Cook

„Mein Streben führt mich nicht nur weiter als je einen Menschen zuvor, sondern so weit, wie der Mensch überhaupt nur gehen kann.“ James Cook
Als James Cook 1769 zur ersten seiner drei großen Reisen aufbrach, war die Erde gerade einmal zu zwei Dritteln kartiert. Zehn Jahre später hatte Cook nicht nur auf dem Wasserweg die Welt entschleiert, sondern auch umfangreiche kulturelle und wissenschaftliche Studien vorgenommen, die das neuzeitliche Bild der Erde entscheidend prägten. Zwar ist viel über Cooks Leistungen bekannt, doch verstellten die Fakten bisher den ungeschönten Blick auf diese außergewöhnliche Figur. Tony Horwitz lenkt die Aufmerksamkeit des Betrachters nicht nur auf die dunklen Seiten des großen Forschers, sondern auch auf die zum Teil entsetzlichen Konsequenzen, die dessen Entdeckungen für einfache Kulturen nach sich zogen.
29,90 €
Vergriffen
Auf Lager
Cook
Die Entdeckung eines Entdeckers
704 Seiten
ISBN: 978-3-936384-89-5
Erscheinungsdatum: 01.03.04
„Reisebuch, Geschichtswerk und Biografie in einem und dabei noch glänzend geschrieben. Nicht nur für Schiffsfreunde interessant.“
Buchkultur
„Lesenswert!“
Westfälische Nachrichten
„Dieses Buch gehört ins Reisegepäck für den diesjährigen Sommerurlaub! Ganz oben, griffbereit! Es ist der perfekte Schmöker für alle, die auf Entdeckungsreise gehen wollen: ganz gleich ob nur im Geiste oder ganz real wie der amerikanische Autor Tony Horwitz.“
MDR Figaro

Tony Horwitz

Tony Horwitz, geboren in Washington, D.C., war Auslandskorrespondent für das Wall Street Journal, Autor des New Yorker und ist 1995 mit dem Pulitzerpreis ausgezeichnet worden. Seine viel gerühmte Biografie über James Cook, 2004 im marebuchverlag erschienen, war in den USA ein Bestseller. Der Autor lebt mit seiner Familie in Massachusetts.

Tony Horwitz

Heike Steffen

Heike Steffen, geboren 1968, studierte Literaturübersetzung in Düsseldorf und in Spanien. Für den mareverlag hat sie Der Unmensch von Arabella Edge, Das letzte Mal ums Horn von William F. Stark, Tony Horwitz' Cook und Dean Kings Weiße Sklaven ins Deutsche übertragen. Heike Steffen lebt in Hamburg.

Heike Steffen
  1. Es war nicht Kolumbus
    29,90 €
    Auf Lager