Normandie

„Jeden Tag entdecke ich noch schönere Dinge, es ist zum Verrückwerden.” Claude Monet
Die Normandie: von den Wellen des Ärmelkanals bespült, von weißen Klippen gesäumt, ganz dem Meer und dem Licht hingegeben, verziert mit sattgrünen Weiden, pittoresken Fischerdörfern, bürgerstolzen Städten, kühnen Kathedralen und mondänen Seebädern, die gemacht sind für Müßiggang und Luxusleben. Über alldem die unerschöpflichen Variationen von Blau-Weiß-Grau des ständig wechselnden Himmels, der wie kein anderer Künstler anzog. Vielgesichtig wie die Küste sind auch ihre Menschen: reserviert und gesellig, konservativ und weltoffen, geerdet und wohlhabend, provinziell und kosmopolitisch, mit dankbaren Mägen und verwöhnt von ihrer Küche.
58,00 €
Lieferbar
Auf Lager
Normandie
Fotografien von Nicole Strasser
Mit Texten von Karl Spurzem
fadengeheftet
Leinenband mit Schutzumschlag
Format 30 x 26 cm
132 Seiten
ISBN: 978-3-86648-619-5
Erscheinungsdatum: 01.10.19
„Allein der Farben wegen möchte man sofort dorthin: an den lila wirkenden Abendstrand von Deauville, zu den von der Ebbe freigelegten Algen bei Étretat, auf denen ein smaragdrot gekleidetes Paar posiert.“
Süddeutsche Zeitung
„Das Meer betrachten heißt das Leben betrachten. Doch die Fotografin Nicole Strasser schaut entlang der normannischen Küste auf noch ein wenig mehr.“
Frankfurter Allgemeine Zeitung
„Diesem nostalgischen Charme der Region hat Nicole Strasser sensibel nachgespürt, ebenso wie den Lebensorten Guy de Maupassants, alten Schlössern, Sommerlandsitzen und Herrenhäusern. Bei dieser Fotografin ist die Normandie eine Landschaft – und ein Gefühl.“
NDR Kultur
„Ihre Normandie-Fotografien verströmen Ruhe, wirken entschleunigend auf den Betrachter und zeigen einen Landstrich, in den man sofort Urlaub machen möchte. Meisterhaft versteht Strasser die Menschen in ihre Aufnahmen einzubeziehen, einzelne Personen oder kleine Gruppen.“
stern.de

Nicole Strasser

Nicole Strasser, 1975 in Thüringen geboren, studierte an der Fachhochschule Design und Medien Hannover und arbeitet seit 2009 als freie Fotografin. Ihre Arbeit über Benidorm wurde 2009 beim Leica Oskar Barnack Preis unter die besten 10 Arbeiten gewählt und sie erhielt mit diesem fotografischen Essay sowie für die Geschichte über Whittier in Alaska jeweils ein Stipendium von der VG-Bildkunst.

Nicole Strasser