Die tollkühnen Abenteuer der Ducks auf hoher See - Vorzugsausgabe

20.000 Federn unter dem Meer… Ob im U-Boot, auf der Yacht oder in der Jolle, wann immer der Zeichner Carl Barks seine Enten in ihr natürliches Element schickte, ließ er sich etwas Besonderes einfallen. Deshalb spielen viele der berühmtesten Duck-Comics auf dem Meer – ob Donald und Tick, Trick und Track ein Kaiserreich in Amerika verhindern müssen, in dem jeder Atemzug besteuert werden soll, ob Dagobert Duck in Atlantis das kostbarste Zehn-Kreuzer-Stück der Welt sucht oder ob Donald sein Gewissen plagt, weil er seinen Vetter Gustav Gans, das widerliche Schoßkind des Glücks, zu ausgehungerten Eisbären an den Nordpol schickte. Frank Schätzing, Autor des maritimen Ausnahmeromans Der Schwarm, ist mit den Ducks aufgewachsen. Wie Millionen Deutsche hat ihn die glückhafte Synthese der zeichnerischen Genialität Carl Barks’ mit dem pfiffigen Sprachwitz der Übersetzerin Dr. Erika Fuchs bis in die Schwanzfedern geprägt. Jede der 25 teils sehr umfangreichen Geschichten wird von Frank Schätzing eingehend kommentiert, wobei auch Tabuthemen wie die latente Homosexualität von Gustav Gans oder der seelische Bankrott Dagobert Ducks nicht ausgeklammert bleiben. Auf einer beigelegten CD erklärt Erika Fuchs in einem ausführlichen Interview mit Denis Scheck, warum es keinen Tod und keinen Sex in Entenhausen gibt und was Donald Duck mit Adolf Hitler zu tun hat. Die tollkühnen Abenteuer der Ducks auf hoher See ist ein Band randvoll mit Entenhausener Weltweisheit, ein Rettungsboot für eine Gesellschaft, die keine relevanteren Themen als Dosenpfand zu kennen scheint, kurz: ein Buch, das einem zur Not Vater und Mutter ersetzen kann.
150,00 €
Vergriffen
Auf Lager
Die tollkühnen Abenteuer der Ducks auf hoher See - Vorzugsausgabe
Ausgewählt, eingeleitet und kommentiert von Frank Schätzing
496 Seiten
ISBN: 978-3-936384-25-3
Erscheinungsdatum: 01.03.06

Frank Schätzing

Frank Schätzing schlüpfte 1957 in Köln und ist der Autor des Bestsellers Der Schwarm, der allein in Deutschland mehr als 800 000 Leser gefunden hat. Er studierte Kommunikation, ist ausgebildeter Taucher, Kreativchef einer Werbeagentur,  Musikproduzent, begeisterter Hobbykoch - und einer der größten Fans von Donald Duck, Daisy, Dagobert und Co. Frank Schätzing lebt in Köln.

Frank Schätzing

Carl Barks

Carl Barks wurde 1901 auf einem Bauernhof in Oregon geboren. Er schlug sich mit Jobs bei der Eisenbahn sowie als Holzfäller durch, bis er schließlich bei den Disney Studios unterkam. Er avancierte nicht nur zum bekanntesten und bedeutendsten Zeichner der Geschichten der Ducks, sondern erfand auch Figuren wie Dagobert Duck, Daniel Düsentrieb, Gustav Gans und nicht zuletzt die Stadt Entenhausen. Carl Barks starb 2000 im Alter von 99 Jahren.

Carl Barks

Erika Fuchs

Dr. Erika Fuchs wurde 1906 als Erika Petri in Rostock geboren und ist die Übersetzerin der Geschichten von Carl Barks. Bei ihren Adaptionen der Duckschen Äußerungen zog sie von Klassikerzitaten bis zum Teenager-Slang alle Register. Mit ihrer Arbeit machte sie den Erikativ bekannt, der Verben bezeichnet, die auf den Wortstamm verkürzt sind und lautlose Vorgänge wiedergeben (grübel, staun). Dr. Erika Fuchs starb 2005 in München.

Erika Fuchs