Die Geometrie der Liebe

„Mit einer dichten und höchst symbolhaften Sprache beschreibt Trucillo die Liebe und ihre schrecklichsten Abgründe.“ Il Manifesto
Ein intensiver Roman, so erschütternd wie ein zwischen Liebenden aufkeimender Verdacht.
Sie begegnen sich auf einer Schiffsüberfahrt von Italien nach Griechenland: der Erzähler, der in einem Zeitungsarchiv arbeitet, und die attraktive, kapriziöse Sinologin. Es ist der Beginn einer leidenschaftlichen Beziehung, die auch die Rückkehr nach Neapel überdauert. Lange scheint sein Hadern mit dem Zusammenziehen der einzige Wermutstropfen zu sein – er befürchtet, seine kleine Tochter aus geschiedener Ehe vor den Kopf zu stoßen. Doch eines Tages entdeckt er bei der Arbeit das Zeitungsfoto eines Raubüberfalls: Unter den Umstehenden meint er seine Geliebte zu erkennen, nur kann sie seines Wis- sens zur fraglichen Zeit gar nicht am Ort des Geschehens gewesen sein. Hintergeht sie ihn womöglich? Besessen von dem Drang, die Wahrheit über ihre Beziehung herauszufinden, stürzt er sich in ein psychologisches Katz-und- Maus-Spiel mit seiner Geliebten, bei dem bald die Grenzen zwischen Jäger und Gejagtem verschwimmen. Sie gesteht ihm einen Seitensprung und verstrickt sich immer öfter in Widersprüche; er versucht sich mit einer Affäre zu rächen. Die Welt des Erzählers gerät zunehmend ins Wanken. Luigi Trucillos Debütroman beeindruckt durch seine intensive Sprache, poetische Bilder und einen geradezu hypnotisierenden Erzählrhythmus. Zeitlos und hochaktuell zugleich, ist 'Die Geometrie der Liebe' eine glänzende Betrachtung über Leidenschaft und Eifersucht und ein hellsichtiger Blick auf unsere unstillbare Sehnsucht nach Wahrheit.
18,00 €
Lieferbar
Auf Lager
Die Geometrie der Liebe
Roman
OT: Quello che ti dice il fuoco
Aus dem Italienischen von Valerie Schneider
gebunden mit Schutzumschlag und Lesebändchen
160 Seiten
ISBN: 978-3-86648-225-8
Erscheinungsdatum: 14.07.15
Als mare-eBook bei allen üblichen Händlern verfügbar
”Ein Sprachkunstwerk von einem Lyriker, der uns durch seinen Erzähler in die Abgründe der Liebe blicken lässt.“
BÜCHER magazin
„In einer eindrucksvollen Sprache mit vielen herrlichen Bildern ist dieser hochpoetische und tiefsinnige Roman geschrieben.“
lebensart
„Luigi Trucillo schlägt für dieses mehraktige, quälende Drama der Eifersucht (das ein überraschendes Finale findet) einen hohen Ton an, der die Auseinandersetzungen seiner Figuren mit zumeist eindringlichen, sprachgewaltigen (Natur-)Bildern begleitet.“
MDR Figaro

Luigi Trucillo

Luigi Trucillo, 1955 in Neapel geboren, lebt heute in Rom. Er ist in Italien als Lyriker bekannt und wurde mit dem Premio Lorenzo Montano sowie dem Premio Napoli für Lyrik ausgezeichnet. Einige seiner Gedichte sind bereits auf Deutsch erschienen; Die Geometrie der Liebe ist sein erster Roman.

Luigi Trucillo

Valerie Schneider

Valerie Schneider, geboren 1976 in Wuppertal, studierte Übersetzen in Köln, Aix-en-Provence und London. Nach Jahren im Verlagswesen übersetzt sie heute aus dem Französischen, Italienischen und Englischen. Für ihre Übersetzung von Luigi Trucillos Die Geometrie der Liebe (mare 2015) erhielt sie das Bode-Stipendium des Deutschen Übersetzerfonds.

Valerie Schneider