In guten Kreisen

„Geschickt tariert die Autorin die feinen Schwingungen von erster Liebe, von Scham und Zugehörigkeit aus.“ The New York Times Sunday Book Review
'Eine Hymne an den bittersüßen Glanz der Jugend.' Justin Cronin
Neuengland, Ende der 80er-Jahre: Jason Prosper wächst in einer Welt auf, in der Penthousewohnungen in Manhattan und Sommerhäuser in Maine ebenso zum Alltag gehören wie der Besuch altehrwürdiger Schulen und Mitgliedschaften in exklusiven Segelclubs. Als intelligenter, sportlicher Teenager hegt Jason eine gesunde Abneigung gegen die Abgründe des Wohlstands und entzieht sich den Zwängen seiner Kreise am liebsten, indem er jede freie Minute segelnd auf dem Meer verbringt - zusammen mit seinem besten Freund Cal. Als Cal sich während ihres ersten Jahrs an der Kensington Prep das Leben nimmt, gerät Jasons Welt aus den Fugen: Ist womöglich er selbst verantwortlich für Cals Verzweiflungstat? Oder das dunkle Geheimnis, das die beiden Jungen teilten? Vollkommen aus der Bahn geworfen, wechselt er an die Bellingham Academy, ein teures, freizügiges Internat an der Atlantikküste. Hier begegnet er Aidan, einer eigenwilligen Außenseiterin, die Jason fasziniert und ihm neuen Auftrieb gibt. Als die Küste Neuenglands von einem schweren Orkan getroffen wird, kommt es jedoch erneut zu einem großen Einschnitt in Jasons Leben.
Vor dem Hintergrund des Börsencrashs von 1987 beschreibt Amber Dermont mit Witz und Einfühlung das Milieu der jungen amerikanischen Ostküstenelite - in einer Lebensphase, in der jede Orientierung, auch die sexuelle, oft nur vage ist. Vor allem aber erzählt sie die Geschichte von Jason Prosper, dessen Suche nach dem rechten Weg durch Fehltritte und Leidenschaften bestimmt wird.
10,00 €
Lieferbar
Auf Lager
In guten Kreisen
Roman
OT: The Starboard Sea
Aus dem Amerikanischen von Rainer Schmidt
gebunden mit Schutzumschlag und Lesebändchen
448 Seiten
ISBN: 978-3-86648-192-3
Erscheinungsdatum: 10.02.15
„Ein vielschichtiges Buch über Liebe, Tod und Schuld und den schwierigen Weg, erwachsen zu werden.“
Rheinpfalz
„Das Buch In guten Kreisen aus dem von uns hoch geschätzten mareverlag ist so still und tief wie das Meer und richtet sich an alle Leser, die das Segeln, die USA und Gesellschaftskritik lieben.“
Segel Journal
„Amber Dermonts Selbstfindungsgeschichte ist ein kluger Roman aus dem Snob-Milieu, in dem das Segeln als Metapher für Flucht, Chaos und Orientierung gleichermaßen dient.“
GEO Saison
In guten Kreisen ist eine Coming-of-Age-Geschichte. Aber auch ein Thriller. Es ist der Thrill des Erwachsenwerdens, von dem Amber Dermont gekonnt erzählt. (…) Authentisch zeichnet die Autorin das Milieu einer geldfixierten, rücksichtslosen Oberschicht im Amerika der 80er-Jahre; gesehen durch die Augen eines sensiblen Helden. Und so steckt der Roman auch voller poetischer Bildkraft."
NDR Kultur
„Ein kleines Juwel! Da ist zum einen die mit viel Feingefühl erzählte Geschichte zweier tief verletzter und orientierungsloser Jugendlicher (…) Und dann ist In guten Kreisen auch noch ein fantastisch entworfenes Sittengemälde über die Welt der Reichen. (…) Auch wenn das Jahr noch jung ist: In guten Kreisen wird für mich einer der Top-Romane des Jahres sein. Sprachlich brillant und keine Sekunde langweilig.“
Osterholzer Anzeiger
„Amber Dermonts Debüt entwickelt einen starken Sog, weil sie immer wieder unerwartete Manöver fährt – und die Welt der Segelsprache in klar-funkelnden Metaphern zu einem Anker in diesem stürmischen Coming-of-Age-Roman macht. Das Meer ist nicht nur Jasons Fluchtpunkt, auf den alles hinaus läuft, wir tauchen mit ihm verändert wieder daraus auf.“
Bücher
„In guten Kreisen hat das Zeug dazu, ein Coming-of-Age-Klassiker zu werden.“
Stuttgarter Nachrichten
„Von Anfang An besticht der Ich-Erzähler Jason mit seinem wachen Verstand und einem guten Gefühl für Moral und Unmoral, das die Autorin Amber Dermont mit leisen und gewaltigen Tönen darzustellen vermag. Kein Buch, das man häppchenweise lesen sollte. Am besten lässt man sich einfach auf eine wichtige und atmosphärische Geschichte ein, die betört und nachdenklich macht. Ein fabelhafter Roman über die Pubertät mit all ihren Wirren und Aufregungen, über die Liebe – und, nicht zuletzt, natürlich eine wunderbare Geschichte über das Meer mit all seinen Schönheiten, Gefahren und Abenteuern.“
Aachener Zeitung
„Die Autorin schildert all dies so detailgenau und lebendig, dass man sich als Leser immer wieder direkt am Ort des Geschehens wähnt. – In guten Kreisen – ein Buch gerade auch für ältere Jugendliche auf der Suche nach ihrem Platz im Leben.“
NDR 1, Niedersachsen
„Amber Dermont schildert mit Einfühlungsvermögen, zugleich mit Distanz und in unaufgeregtem Ton ein Milieu, in dem der Schein das Sein bestimmt, in dem junge Menschen Mühe haben, Werte jenseits des Oberflächlichen zu finden.“
Landeszeitung für die Lüneburger Heide
„In ihrem Debütroman beschäftigt sich die amerikanische Autorin Amber Dermont mit der aufregenden wie unsicheren Zeit der Pubertät.“
Bolero

Amber Dermont

Amber Dermont studierte an der University of Iowa, promovierte an der University of Houston und unterrichtet heute als Privatdozentin für Literatur und Kreatives Schreiben am Agnes Scott College in Decatur, Georgia. Ihre Kurzgeschichten wurden in zahlreichen Literaturzeitschriften und Anthologien veröffentlicht. 'In guten Kreisen' ist ihr erster Roman.

Amber Dermont

Rainer Schmidt

Rainer Schmidt, geboren 1951 in Mülheim/Ruhr, lebt als Übersetzer aus dem Englischen in Hamburg und Essen. Unter anderem übertrug er Romane von Frederick Forsyth, Mo Hayder, Justin Cronin und Donna Tartt ins Deutsche.

Rainer Schmidt