Markus Geisen

Markus Geisen
Markus Geisen, Jahrgang 1971, studierte Geologie und lebt als Wissenschaftsfotograf und -autor in Köln. Seine bis heute einzigartigen Coccolithophoridenbilder hat er in den Jahren 1998 bis 2001 mit einem Rasterelektronenmikroskop (REM) gemacht.

Die Kleinodien der Ozeane

Text: Tim Schröder   Fotos: Markus Geisen
Okt 2010, No. 82
Unter dem Mikroskop sehen sie aus wie Wunderwesen aus einer anderen Welt. Doch Coccolithophoriden können mehr als einfach nur anmutig sein. Die winzigen Algenkrümel gehören zu den wichtigsten Sauerstoffproduzenten im Meer - und haben die Kreidefelsen von Rügen gebaut