Zapotek und die schlafenden Hunde

„Ein Kommissar, in den man sich sofort verknallt.“ Brigitte über Henning Zapotek
Kriminalhauptkommissar Henning Zapotek geht es prächtig: Der Hamburger Sommer zeigt sich von seiner besten Seite, die Arbeit hält sich in Grenzen, und selbst die Wochenendbeziehung zu seiner Jugendliebe Ulrike läuft erstaunlich gut. Seit sich die beiden dreißig Jahre nach Zapoteks Flucht aus der DDR wiederbegegnet sind, bewohnt Ulrike sein Elternhaus in dem Ostseedorf Klokenzin.
Doch eines Tages erhält Zapotek überraschend Nachricht von seiner alten Bekannten Gitti, durch die er einst in Ermittlungen in seinem Heimatort verwickelt wurde. Nun wendet sie sich erneut hilfesuchend an Zapotek, weil ihr geliebter Hund entführt wurde und sie eine Million Euro Lösegeld zahlen soll. Zapotek kann ihr seine Unterstützung nicht abschlagen - nicht ahnend, dass er durch seine Nachforschungen in dieser Sache schlafende Hunde ganz anderer Art wecken und es bald mit einem Verbrechen größerer Dimension zu tun haben wird: Gitti verschwindet, und in Klokenzin geschieht ein brutaler Mord. Henning Zapotek, in seiner Freizeit segelnder, alltags Motorrad fahrender Hamburger Kommissar, ermittelt in seinem neuen Fall wieder unfreiwillig und außerdienstlich in seinem Heimatdorf vor Rügen - und wird von einem fatalen Fehler aus seiner Vergangenheit eingeholt.
14,95 €
Lieferbar
Auf Lager
Zapotek und die schlafenden Hunde
Der zweite Fall
Roman
Klappenbroschur
320 Seiten
ISBN: 978-3-86648-207-4
Erscheinungsdatum: 10.02.15
„Claudia Rusch ist gelungen, was vielleicht das Schwerste ist: Man kann den neuen Krimi lesen, ohne den ersten kennen zu müssen, und wer den ersten aber gelesen hat, der langweilt sich beim zweiten trotzdem nicht. (…) Ihr gelingt eine feine wie differenzierte Zeichnung der Charaktere, so dass in dem Buch mehr zu finden ist als der nackte Kriminalfall. (...) Claudia Rusch hat uns Lesern mit einem guten Schuss Regionalität ein neues Krimivergnügen bereitet.“
NDR 1
„Bei aller Kommissarschwemme: Dieser hier hat schon etwas Besonderes.“
Hellweger Anzeiger
„Spannend liest sich die Geschichte, die schnell Fahrt aufnimmt, allemal. Am Ende legt man das Buch nur ungern aus der Hand.“
Nordkurier

Claudia Rusch

Claudia Rusch, geboren 1971, wuchs auf der Insel Rügen, in der Mark Brandenburg und seit 1982 in Berlin auf. Sie studierte Germanistik und Romanistik und lebt als freie Schriftstellerin in Berlin. 2003 erschien ihr Bestseller Meine freie deutsche Jugend, im mareverlag veröffentlichte sie zuletzt Mein Rügen (2010) sowie Zapotek und die strafende Hand (2013).

Claudia Rusch
  1. Mein Rügen
    18,00 €
    Auf Lager