Cliffhanger

Ein altes Auto, ein blitzblanker Wohnwagen und zwei schillernde Karpfen:das sind Al Greenwoods Leidenschaften. Audrey, seine Frau, zählt nicht dazu, und Al will vor allem eines: sie loswerden. An einem stürmischen Spätsommertag folgt er ihr die Klippe hinauf, wo sie allein in ihrem gelben Regenmantel steht und aufs Meer hinausschaut. Ein kleiner Schubs nur, und weg ist sie – denkt er. Doch als er ebenso regennass wie erleichtert zu Hause ankommt, räkelt sich Audrey genüsslich vor dem Kamin.
Mit einem Schlag hat Al Greenwood andere Probleme als eine totgelaufene Ehe. Wo war Audrey, wenn nicht am Kliff? Und wen hat er die Klippe hinuntergestoßen, wenn nicht sie? Und dann muss er sich auch noch die Dorfbewohner vom Leib halten, die in alles ihre Nase stecken, allen voran die dauerbekiffte Nachbarin Alice Blackstock; den Fischer Kim – Liebhaber seiner unehelichen Tochter Miranda; und nicht zuletzt Detective Inspector Rump, der weniger Menschen- als Karpfenkenner ist und glücklicherweise meistens im Trüben fischt. Doch was passierte wirklich an diesem Tag hoch oben am Kliff?
Mit Cliffhanger ist Tim Binding ein hinreißender Roman gelungen, voll schwarzen Humors und skurriler Figuren, kurzum: ein Glanzstück britischer Komik.
19,90 €
Vergriffen
Auf Lager
Cliffhanger
Roman
Übersetzt von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann
gebunden
352 Seiten
ISBN: 978-3-86648-089-6
Erscheinungsdatum: 19.08.08
„Tim Binding macht dem Titel seines Romans alle Ehre und hält die Spannung bis zum Schluss.“
Süddeutsche Zeitung
„Mit Cliffhanger ist Tim Binding ein sehr atmosphärischer Krimi und gleichzeitig eine herrlich schwarze Komödie gelungen, englisch gediegen und wunderbar schräg, wie Miss Marple auf Marihuana.“
NDR info
„Eine Geschichte mit so herrlichen Verwicklungen, ganz skurrilen Figuren und wirklich jeder Menge schwärzestem britischen Humor!“
NDR 1
„Herrlich schwarzhumoriger Stoff vom Autor von Henry Seefahrer.“
Neon
„Diese hinreißende Provinz-Posse über zwei Lügen und einen Todesfall beweist mal wieder, dass der britische Humor absolute Weltklasse ist.“
Petra
„Binding ist ein Meister der Psychologie der Figuren, ihrer Beobachtung und Beschreibung. Cliffhanger ist ein filigran ausbalanciertes Mobile, eine atemberaubende, skurrile Tragikomödie mit Tiefgang und auch Sinnlichkeit.“
Deutschlandradio Kultur
„Al will seine Frau loswerden. So schubst er sie beim Spaziergang vom Kliff. Als er nach Hause kommt, sitzt wer im Wohnzimmer? Seine Frau. Wer war dann die, die er tötete? Spannendes Verwirrstück, gewürzt mit viel schwarzem Humor.“
Playboy
„Vorsicht, dieses Buch ist richtig böse! Krimi, Komödie - und eine geballte Ladung schwarzer Humor von Tim Binding.“
Cosmopolitan

Tim Binding

Tim Binding, 1947 geboren, hat viele Jahre im Verlagswesen gearbeitet, bevor er sich dem Schreiben zuwandte. Mittlerweile ist er Autor von sechs Romanen und einem Kinderbuch. Im marebuchverlag erschien 2005 sein „mitreißender Zeitroman“ (Focus) „Henry Seefahrer“. Tim Binding lebt mit seiner Familie in Kent.

Tim Binding

Ulrike Wasel

Ulrike Wasel, Jahrgang 1955, arbeitet seit vielen Jahren in Düsseldorf als Übersetzer englischer und amerikanischer Literatur. Zu den von ihr übersetzten Autoren zählen Michael Crichton, Dave Eggers, Noah Gordon, P. D. James, Robert Littell, Kate Mosse, Jodi Picoult, Zadie Smith und Scott Turow.

Ulrike Wasel

Ulrike Wasel und Klaus Timmermann

Ulrike Wasel und Klaus Timmermann, beide Jahrgang 1955, arbeiten seit vielen Jahren als Übersetzer englischer und amerikanischer Literatur. Zu den von ihnen übersetzten Autoren zählen u. a. Michael Crichton, Dave Eggers, P. D. James, Jodi Picoult, Zadie Smith und Scott Turow.

Ulrike Wasel und Klaus Timmermann