Mein Nidden

„Frido Manns beeindruckende Reise auf familiären Pfaden, voller funkelnder Beobachtungen und Begegnungen: engagiert, kritisch - und doch versöhnlich.“ Tilmann Lahme
„Wie auf einem Schiff“ fühlte sich Thomas Mann in seinem Niddener Ferienhaus. Und in der Tat können die drei Sommer 1930–1932, welche die Manns im Fischerdorf Nidden auf der Kurischen Nehrung verlebten, einer schmalen Halbinsel zwischen Ostsee und Kurischem Haff, als eine Art Vor-Exil gelten, bevor die Familie über den Ozean nach Amerika emigrierte. Zwei Generationen später entdeckt nun Frido Mann, der Enkel Thomas Manns, bei zahlreichen Besuchen sein Nidden: Dabei wandelt er nicht nur auf den Spuren seiner Vorfahren, sondern zeichnet auch die wechselvolle Geschichte der Kurischen Nehrung im 20. Jahrhundert nach – hin- und hergerissen zwischen Deutschem Reich, Sowjetherrschaft und der Unabhängigkeit Litauens. Mit Neugier, Empathie und Weitblick wirkt Frido Mann an der Zukunft des Niddener Hauses als eines Zentrums für interkulturellen Austausch mit. Nicht zuletzt entwirft er in seinem Buch ein eindrucksvolles Bild der überwältigenden Natur mit ihrer Mischung aus nördlichem und südlichem Charme und einem Himmel, der sich in fast endlosen Blautönen über dem Haff und der „europäischen Sahara“ – dem berühmten Wanderdünenfeld – erstreckt.
18,00 €
Lieferbar
Auf Lager
Mein Nidden
Auf der Kurischen Nehrung
gebunden mit Schutzumschlag und Lesebändchen
160 Seiten
ISBN: 978-3-86648-148-0
Erscheinungsdatum: 13.03.12
„Frido Mann arrangiert die Eindrücke des Orts aus mehreren Generationen, was angesichts der nicht erhaltenen Tagebücher Thomas Manns aus dieser Zeit umso wertvoller ist.“
FAZ
„Frido Manns Buch ist ein liebevoller Beitrag zur aktiven, vom literarischen Erbe getragenen Völkerverständigung.“
WDR 3

Frido Mann

Frido Mann, geboren 1940 in Monterey/Kalifornien, arbeitete nach dem Studium der Musik, der Katholischen Theologie und der Psychologie viele Jahre als klinischer Psychologe in Münster, Leipzig und Prag. Er lebt heute als freier Schriftsteller in München.

Frido Mann