13 Millionen Tonnen, 2500 Schiffe, 50 000 Leben

„Ein zutiefst eindrucksvolles Buch und ein würdiges Seefahrer-Memorial, das an keinen Ort gebunden ist und keine Grenzen kennt.“ Literaturen
Am späten Abend des 21. August 1940 versenkt der deutsche Hilfskreuzer „Widder“ im Nordatlantik den englischen Frachter „Anglo-Saxon“. Für sieben Mann, die sich in ein Beiboot retten können, beginnt eine zehnwöchige Schreckensfahrt zwischen Hunger und Durst, Überleben und Tod. Ihr Boot, das J.Revell Carr zu diesem Buch inspiriert hat, steht für die Schrecken jenes Krieges, der auf See gegen die Handelsmarine geführt wurde und Tausende ziviler Opfer forderte. 5000 Handelsschiffe mit insgesamt 20 Millionen Bruttoregistertonnen wurden von den Deutschen versenkt, 50000 Seeleute kamen dabei ums Leben. J. Revell Carr schildert das Schicksal der englischen Seeleute Widdicomb und Tapscot, sowie des deutschen Hilfskreuzerkommandanten Hellmuth von Ruckteschell – und zwar auf für deutsche Leser fast beschämend unparteiische Weise.
9,90 €
Vergriffen
Auf Lager
13 Millionen Tonnen, 2500 Schiffe, 50 000 Leben
480 Seiten
ISBN: 978-3-936384-90-1
Erscheinungsdatum: 01.03.04
„Sachlich und beeindruckend.“
Echo
„Ein zutiefst eindrucksvolles Buch und ein würdiges Seefahrer-Memorial, das an keinen Ort gebunden ist und keine Grenzen kennt.“
Literaturen

J Revell Carr

J. Revell Carr, geboren 1939 in Pennsylvania, war Leutnant in der US-Navy, hat in seinem Leben über 100 000 Seemeilen zurückgelegt und leitete über 20 Jahre das führende maritime Museum der Vereinigten Staaten, Mystic Seaport in Connecticut. 2000 wurde er von der amerikanischen Merchant Marine Academy zum Seefahrtshistoriker des Jahres ernannt. J. Revell Carr lebt heute in Maine.

J Revell Carr

Peter Torberg

Peter Torberg, Jahrgang 1958, hat unter anderem Paul Auster, Michael Ondaatje, Mark Twain, Irvine Welsh und Oscar Wilde ins Deutsche übertragen. Im mareverlag sind seine Übersetzungen von William T. Vollmanns Afghanistan Picture Show und J. Revell Carrs 20 Millionen Tonnen, 5000 Schiffe, 50.000 Leben erschienen. Peter Torberg lebt in Bayern.

Peter Torberg