Für die mit der Sehnsucht nach dem Meer

Joachim Sartorius ist einer der besten Kenner der Poesie des 20. Jahrhunderts. Mit diesem Band legt er seine ganz persönliche Seekarte der Lyrik vor, auf der er eine poetische Weltreise zum Glück über Abgründen, zu Fisch und Albatros und zu den Knochenwürfeln der Ertrunkenen verzeichnet hat.
18,00 €
Lieferbar
Auf Lager
Für die mit der Sehnsucht nach dem Meer
Gedichte versammelt von Joachim Sartorius
gebunden mit Schutzumschlag
160 Seiten
ISBN: 978-3-86648-081-0
Erscheinungsdatum: 06.03.08
„Was in der Reuse von Joachim Sartorius nach umfassender Lektüre und Recherche hängen geblieben ist, reflektiert das ewige Rufen des Maritimen, das Lockende und das Ungeheuerliche, den ungreifbaren und unergründlichen Charakter der Wasserflächen unter Kiel und Horizont.“
Die Welt
„So zeigen die Texte aus der Neuzeit, die Sartorius von Autoren aus verschiedenen Ländern zusammengetragen hat, ganz unterschiedliche Herangehensweisen der Lyrik an die See.“
Rheinische Post
„Joachim Sartorius hat in der „mare-bibliothek“ eine in sechs Kapitel gegliederte Anthologie mit den schönsten Meeresgedichten der Moderne herausgegeben.“
Nürnberger Nachrichten

Joachim Sartorius

Joachim Sartorius, geboren 1946, ist Lyriker, Übersetzer und Publizist und hat u. a. die Werkausgabe von Malcolm Lowry und den Atlas der neuen Poesie herausgegeben. Er wuchs in Tunis auf und verbrachte zwei Jahrzehnte im diplomatischen Dienst in New York, Istanbul und Nikosia. Bis 2000 war Joachim Sartorius Generalsekretär des Goethe-Instituts, seit 2001 ist er Intendant der Berliner Festspiele. Er lebt und arbeitet in Berlin.

Joachim Sartorius
  1. Mein Zypern
    18,00 €
    Auf Lager
  2. Die Prinzeninseln
    18,00 €
    Auf Lager