Aktuelles Heft

    Apr 2015, No. 109

    Flucht über das meer
    Porträts von Deutschlands Emigranten

    Dauergäste
    In diesem Hotel spukt es

    Längengrad
    Wo die Welt beginnt und endet

    Buch der Woche

    Mercè Rodoreda: Der Garten über dem Meer

    "Jeder passionierte Leser stellt im Laufe seines Bücherlebens eine kleine Spezialbibliothek zusammen, in der nur Werke stehen, die ihm sehr zu Herzen gegangen sind. Jetzt habe ich ein neues Buch aufgenommen, Der Garten über dem Meer."

    Michael Krüger in der FAZ



    Fotoworkshop

    mare Fotoworkshop Hamburger Hafen mit Heike Ollertz

    Eine Kooperation mit Agentur Focus und Leica Fotografie International: 5.-7. Juni 2015
    Urbane Landschaftsfotografie mit mare-Fotografin Heike Ollertz. Gemeinsam mit der Fotografin erkunden Sie das Hamburger Hafengebiet um die Landungsbrücken, die historische Speicherstadt und die neue Hafencity. Sie erhalten professionelle Beratung im Umgang mit schwierigen Lichtsituationen und zur fotografischen Komposition.

    Angebote aus dem mare-Shop

    Heftpaket "Urlaubspläne?"

    Wohin soll es gehen in der schönsten Zeit des Jahres? Diese Frage wird in der Familie oder unter Freunden oft leidenschaftlich diskutiert. Da ist es immer von Vorteil, Interessantes über den eigenen Wunschort oder den der anderen zu wissen. In unserem Heftpaket finden Sie Argumente für und gegen die Lieblingsinsel der Deutschen, das bekannteste Tauchrevier im Roten Meer, den beliebtesten Stadtstrand Südamerikas und, für Meeresverweigerer, die Berge.

    Nur für kurze Zeit bekommen Sie mare No. 64 "Malediven", No. 69 "Rio de Janeiro", No. 92 "Mallorca" und No. 84 "Berge" im Paket für nur 16 Euro/ 31 SFR statt 32 Euro / 31,30 SFR bei Einzelkauf.

    Das Blaue Telefon

    Stellen Sie uns Ihre Fragen!

    Seit Heft No. 5 wird die mare-Redaktion von MARUM, dem Zentrum für marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen, in Sachen Meeresfragen unterstützt. Hunderte Antworten haben Albert Gerdes und seine Kollegen aus der Wissenschaft auf unterhaltsame und sehr spezielle Fragen für mare herausgefunden. So z. B., ob es zum Nordlicht auch ein Südlicht gibt, ob ein Mensch mehr Knochen als eine Dorade hat und ob die Ostsee tatsächlich blauer als die Nordsee ist. Trotz der Menge, es gibt mit Sicherheit noch viel mehr Fragen zum Meer und seinem Drumherum. Zögern Sie nicht und stellen Sie die Ihre an wat@mare.de oder telefonisch an die 0800 218021802. Wir sind gespannt!

    3 Fragen an ...

    Matthias Hake

    Jeden Monat stellen sich Kreative aus dem mare-Kosmos unserem Kurzinterview. Im Mai haben wir Matthias Hake, Geschäftsführer der Feindruckerei gutenberg beuys, der mareverlag gern Feines anvertraut, zu seiner Arbeit befragt.

    mare: Sie nennen sich "Feindruckerei". Was genau muss man sich darunter vorstellen, was unterscheidet Sie von anderen?

    Matthias Hake: Entstanden ist der Name durch einen technischen Hintergrund: Wir gehörten zu den Vorreitern des sogenannten Feinrasterdrucks und haben früh begonnen, standardmäßig alles im 120er-AM-Raster zu bedrucken, das so fein ist, dass man es mit bloßem Auge nicht erkennen kann. Zudem fanden wir, dass der Name einen schönen Kontrast zu unserem manchmal etwas provokativen Ton bildete. So haben wir auch einen Kalender unter dem Titel "Grobe Menschen drucken feines Zeug" gemacht. ...

    Gewinnspiel im Mai

    Aus mare No. 109

    Ezio flieht aus dem Süden in den Norden Italiens, wird Apfelpflücker und melkt im Winter Kühe. Über sechs Jahrzehnte sehnt er sich dabei nach seiner ersten und einzigen großen Liebe. Dann trifft ein Brief von ihr ein. Fünf Viertelstunden bis zum Meer von Ernest van der Kwast verströmt mediterrane Sinnlichkeit und ist genau das richtige Buch für den Beginn der schönen Jahreszeit. Also: Lösungswort enträtseln, Lösung einschicken und schon gewinnen Sie vielleicht eines unserer 3 Verlosungsexemplare.

    mare-Mitarbeitertipp

    Maria Leucht, Vertrieb, empfiehlt "Das Herz auf der Haut. Literarische Geschichten über das Tattoo"

    Passend zur derzeitigen Tattoo-Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg entdeckte ich dieses Buch in unserem Regal wieder. Das Sujet des ewigen Bildes auf der Haut hat seit jeher Literaten inspiriert. In Das Herz auf der Haut finden sich zahlreiche Geschichten über das Tattoo von Herman Melville bis Clemens Meyer ...

