Traumschiff

„Das ist kein Buch, das ist eine Droge.“ Steve Almond
„Man macht es mit etwas Dynamit im Bug.“ Matt Shannon, einem ehemaligen FBI-Agenten, läuft es kalt den Rücken herunter. Vor ein paar Tagen ist sein Stiefbruder Jack aus dem Gefängnis entlassen worden – und erzählt ihm nun in einer Bar am Hafen von Miami, wie man mit der Sprengung eines Schiffes für Wochen den Hafen blockieren könnte. Jack hat eine kleine schwarze Fernbedienung dabei. Gedankenverloren spielt Matt daran herum – über den Hafen zuckt ein gewaltiger Feuerblitz – und vor den Augen unzähliger Menschen versinkt am helllichten Tag ein Frachter in den Fluten. Matt hat mit einem Knopfdruck nicht nur in Sekundenbruchteilen ein Schiff gesprengt; er hat auch seine Seele verkauft. So hat Jack leichtes Spiel: Er bringt Matt dazu, bei einem Überfall auf einen Luxusliner mitzutun, auf dem Drogengeld außer Landes geschmuggelt wird. Doch der kaltblütig geplante Coup läuft aus dem Ruder – und als Matt begreift, dass es für ihn kein Erbarmen gibt, schlägt vor ihm eine Fluchttür nach der anderen zu.
19,90 €
Vergriffen
Auf Lager
Traumschiff
Roman
240 Seiten
ISBN: 978-3-86648-056-8
Erscheinungsdatum: 01.02.07
„Packender Debütroman von Sean Rowe.“
Hörzu
„Sean Rowe erzählt die eindringliche Geschichte eines Mannes, der seine Seele verkauft: Und das ist ganz grandios.“
Heilbronner Stimme
„Rowes Roman-Debüt, ein extrem spannender Hard-boiled-Thriller, navigiert zielstrebig auf sein Finale zu. Weglegen unmöglich.“
Badische Zeitung
„Hart, schnell und clever: Dieser Thriller führt ohne Umweg in die Hölle!“
TV Movie

Sean Rowe

Sean Rowe, geboren 1964, wuchs in den USA und in Finnland auf. Nach dem Abitur befuhr er mit einem selbstgebauten Floß den Mississippi, arbeitete als Journalist und als Krankenpfleger auf einer Krebsstation. 1999 geriet Rowe vor einen Zug. Er überlebte wie durch ein Wunder. Zur Genesung zog er sich nach North Carolina zurück, wo er, während er langsam wieder ins Leben zurückfand, den Roman Traumschiff schrieb.

Sean Rowe

Hans J Maass

Hans-Joachim Maass, Jahrgang 1937, war Lektor bei Hoffmann & Campe und gab lange Jahre die Stern-Bücher heraus. Er hat u. a. Werke von Michael Crichton, Ingmar Bergman, Sven Delblanc und Robert Ferrigo ins Deutsche übertragen. Hans-Joachim Maass wohnt in Kalübbe.

Hans J Maass