Der Junge und das Meer

„Kirsty Gunns Ton, in dem sich Poesie und Präzision verbinden, geht einem lange nicht aus dem Kopf.“ Frankfurter Allgemeine Zeitung
Es ist Sommer, und der fünfzehnjährige Ward verbringt die Ferien mit seinem Vater am Meer. Die Luft flimmert, tiefblau hängt der Himmel über dem heißen Sand. Die Zeit scheint angehalten, das Leben ist leicht und voller Verheißung. Wards Freunde wollen surfen gehen, während die Mädchen der Clique eine Party vorbereiten. Die Jungen stürzen sich mit ihren Brettern in die Brandung. Ward folgt ihnen nur zögerlich. Um ihn herum rauscht das Meer, lockt und flüstert: „Komm zu mir.“ Ward weiß, dass ihn sein Vater beobachtet, der auf der Veranda hinter ihm mit den Mädchen flirtet, in deren Anwesenheit er selbst immer nur hilflos um Worte ringt. Doch in diesem Sommer wird das Meer alles verändern. Mit "Der Junge und das Meer" hat Kirsty Gunn ein literarisches Juwel von hypnotischer Kraft und lyrischer Schönheit geschaffen, das vom Aufruhr des Herzens erzählt: zärtlich, erotisch und geheimnisvoll.
15,00 €
Vergriffen
Auf Lager
Der Junge und das Meer
null Seiten
ISBN: 978-3-936384-19-2
Erscheinungsdatum: 07.03.05
„Kirsty Gunns Ton, in dem sich Poesie und Präzision verbinden, geht einem lange nicht aus dem Kopf.“
Frankfurter Allgemeine Zeitung
„Eine meisterliche Erzählung über das Erwachsenwerden, so unvergleichlich wie ein Tag am Meer.“
Kieler Nachrichten
„Bemerkenswert ist Kirsty Gunns poetische Sprache, die auch in der Übersetzung von Bettina Abarbanell nichts verliert und die man tatsächlich satzweise genießen kann.“
Westfälischer Anzeiger
„Bildmächtig und sprachgewaltig und mit poetischem Sog.“
Buchreport

Kirsty Gunn

Kirsty Gunn wurde in Neuseeland geboren, studierte in Oxford und lebt heute als freie Schriftstellerin in London. Sie ist die Autorin des Romans „Regentage“, der bereits verfilmt wurde. Es folgten „Eine Geschichte mit blassen Augen“ und der Erzählband „Zuhause wohin du zurückkehrst“. Zuletzt erschien „Featherstone“ (alle Berlin Verlag).

Kirsty Gunn

Bettina Abarbanell

Bettina Abarbanell wurde 1961 geboren. Sie hat Jonathan Franzen, Scott F. Fitzgerald und für den mareverlag Denis Johnsons Train Dreams, Kirsty Gunns Der Junge und das Meer und Samantha Hunts Nixenkuss ins Deutsche übertragen. Sie lebt in Potsdam.

Bettina Abarbanell