    World Ocean Review 3

    Ressourcen aus dem Meer - Löst der Ozean die Rohstoffprobleme der Zukunft?

    maribus veröffentlicht mit dem „World Ocean Review 3" eine profunde Analyse über die Chancen und Risiken einer Nutzung der Ozeane.
    Der „World Ocean Review 3 - Rohstoffe aus dem Meer - Chancen und Risiken" (WOR 3), herausgegeben von der gemeinnützigen Organisation maribus gGmbH und mit Unterstützung der Zeitschrift mare, des International Ocean Instituts (IOI) und des Exzellenzclusters „Ozean der Zukunft", beschreibt ausführlich die bekannten metallischen und energetischen Rohstoffe in den Ozeanen und beleuchtet - wissenschaftlich fundiert und für Laien verständlich geschrieben - die Chancen und Risiken des Abbaus und der Nutzung von Rohstoffen.

    Der neue Report liefert Fakten über die Menge an bekannten Öl- und Gasvorkommen und der festen Gashydratvorkommen unterhalb des Meeresbodens. Ferner geht es um das Potenzial von mineralischen Rohstoffen wie Manganknollen, Kobaltkrusten und Massivsulfiden.

    mare auf facebook

    Täglich mare-News

    mare ist auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Verfolgen Sie dort unsere tagesaktuellen Neuigkeiten aus dem Verlag rund um mare - Die Zeitschrift der Meere, unser spannendes Buchprogramm und aktuelle meeresnahe Themen.

    Leben

    Autor: Ellen Scholtens, Fotograf: Jan Luijk
    Neptuns Gärtner

    Neptuns Gärtner

    Er sucht, schneidet und säubert. Bei jedem Wetter. Der einzige Meeresalgenschneider der Niederlande beliefert Spitzenköche. Und das nur, weil er seinen Job als Fischer verloren hat.

    Wissenschaft

    Autor: Pia Volk
    Origami in der Tiefsee

    Origami in der Tiefsee

    Papierboote sind faszinierende Wesen. Sie bauen sich eine Schale, die so dünn ist wie Reispapier. Am liebsten falten sie sich zusammen und lassen sich gut verpackt durch den Ozean treiben.

    Kombüse

    Autor: Stefanie Maeck, Fotograf: Heike Ollertz
    Bei den Backfischkönigen

    Bei den Backfischkönigen

    In der „Veddeler Fischgaststätte“ sitzt der Trucker neben dem Hafenmafioso und der Zollpolizei. Denn hier gibt es den besten Backfisch von Hamburg, nach einem Geheimrezept von 1932.

    Kapitäne

    Autor: Stefan Krücken, Fotograf: Achim Multhaupt
    Peter Zylmann, Frachter „Mare Sarina

    Peter Zylmann, Frachter „Mare Sarina"

    In Westafrikas Häfen habe ich nie in der Nähe eines Bullauges geschlafen. Aus Furcht vor verirrten Kugeln. Besonders in Lagos, Nigerias Hauptstadt, gehörten Angriffe von Banditen beinahe zum Bordalltag.

    Das Blaue Telefon

    Der Film „Flucht von Alcatraz" soll auf einer wahren Geschichte basieren. Was ist eigentlich aus den Häftlingen geworden?

    Wegen starker Gezeitenströmungen und kühler Wassertemperaturen in der Bucht von San Francisco galt ein Entkommen aus dem Inselgefängnis von Alcatraz als aussichtsloses Unterfangen. Legendär ist daher der Fluchtversuch dreier Häftlinge in einer Juninacht 1962.

    Weltkarte

    Kartenteaser

    mare bei facebook


    mare iPhone App

    mare Fernweh

    Jetzt kostenlos herunterladen und kennenlernen.

    "Diese App bietet Meer: mare verführt zu imaginären Reisen und schaut hinter den Horizont."
    "Schöner kann eine digitale Sehreise nicht sein."
    stern.de

    mare konzipiert und realisiert Ausstellungskataloge, Museumsführer, Jubiläumsschriften, Geschäftsberichte, Kundenmagazine und vieles mehr. Wenn Sie eine Idee haben, die Sie gerne mit uns umsetzen würden – wir freuen uns auf Ihren Anruf.

    mare Newsletter

    Abonnieren Sie hier unseren mare-Newsletter.

    Termine

    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    01 02 03
    04 05 06 07 08 09 10
    11 12 13 14 15 16 17
    18 19 20 21 22 23 24
    25 26 27 28 29 30 31

    mare verschenken

    Verschenken Sie mit dem mare-Abonnement alle zwei Monate eine Einladung zum Entdecken und Träumen.

    Das Abonnement ist versandkostenfrei in D, CH und A.

    mare-Zubehör

    Die kuscheligen mare-Badetücher

    Grundlage für die mare-Lektüre - sei es in freier Natur oder auch in der Sauna - ist das Strandtuch in der Größe zwei mal ein Meter (!) mit aufgesticktem mare-Schriftzug. Das Badetuch ist in den vier Farben erhältlich.

    mare Notizbuch

    Das mare Notizbuch enthält 160 Seiten feinstes unbedrucktes Papier und bietet durch das rote Lesebändchen die nötige Orientierung. Zusammengehalten wird es durch ein ebenso rotes Gummiband.
    Eingebunden in dunkelblauem Leinen, misst es 9,50 x 14,50 cm und passt somit in jede Handtasche.


    die mare-Bildbände

    Seit 2004 erscheint jedes Jahr ein neuer mare-Bildband mit einem eigenen geografischen Schwerpunkt. Bisher erschienen in dieser Reihe: Irland, Venedig, Nordmeer, Schwarzes Meer, Südafrika, Bretagne, Karibik, New York, Island, Lissabon und Antarktische Wildnis Südgeorgien.

    Hafenbasar

    Suchen und Finden

    Unser Hafenbasar bietet Ihnen eine Plattform, auf der Sie nach vergriffenen mare-Ausgaben stöbern oder selbst Hefte oder andere maritime Fundstücke anbieten können.