Bretagne

Die Bretagne - ein berauschender Bilderbogen über das „Land am Meer“.
Wild, schroff, wind- und meerumtost ist das Land. Seine Bewohner sind stolz, eigenwillig und sprechen eine sehr alte Sprache. Aremorica, „Land am Meer“, nannten die Kelten die Bretagne. Wo die Gezeiten gewaltig sind, die Steinhäuser sich vor den Stürmen ducken und am westlichen Zipfel Amerika zu erahnen ist, beherrscht der Atlantik das Leben. Der renommierte Fotograf Mathias Bothor bereiste für mare mehrere Monate das Land unter dem weiten Himmel. In jedem Bild ist spürbar, wie der Berliner mit den Gewalten der Natur ringt, um den Reiz der ungestümen Küste einzufangen. Mathias Bothor gelingt dies perfekt, immer entwickelt er einen ungewöhnlichen Blick. So wird Bekanntes neu erkannt, Klischees bleiben unerfüllt. Und Mathias Bothor bringt uns das alles überragende Gefühl der Bretagne nahe: die Sehnsucht.
58,00 €
Lieferbar
Auf Lager
Bretagne
Fotografien von Mathias Bothor
Mit Texten von Martina Wimmer und Jan Keith
fadengeheftet
Leinenband mit Schutzumschlag
136 Seiten
ISBN: 978-3-86648-007-0
Erscheinungsdatum: 01.09.09
„Fotos, die Geschichten erzählen vom magischen Band zwischen Menschen und dem Meer.“
stern
„Einfach grandios. Ein Blickfang. Dem Fotografen Mathias Bothor sind unglaublich stimmungsvolle Bilder gelungen: Ob felsige Küsten, kleine Häfen oder karge Inseln – jedes Bild weckt die Sehnsucht nach diesen wunderbaren französischen Landschaften.“
Brigitte
„Man meint, beim Betrachten der meist graugrundierten Bilder das Meer rauschen zu hören - so unmittelbar und stark wirken die Fotos.“
Die Welt
„Der Fotograf Mathias Bothor lässt in seinem schönen Band Landschaftsaufnahmen und Porträts von Einheimischen einander abwechseln. Die Bilder von Fischern und Studenten, Schleusenwärtern und Elektrohändlern, Rentnern, Künstlern, Aussteigern sind schwarzweiß, Farbfotografien sind vor allem dem bretonischen Licht gewidmet: ein Licht, das den Sturm anzukündigen scheint und in feinsten Abstufungen vom ewigen Kampf der Sonne gegen die Wolken kündet.“
FAZ
„Bothors Fotos zeigen die Bretagne wild und geheimnisvoll, ein Sehnsuchtsort, den man nach Durchblättern des Bildbandes sofort bereisen möchte.“
Zeit Online
„Ein exquisiter Bildband.“
Nürnberger Zeitung
„Viele andere Fotografen sind vor ihm in die Bretagne gefahren, aber vielen ihrer Bilder fehlt die Tiefe der nun zu sehenden, vielschichtigen Aufnahmen. Der Versuch, es Bothor gleich zu tun, oder seinen Fotos etwas Ähnliches entgegenzustellen, wird schwer werden.“
Darmstädter Echo
„Stillt das Bilderbuch das Fernweh - oder weckt es erst die Sehnsucht nach dem Ozean?“
GEO Saison
„Zusammen mit dem Bildband kann man an langen Winterabenden im Gefühl der Sehnsucht nach dem nächsten Urlaub schwelgen.“
Braunschweiger Zeitung
„Ein wunderschöner Bildband über einen faszinierenden Landstrich.“
Freie Presse
„Mit der Klaviermusik von Didier Squiban im Ohr den Bildband durchzublättern, ist fast so erholsam wie ein Kurzurlaub.“
Nürnberger Nachrichten

Mathias Bothor

Mathias Bothor, 1962 in Berlin geboren, machte sich 1992 als freier Fotograf selbstständig. Heute ist er einer der gefragtesten Porträtfotografen; seine Arbeiten wurden bereits mehrfach ausgestellt. Mathias Bothor lebt mit seiner Familie in Berlin und arbeitet überall.

Mathias Bothor
  1. Mittelmeer
    58,00 €
    Auf Lager