentationen über die vielen Rätsel der Kokosinsel gedreht. In ihrem interessanten Buch Das Geheimnis der Schatzinsel bindet sie jetzt die verschiedenen Zweige der komplizierten Geschichte zusammen. Mit viel Fantasie und Liebe zum Detail wandert die Autorin über die Kontinente und durch die Jahrhunderte.“
Bonner General-Anzeiger
Das Geheimnis der Schatzinsel ist spannende Fortsetzungslektüre für alle, die schon mit Jim Hawkins bibbernd in See stachen.“
Buchjournal
„Ina Knoblochs Sprache ist kraftvoll und gespickt mit Geschichten über Piraten und Abenteurer, mit historischen Details und literarischen Bezügen, mit Informationen aus Botanik und Geologie. Ina Knobloch beschreibt Costa Rica, die Kokosinsel und die wunderbare Welt in den endlosen Weiten des Pazifik mit nachvollziehbarer Begeisterung. Ein Sachbuch mit viel Emotion, wie wir es uns häufiger wünschen! Wer ebenso sachlich wie gut beschriebene Abenteuer mag, dem sei dieses Buch empfohlen.“
WDR 5
„Gute Lektüre für Stevenson- und Schatzinselfreunde.“
Westfälischer Anzeiger

Ina Knobloch

Ina Knobloch, promovierte Botanikerin, lebt als Filmproduzentin und freie Autorin in Frankfurt am Main. In den letzten 20 Jahren hat sie zahlreiche Reisen zur Kokosinsel unternommen und Dokumentarfilme für das ZDF und arte produziert. Daneben veröffentlichte sie Beiträge zu verschiedenen Themen in GEO, stern, Kosmos und der FAZ.

Ina Knobloch